ENI Biodiesel Gemisch getankt - was tun? e92 320D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ENI Biodiesel Gemisch getankt - was tun? e92 320D

      Hallo Liebe Community,

      ich bin stolzer Besitzer eines e92 320D. Derzeit wohne ich in Italien und hab leider ENI Diesel+ getankt (hab normal meistens premium diesel getankt - aral ultimate, shell vpower, etc) und dachte das wäre der von ENI - ich weiß idiotisch), was laut Hersteller website ein Gemisch aus Diesel und Biodiesel (15%) ist.

      ich hab in den quasi leeren tank etwa 15L rein und bin knapp 70 km gefahren. Und dann gemerkt, dass auf dem Tankdeckel steht 'kein biodiesel'. Im Forum habe ich gelesen, dass durch biodiesel die filter verkleben und die einspitzdüsen kaputt gehen können. Da in dem Diesel+ von ENI 'lediglich' 15% Biodiesel drin ist, sind solche Schäden auch zu erwarten?

      hier der link zum diesel+ von ENI

      eni.com/en_IT/innovation/techn…efinery/green-diesel.page

      'Eni Diesel + è il nuovo gasolio premium di eni con il 15% di “Green Diesel”' oilproducts.eni.com/it_IT/prod…azione/gasolio/eni-diesel

      Ich habe Diesel+ getankt und nicht den green diesel.

      Was sollte ich nun tun? abpumpen? voll tanken mit normalem diesel? filter erneuern?

      Subjektiv ist der motor etwas lauter, hat weniger Ansprechverhalten und Leistung ist etwas weniger, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.

      Bin um jeden Rat dankbar.

      Beste grüße

      ""
    • Servus,
      hatte ich auch mal versehentlich getankt.
      30 Liter sind bei meinem reingelaufen bis ich es bemerkt habe.
      Bei mir ist nichts passiert außer das sich mein 320D gefühlt etwas langweiliger bewegte.
      Mein Mitschrauber hat jedoch gemeint ich solle zur Sicherheit 2 Liter Benzin dazu in den Tank füllen.
      Hab ich dann auch gemacht, verklebt hat sich nichts und störungen gab es auch nicht, aber ob das jetzt vom benzin kommt....

      Würde an deiner Stelle, hast ja nur 15 Liter reingeschüttet den Tank mit Super Diesel komplett auffüllen,
      dann sollte nichts passieren.

      Also denne

    • Keine Panik, volltanken und alles wird gut. Ist als wenn du bei einem Benziner Diesel Tankst oder umgekehrt. Bei einem gewissen Anteil ist das unkritisch. Also Tank vollmachen und das Zeug dadurch verdünnen und die Sache ist erledigt.

      Gruß Christian

      320i LCI mit M-Paket - Alltags Reiselimousine :thumbsup:

      Scirocco 2 16V - Spaßfahrzeug :thumbup:
    • Christian_scirocco2 schrieb:

      Ist als wenn du bei einem Benziner Diesel Tankst oder umgekehrt.
      Ich denke nicht, dass sich bei einer Falschbetankung 15 Liter bei einem 60 Liter Tank im unkritischen Bereich bewegen!

      Bevor hier noch jemand auf dumme Gedanken kommt.
    • hallo,

      besten dank für die antworten. War hier grad echt am verzweifeln.

      Also mit normalem Diesel volltanken und das problem sollte sich lösen? Leider gibt es hier anscheinend keinen premium diesel. In der Umgebung gibt es nur den normalen diesel von ENI oder Agip.

      Leider bin ich von meinem :) etwa 1000 km entfernt. Daher muss ich hier selbst iwie handeln.

      Zum Glück habe ich nicht den green diesel reingelassen!!

      Das mit dem Benzin hab ich so noch nie gehört aber bin da auch total Laie. Wäre das echt empfehlenswert?

      Hab vor knapp 3h getankt. Sollte ich jetzt noch zur tanke und auftanken für die nacht oder genügt auch morgen mittag?

