Fahrwerk - Einbaufehler?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrwerk - Einbaufehler?

      Hey leute,

      vielleicht könnt ihr mir helfen. Habe mit einem Kollegen am Samstag mein defektes M fahrwerk gegen ein St Sportfahrwerk getauscht. Das Fahrwerk kam nackt an, also habe ich bei BMW alle Ersatzteile bestellt , wie Mutter, Schrauben und Anschlagpuffer mit Staubschutzmanschette. Auf der Bühne sah soweit alles gut aus, aber heute ist mir aufgefallen das es total gequetscht auschaut. Der Händler meint der Puffer gehört irgendwie anders rum(?). Ich habe es wie in der Zeichnung zusammen gebaut.

      Also vom Fahrgefühl ist alles super. Kein Knacken oder andere Probleme. Könnt ihr mir sagen was evtl falsch ist?

      ""
      Dateien
    • Das kann sein, dass die dann immer noch zu lang sind.
      Ich hab meine kürzer geschnitten, du brauchst sie im Grunde ja nur als Anschlagpuffer, wenn der Dämpfer voll einfedert.
      Bevor Du jetzt nochmal alles raus reisst, schneid sie kürzer - das geht auch im eingebauten Zustand ganz gut.

    • Wenn man die Staubkappe herunterzieht und vorsichtig mit Cutter- oder Rasierklinge herumfährt, könnte das im ausgefederten Zustand auch ganz gut gehen. Der Aufwand, nur um die zu tauschen, ist schon recht hoch.
      Nur nicht zu kurz abschneiden, sonst hast du wiederum zu viel negativen Federweg.

    • Patty schrieb:

      Wenn man die Staubkappe herunterzieht und vorsichtig mit Cutter- oder Rasierklinge herumfährt, könnte das im ausgefederten Zustand auch ganz gut gehen. Der Aufwand, nur um die zu tauschen, ist schon recht hoch.
      Nur nicht zu kurz abschneiden, sonst hast du wiederum zu viel negativen Federweg.
      Der Ausfederweg ändert sich doch dann nicht?!? Zu kurz kannst da nix schneiden - im Grunde könnte man die Dinger auch ganz weglassen.
    • So die linken sind die für M bzw Sportfahrwerke.

      Die aktuellen lassen sich nicht wirklich bearbeiten . Höchstens oben ein bisschen. Gibts den ein richtig oder falsch? Wieviel soll der den einfedern? Kann was passieren wenn ich mit den langen rumfahre?

      Glaub ich mach nie wieder irgendwas aus dem Zubehör rein. So ein durcheinander :D

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adam777 ()

    • Das kann dir bei BMW wie auch beim Teilehändler passieren - deshalb am besten immer die originale Vergleichsnummer vorher raussuchen.

      Du kannst da schon einiges wegschneiden - lass den Bereich mit der Nut dran, dann hält er an der Staubschutzkappe. Der E90 hat ja zudem genug Platz in den Radhäusern. Wie gesagt, normalerweise brauchst Du das Ding eh nicht - der Stoßdämpfer soll ja die Dämpfung übernehmen und der "Zusatzdämpfer" nur als Anschlagpuffer/Federwegbegrenzer dienen.

      Es kann nichts passieren, wenn Du mit den langen fährst - es ist nur sehr unangenehm, wenn nur noch der Federwegbegrenzer (oder Zusatzdämpfer, wie ihn BMW nennt...) dämpft und fahrdynamisch natürlich nicht gerade optimal, da der Stoßdämpfer nicht mehr arbeiten kann und kein Einfederweg mehr vorhanden ist, wenn der Stoßdämpfer an dem Federwegbegrenzer aufsitzt.

    • Danke dir!

      Ja vorne hoppelt er doch schon etwas
      . Ich versuche es mal zurechtzuschneiden und wenns ned klappt kommen halt die neuen rein. Auch wenn alles wieder zerlegt werden muss.

    • ANZEIGE