Tipps zum Ausbau der DISA 2 ohne Demontage der Ansaugbrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps zum Ausbau der DISA 2 ohne Demontage der Ansaugbrücke

      Moin zusammen,

      im Sommer dieses Jahres hatte ich die Ansauge von meinem N52 Motor ausgebaut und die KGE neu gemacht.
      Soweit ist auch alles toll gewesen, aber jetzt seit ein paar Tagen habe ich eine defekte DISA 2 im Fehlerspeicher stehen.
      Das ist natürlich die innenliegende, schwer erreichbare Klappe (Mein Auto verhält sich gerade wie ein A..... Loch) :)

      Habe mir jetzt eine neue Klappe vom Hersteller VAICO bestellt, die kostet nen Hunderter weniger als bei BMW, ist aber auch
      nicht der ganz ganz billige Chinakram (sie hat immerhin auch noch 170 Euro gekostet)

      Seelisch habe ich mich bereits darauf eingestellt noch einmal die Sauge abbauen zu müssen, aber an dieser Stelle möchte ich einmal
      nachfragen ob es einen Trick gibt, auch ohne vollständigen Ausbau der Ansauganlage an die DISA zu gelangen.
      Vielleicht gibt es ja einen speziellen 12-fach gewinkelten Super-Schraubendreher womit man die Torxschrauben erreichen kann :)

      Bisher sieht mein Plan so aus, die Brücke nur zu lockern und etwas zurückzuziehen, um so mit dem Arm und etwas Fummellei
      an die Stellklappe zu gelangen.

      Ich habe jetzt öfter gelesen daß man durch Ausbau der DISA 1 ebenfalls an die DISA 2 gelangen könnte, da es wohl Durchgangsschrauben sind
      und die Saugbrücke angebaut bleiben kann. Kann das wer bestätigen ?

      Momentan fühlt sich der Kübel untenrum etwas eingeschnürt an.
      Zudem habe ich auf der 1. Zylinderbank eine zu fette Verbrennung. Die Adaptionen sind dort bei -16% , während Bank 2 perfekt bei fast 0% läuft.
      Gut möglich daß vielleicht die defekte Disa-Klappe irgendwo quer in der Sauge liegt, klappern tut allerdings bisher nichts.

      Die fette Verbrennung könnte evtl. auch noch woanders her kommen, ich suche gerade noch. Trotzdem muß ja jetzt erst einmal diese Klappe neu gemacht werden.

      Eine neue Lambdasonde habe ich vorsorgehalber auf Bank 1 eingebaut, die alte war berreits pechschwarz verrusst (die hellere Stelle auf dem Bild ist übrigens kein glänzendes Öl)
      Werde auch noch einmal andere Zündspulen auf der 1. Bank montieren, ich habe noch gute gebrauchte im Keller.
      Manchmal kommt es ja vor, daß die Dinger altern und nicht mehr ganz so kraftvoll einen Zündfunken abgeben, was dann eine schlechtere Verbrennung bewirkt - ergo "Ruß"
      Die Zündkerzen schaue ich mir auch noch mal an, vielleicht sieht man ja direkt welcher Zylinder es ist.

      Möchte jetzt erst einmal kurzfristig die DISA 2 tauschen, bevor sich noch alles zerlegt und in den Motor gelangt.
      Vielleicht erledigt sich die Sache mit den schlechten Adaptionswerten gleich dabei mit ?

      Also .... falls wer nen guten Trick weiß - immer her damit ! :)

      ""
      Dateien
      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Servus.


      Also du musst die Brücke nicht komplett ausbauen.

      Vorgehen:
      Luftfilterkasten samt drosselklappe ab.
      Ansaugbrücke komplett lösen. Vorher oben natürlich die karroserie versteifung etc. Abschrauben.
      Disa 1 raus.
      Dann disa 2 Schrauben lösen.

      Jetzt kannst du die Ansaugbrücke vorsichtig anheben/kippen und von vorne drunter greifen. Dann kannst du die Disa 2 raus ziehen. Aber aufpassen auf die kunsstoff Leitung von der KGE es ist eng aber klappt. Und achte auf die Leitungen.


      Sollte allerdings die Klappe bei dir in der Ansaugbrücke liegen, kommst du wahrscheinlich nicht drum herum sie komplett auszubauen.

      DISA1 die große
      DISA2 die kleine innen liegende

      Hab auch ne 180€ disa eingebaut. Die hat zwei Tage gehalten.

      Jetzt kommt der repsatz aus England rein.

      Gruß

    • Das hört sich doch schon mal gut an, danke für die Beschreibung.

      Dann muss ich mir ja noch die Dichtung für die Drosselklappe bestellen.
      Die DISA die ich mir bestellt habe ist von VAICO. Ich werde es einfach mal probieren.
      Ehrlich gesagt kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen daß es hunderte Lieferanten gibt
      die sowas herstellen - sprich "BMW wird das auch nur von irgendwo zukaufen".

