N57 Steuerkette | Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Motor wie der M50 wurde damals mit dem Ziel gebaut, lange zu halten.
      Mit 150 000Km galt er als richtig eingefahren.

      Ich kenne einige Leute, die sich damals Autos mit diesem Motor zulegten, teils
      mit sehr hoher Laufleistung.

      Aber von Problemen mit Steuerkette bzw. größeren Schäden hab ich nichts gehört.

      Klar gab es Idioten, die es geschafft haben, dreschen im kalten Zustand, altes Öl usw.,
      Riss im Block!

      Problem war halt auch, daß dir die 3x/4x unterm Arsch weggerostet sind, wenn man
      nicht rechtzeitig was dagegen unternahm.

      Zum Glück hab ich was getan :)

      ""
    • Ich kenne jetzt die letzten 3 Generationen 6-Zylinder Diesel von BMW. M51, M57 und N57.
      Macken hatten sie alle, die dazugehörigen Karosserien ebenso.
      Der N57 ist allerdings in puncto Leistung, Ansprechverhalten und Klang eine eigene Liga und ein deutlicher Sprung gewesen.

      Wenn man dem Marketing-/Leasing-Geschwurbel entsagt sehe ich keinen Grund, warum nicht such der N57 gesund ein „3“ vorne schaffen sollte.
      In dem Alter war bei den Vorgängern immer etwas an den ganzjährig und mit Salz eingesetzten Karosserien, das Alter lag zwischen 16 und 18 Jahren.

    • Slugebosanac schrieb:

      Wirst nicht unrecht haben mit dem Fußgängerschutz, aber nichts desto trotz ist das ja in solch einem fall eine Win Situation für die Werkstätten die solche Fahrradketten reparieren dürfen.
      Wie schon gesagt, sind Kettenprobleme beim N57 VIEL seltener als beim M57, und das kann daher kaum das Kalkül für die Entwicklung gewesen sein - zumal viele Motoren im fortgeschrittenem Alter eher von Drittfirmen repariert werden, nicht von BMW (Niederlassungen, Werkstätten sind eigenständig), so dass die Entwicklungskosten nicht zu BMW zurückfließen würden.
      Im Gegenteil - BMW hat viele, viele N47 auf Garantie und Kulanz instandsetzen müssen, das war also nie und nimmer eine Win-Situation für BMW.

      Slugebosanac schrieb:

      Und auch wenn damit der Motor „flacher“ vorne sein sollte, ist er es deswegen nicht !
      Du hast einen N57 mit Steuerkette vorne zum Vergleich? Will ich sehen. ;)
    • ANZEIGE