Technische Beschreibung Motormanagement N53

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Technische Beschreibung Motormanagement N53

      Hallo,

      Weiß jemand, wie man an eine detaillierte technische Beschreibung für das Motormanagement der N53 Motoren rankommt ?

      Ich hatte damals gute Kontakte zu einer Stern Werkstatt und da wurden mir immer die Schulungsunterlagen in die Hand gedrückt.. -:), aber die BMW`s gefallen mir nun mal besser....

      Suche schon detaillierte Unterlagen, also z. B. auch anhand welcher Sensordaten was geregelt wird. Als Beispiel Zündaussetzer bei Zylinder X wäre als Fehlermeldung vom Steuergerätes ausgegeben. Ich suche dann aber, anhand von welchen Daten/Sensoren das Motorsteuergerät daraus einen Fehler generiert und im Speicher ablegt. Im Beispiel wieso das MSG überhaupt weiß, das ein Zündaussetzer vorhanden war.

      ""
    • Lese dich mal hier ein.

      mediatum.ub.tum.de/doc/601527/601527.pdf


      Deine besagten Zündaussetzer werden z.B. aufgrund unterschiedlicher Winkelbeschleunigungen der Kurbelwelle berechnet.
      Der Motor hat ja genug Sensoren um dies erkennen zu können (Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor und Klopfsensoren)

      Die ganze Logik die dahinter steht ist in o.g. Dokument erläutert.
      Wie es dann später im Kennfeld der Motorsteuerung umgesetzt wird und welche Erfahrungswerte mit hereinspielen
      wird aber wohl das Geheimnis der BMW Ingeniere bleiben.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • ANZEIGE