      Die Vaico-Klappe ist jedenfalls schon mal von einem deutschen Hersteller und hat auch ein
      technisches Datenblatt (sie besteht aus stabilem Polyamid 6.6), von daher bin ich dabei
      optimistischer gegenüber der 99 Euro China-Klappe :)
      Werde mal meine Erfahrung machen,notfalls habe ich ja dann Übung mit dem Ausbau der Sauge :)

      Ich denke die defekte DISA wird nicht in der Ansauge liegen, dann sollte bereits beim Motorlauf ein
      Rasseln zu hören sein.

      Wenn ich die beiden DISA ansteuere hört man bei der intakten DISA ein kerniges "Klack", untermalt von einem
      leichten Surren des Stellantriebs (Ein Geräusch ähnlich wie bei einer analogen Kamera, wenn der Film weiter transportiert wird).
      Die defekte DISA hingegen macht nur ein winzig kleines, kaum hörbares "Klick", ohne Surrgeräusche von einem Motorantrieb.
      Gut möglich daß die eigentliche Klappe nur ausgehängt ist und der Antrieb ins Leere läuft.

      Wenn ich dort mal ran gehe poste ich ein Bild von dem Teil.
      Laufleistung ist bisher 112.000 km und 12 Jahre.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Ich werde meine voraussichtlich Samstag oder Sonntag nochmal tauschen.

      Aktuell sieht meine so aus.
      [IMG:https://ibb.co/LpbpH7M]

      Bei der war das Problem, das diese so mit Öl voll gelaufen ist, und dadurch der Motor nicht mehr wollte. Also es gab nur ein ganz kurzes Suren und das wars.

      Komplett zerlegt (inkl Motor) scheint schon mal zu laufen.
      Dabei direkt nen Reparatur kit eingebaut. (Die Klappe is mit der Welle jetzt fest verbunden).

      Wird voraussichtlich am Wochenende eingebaut.
      Bin mal gespannt wie lang sie diesmal hält.

      Die erste hat 345tkm gehalten

    • Heute ist die VAICO Stellklappe angekommen.
      Die macht qualitativ einen guten Eindruck. Kein Spiel, kein Klappern - fühlt sich
      auch alles wertig an.
      Ich habe stark den Eindruck daß das die gleiche Klappe ist die ich auch von BMW bekäme.
      Die Achse ist ebenfalls aus Kunststoff - wie beim Original.

      Je nachdem wie später die defekte aussieht werde ich versuchen diese zu überholen.
      Muß dann schauen wo man solche Rep.Sätze her bekommt.
      Sofern die VAICO auch ihre 100.000km übersteht brauche ich mir in nächster Zeit wohl keine Sorgen machen :)

      Habe heute auch noch einmal die Zündkerzen von Bank 1 rausgedreht. Zuvor war die Verbrennung viel zu fett und
      die von mir getauschte Lambdasonde sah pechschwarz aus.
      Bin ein wenig gefahren und nun sind die Kerzen seit dem Sondentausch hellgrau. Nur an deren Fuß lässt sich noch erahnen wie schwarz
      die vorher ausgesehen haben mussten.
      Meine Adaptionen sind nach dem Löschen immer noch auf Bank 1 im Minus - allerdings "nur" noch bei -10% statt
      zuvor -16%
      Vielleicht muß ich noch ein wenig mehr fahren. Bevor ich die DISA noch nicht getauscht habe fahre ich jedoch
      lieber mit dem E36 rum.
      Gehen die Adaptionen nicht irgendwann wieder auf vernünftige Werte, dann kann es nur ein Softwarefehler von
      der Diagnose sein - dem verbotenen Programm.
      Bis auf den leichten Drehmomentverlust wegen der defekten DISA läuft der Wagen nämlich ganz gut.

      Dateien
      • 1.jpg

        (302,31 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (330,76 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (256,97 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20181207_150931.jpg

        (722,49 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20181207_150353.jpg

        (843,93 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20181207_150936.jpg

        (801,79 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Sollte man die Sache mal vorsorglich angehen???

      Dann würde ich nächstes Jahr im Sommer mich mal an den Kram machen, evtl. gleich auch die KGE mit machen, ist vermutlich überflüssig, aber wenn man eh schon dran ist, wäre es ein Aufwasch...

      Wapu und Thermostat werde ich im Frühjahr mal vorsorglich machen lassen...hab keine Lust dass mir die im Urlaub dann hoch geht...


      Unsicher bei der Motorölauswahl??? Bitte Link benutzen :)



    • Neu

      Bin heute mal nach Feierabend da ran gegangen und habe soweit alles weggeschraubt.
      Luftfilterkasten, Pollenfilter, Spritzwandverkleidung ect.
      Drosselklappe und beide DISAs sind raus, Ansaugbrücke ist gelöst.
      Ich muss jetzt nur noch die Ansaugbrücke weggezogen bekommen und die innere DISA wegfummeln (raus ist soe schon),
      da warte ich aber noch bis ein Kumpel Zeit hat und mit anpackt - hab leider nur 2 Arme :)

      Die äussere DISA (welche ja eigentlich eher kaputt gehen soll) ist einwandfrei. Null Spiel im Mechanismus,
      Dichtung drumherum absolut in Ordnung. (Es war nur ganz minimal Öl rund um die Dichtung und lief etwas runter, dürfte aber normal sein)

      Die innere DISA (meine defekte) ist mechanisch auch noch gut. Klappe hat kein Spiel, soweit ich das prüfen konnte denn noch ist sie
      nicht hinter der Ansauge weggefummelt. Es scheint so als wenn das Ding rein elektrisch die Grätsche gemacht hat.
      Keine Brüche zu sehen.

