Seitenscheibe beschlagen ständig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seitenscheibe beschlagen ständig

      Hallo zusammen,

      ich habe ein kleines Problem mit meiner Innenraumlüftung.
      Das Problem fing wie folgt an: Mein alter Lüfter fing schon vor längerer Zeit an zu quietschen. Dann vor ein paar Wochen ging er gar nicht mehr und fing fürchterlich an zu stinken.
      Also neuen (nicht originalen Innenraumlüfter) gekauft und eingebaut.
      Dann viel mir aber auf das nun ständig die Seitenscheiben beschlugen. Ich dachte das der Lüfter nicht die volle Leitung brachte, daher habe ich ihn zurückgegeben und mir einen
      originalen Gebrauchten besorgt und eingebaut.
      Allerdings habe ich auch mit diesem das selbe Phänomen. Ich hab dann mal alle Lüftungsstufen durchprobiert und stellte fest das an den Düsen zu den Seitenscheiben nur sehr wenig
      Luft strömt (trotz höchster Stufe).

      Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?

      VG
      Matze

      ""
    • Ich glaube nicht das es der Kondensator ist. Denn wenn die Lüftung läuft und keine Insassen im Fahrzeug sitzen beschlagen die Scheiben nicht.
      Auch riecht es nicht nach Kühlmittel.
      Seltsam ist das wirklich nur sehr wenig Luft bei voller Stufe aus Öffnungen im Armaturenbrett stömt. Alle Seitenscheiben beschlagen nur die Frontscheibe
      bleibt frei.
      Die Luftzufuhr über die Mittelkonsole zu den hinteren Fahrgästen funktioniert.

    • Meistens wenn wie bei dir der Lüfter schwergängig war(quietschen), dann wird der Gebläseigel mit in Leidenschaft gezogen.
      Es kann also sein das der auch ein Schaden hat und er sich deswegen langsamer dreht.

    • Mit Gebläseigel meinst du den Regler am Lüfter oder?
      Bei dem neuen gebrauchten Lüfter den ich verbaut habe war ein Regler mit dabei. Habe heue mal den und meinen alten getestet. Leider keine Änderung. Mit deinen Reglern beschlagen die Scheiben. Es kann natürlich mich sein das der neue gebrauchte auch defekt ist, das will ich garnicht bestreiten.
      Austauschen des Innenraumfilters hat übrigens such nicht zur Problemlösung beigetragen :(

      Ich werd wohl doch langsam zum freundlichen um die Ecke fahren müssen :-/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matze_E91 ()

    • Ok, dann habe ich des Rätsels Lösung☺️
      Es wird dann doch die Batterie sein. Hab heute beim Tauschen des Wiederstands am Gebläse vom BC die Meldung bekommen dass die Batterie schwach sei. Das hatte ich beim Einbau des Lüfters auch. Es ging sogar soweit dass die Verbrauchsanzeige und der TagesKm Zähler auf null standen. Damals dachte ich mir wieso nun alles auf Null steht. Jetzt kenne ich die Zusammenhänge.
      Ich werd jetzt mal das Teil wechseln und halte euch auf dem laufenden.

    • Matze_E91 schrieb:

      Ok, dann habe ich des Rätsels Lösung☺️
      Es wird dann doch die Batterie sein. Hab heute beim Tauschen des Wiederstands am Gebläse vom BC die Meldung bekommen dass die Batterie schwach sei. Das hatte ich beim Einbau des Lüfters auch. Es ging sogar soweit dass die Verbrauchsanzeige und der TagesKm Zähler auf null standen. Damals dachte ich mir wieso nun alles auf Null steht. Jetzt kenne ich die Zusammenhänge.
      Ich werd jetzt mal das Teil wechseln und halte euch auf dem laufenden.
      Wenn die Batterie gewechselt wird, bitte auch direkt die neue Batterie eincodieren lassen.
    • ANZEIGE