      Danke und grüße

    • Patty schrieb:

      Christian_scirocco2 schrieb:

      Ist als wenn du bei einem Benziner Diesel Tankst oder umgekehrt.
      Ich denke nicht, dass sich bei einer Falschbetankung 15 Liter bei einem 60 Liter Tank im unkritischen Bereich bewegen!
      Bevor hier noch jemand auf dumme Gedanken kommt.
      GIbt es alternativen? auspumpen? kann ich den über Nacht so stehen lassen? hab ja glücklicher weise 'nur' das Gemisch rein mit 15% Biodiesel
    • Patty schrieb:

      Christian_scirocco2 schrieb:

      Ist als wenn du bei einem Benziner Diesel Tankst oder umgekehrt.
      Ich denke nicht, dass sich bei einer Falschbetankung 15 Liter bei einem 60 Liter Tank im unkritischen Bereich bewegen!
      Bevor hier noch jemand auf dumme Gedanken kommt.
      ja, aber er hat ja nur Diesel mit falschem Bioanteil getankt. Das wird durch nachtanken normalen Diesels bereits extrem verdünnt.
      Eines möchte ich habe behaupten, beim Benziner kannst du bestimmt nach einer Dieseltankung von 15/60Liter noch mit rest volltanken an Super ausgleichen. Er wird zwar mit wenig Leistung laufen, aber ich bin mir sehr sicher daß es anschließend keine Probleme gibt. 15Liter Super in einem 60Liter Dieseltank ist was anderes. Aber da hätte ich bei 5 Litern auch keine Bedenken wenn dann mit Diesel aufgefüllt wird. Es verhält aich natürlich genau anders herum. Wo der Benziner ausgehen würde, buw. Weniger Leistung hätte, geht das Gemisch beim Diesel zu früh hoch.

      Gruß Christian
      320i LCI mit M-Paket - Alltags Reiselimousine :thumbsup:

      Scirocco 2 16V - Spaßfahrzeug :thumbup:
    • Füll ihn mit gutem Diesel auf und fertig, Sache vergessen.

      Was folgt trifft ausdrücklich auf sehr alte Autos zu: Ich kenne Taxifahrer die früher im Winter 20L Benzin in ihre alten Daimler Diesel Böcke gefüllt haben, weil sie damit bei zweistelligen Minusgraden besser liefen. Also 20L Sprit, der Rest Diesel. Aber das waren keine Turbos und wie gesagt, vor Bj 1990.

    • Normalen Diesel tanken und alles ist Ok. Perfekt wäre, den Rest absaugen (Schlauch und Polen-Methode).
      Aber Benzin würde ich in einen Common-Rail nie einfüllen!!

    • Richtig, niemals Benzin in einen modernen Diesel tanken! Sorry, aber ein Schrauber der sowas empfiehlt, der will nur nen Auftrag mehr haben :S

      Ganz einfach mit normalem Diesel volltanken und gut ist, da hast du nichts zu befürchten. ;)

    • So besten Dank für die zahlreichen, hilfreichen Antworten. Ist echt ein super forum hier.

      Nun mit Q8 High performance diesel vollgetankt (1.95EUR - die spinnen doch) und der wagen läuft eindeutig besser. Mir kommt er noch etwas lauter und unruhiger vor aber um Welten besser als zuvor. Mit dem biodiesel Gemisch hat er echt sehr gelitten und war sehr unruhig und extrem laut. Anzug war quasi 0.

      Ich habe um sicher zu gehen am nächsten Tag beim Hersteller angerufen und die dame in der zentrale hat nach kurzer Rücksprache gesagt unbedingt auspumpen. Das würde bedeuten, abschleppen, auspumpen, filter und schläuche spülen bzw erneuern. Ein Spaß der mehrere hundert euro kosten würde. Ich wurde dann mit dem mobilen service verbunden und da sagte mir der Techniker das nun doch kein bedarf besteht. Aber alles auf eigene Gefahr. Also iwie nicht wirklich hilfreich die Informationen von Herstellerseite.

      Hoffe, dass sich nach Leerfahren und Volltanken die Unruhe etwas legt.

      Beste Grüße

    • Im normalen Diesel sind auch 7% Biodiesel drin.
      Die Bioplörre mit anständigem Diesel mischen - hast du schon gemacht, alles super.
      Noch einmal Aral Ultimate, dann ist alles soweit raus.
      Nicht verrückt machen lassen.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • ANZEIGE