      Ich werde jetzt nur die innere, defekte DISA austauschen. An die andere kommt man relativ gut ran wenn es mal akut werden sollte.

      Die zuvor genannten Tips haben mir schon mal gut geholfen - vielen Dank dafür.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Neu

      Das hört sich doch gut an. :)

      Wenn du alle Schrauben der Brücke raus hast, kannst du sie anheben (aus den Bolzen), und dann vorsichtig zum Radhaus drehen. (Wenn du von oben drauf guckst gegen Uhrzeiger) Dann sollte sie schon so liegen bleiben und du kannst die disa so raus ziehen bzw über die Schrauben Löcher erstmal raus drücken.

      Kannst mir mal ne pn wegen der disa schicken. Hab meine ja erst elektrisch instand gesetzt. Sie werkelt jetzt 1A :whistling:

      Hab für meinen tausch am Samstag 1 1/2h gebraucht. :juhu:

    • Neu

      Hab heute den Kübel wieder zusammengebaut.
      Morgen ist Kegeln und da fliesst reichlich Bier. Samstag wirds kalt und mit dickem Kopf hab ich
      dann auch keine Lust :)

      Das Ganze klappt übrigens auch ohne den Ausbau der linken Domstrebe.
      Ich bekam die DISA Klappe sogar unter der Brücke weggefummelt ohne diese auf die Seite drehen zu müssen.
      Es reichte nur ein Wegziehen und elastische Arme :)

      Zur Klappe von VAICO: Bei den ersten paar Stellgliedansteuerungen klang sie etwas merkwürdig und
      anders als die originale BMW Klappe. Allerdings hat sich das dann schnell gegeben, ich denke das Teil
      arbeitet sich erst mal ein. Jedenfalls schaltet sie jetzt genau so wie die originale und ich behaupte mal
      daß BMW wahrscheinlich die gleiche vertreibt. Warten wir den Langzeittest ab, ich bin aber guter Dinge.

      Nachdem ich alles zusammengebaut hatte machte ich mich natürlich auf eine Probefahrt.
      Ich kann nur sagen "Hammer", dieses kleine miese Kläppchen hat wirklich eine Daseinsberechtigung.
      Keine Ahnung wie lange ich schon mit dem Defekt unterwegs war, man gewöhnt sich wohl dran und
      bemerkt es nicht gleich.
      Ganz anders nach dem Tausch. Sauberer Schub in allen Drehzahlbereichen, Livedaten sind jetzt auch wieder OK
      Bin kurz auf die A2 gefahren und habe mal richtig auf den Pinsel getreten.
      Während ich dabei etwas am Radio spielte bemerkte ich daß plötzlich "230" auf dem Tacho stand :) und mir fiel
      ein daß doch Winterreifen montiert sind :) Also gleich wieder runter vom Gas.
      Der Motor dreht viel "williger" hoch und man spürt den Schub schön im Sitz.

      Wenn man sich die Teile mal so anschaut ist es eigentlich schwer zu glauben daß die Klappe überhaupt eingesaugt
      werden kann. Mir scheint sie zu groß als daß sie durch eines der Rohre passt.
      Die müsste schon in mehrere Teile zerbröseln. Kann natürlich passieren aber dürfte vielleicht doch eher seltener
      der Fall sein. Bis sich die Mechanik zerlegt sollte man es schon lange vorher hören können.
      Alle anderen Teile befinden sich zudem ja innerhalb des Plastikgehäuses, wenn dort beispielsweise der Schneckentrieb
      zerbröselt können diese Teilchen nicht in die Saugbrücke gelangen.

      Pech kann man natürlich immer haben, aber ich glaube man sollte da auch nicht gleich in heller Panik verfallen.

      Die alte DISA werde ich beizeiten zerlegen und gucken was das Problem war.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Neu

      Gestern habe ich die alte DISA-Klappe probehalber mit meinem Labornetzteil (bis 15V / 10 A möglich) bestromt .
      Das Ding macht keinen Mucks.
      Beim Anlegen der Spannung an den Kontaktpins funkt es nur ein wenig und das wars.
      Ich schätze die Innereien sind festgegangen und der kleine Stellmotor zieht deshalb wie blöde Strom.
      Sollte mir über die Feiertage langweilig werden knacke ich mal das Gehäuse auf.
      Der DISA Steller war also bisher beim Fahren immer geöffnet.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • ANZEIGE