BMW Neuling mit vielen Problemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW Neuling mit vielen Problemen

      Hallo zusammen,

      habe mich hier angemeldet da wir mit unserem e93 viele Probleme haben.

      Kurz zu mir: Ich bin 42 Jahre alt und komme aus Bayern (Burghausen) und wir meine Lebensgefährtin und ich haben seit kurzem ein BMW Cabrio.

      Das Fahrzeug ist ein 325i Cabrio mit Erstzulassung 04.2007 und hat 218PS.
      Das Fahrzeug ist seit Anfang 2017 abgemeldet, es wurde damals wegen einem Brandschaden (Fahrersitz ist abgebrannt) abgestellt.
      In der Zwischenzeit haben sich wohl mehrere an der erfolglosen Wiederbelebung versucht.

      Nun komme ich zu unseren Problemen:

      Es wurde ein gebrauchter Sitz eingebaut (elektrischer Sportsitz) leider leuchtet seit dem der Gurtwarner, die Aribaglampe und ein Lämpchen das aussieht wie eine Rückenlehne. Zusätzlich leuchten noch die Motorleuchte und der Service mit Bremsflüssigkeit und TÜV Was mit bei einer Standzeit von 2 Jahren nicht wundert..
      Das wurde von mir so nach dem Fremdstarten festgestellt.

      Da ich in Sachen wie Fahrzeugelektrik sehr unbeholfen bin habe ich einen weitschichtig bekannten Mechaniker gebeten den Fehlerspeicher auszulesen.

      Dabei kamen folgende Fehler zu Tage:

      DME:
      2A87 Auslass Vanos Mechanik schwergängig (P0015 Regelfehler unplausible Position
      30E9 NOX-KAT Alterung
      2ACC DME Hauptrelais Schaltverzögerung
      29D9 Verbrennungsaussetzer bei geringem Tankinhalt
      29D2 Verbrennungsaussetzer Zylinder 6

      MRS:
      3 Fehler im Fehlerspeicher
      93C6 B0
      93C6 E0
      93AC E0

      JBBF
      9C969 61

      PGS:
      A068

      Kombi:
      A54e 60

      Tel/Mulf
      A398 60


      Motorisch hoffe ich mal das, nach einem Service (ÖL;Kerzen; Filter, ggf. Zündspulen) Ölspülung und Injektorreiniger sowie ein paar Runden auf der Autobahn mit Super Plus im Tank alles gut wird...

      Bei der Elektrik sehe ich allerdings kein Land, und hoffe hier ganz besonders auf eure Hilfe. Die Fehler sagen mir gar nichts.

      Um das Auto zu Bewegen müsste ich es zulassen, was ohne TÜV ja nicht geht, daher würde ich gerne versuchen die ganzen Lampen weg zu bringen...
      Mit einem angemeldeten Auto kommt man leichter zu einer Werkstatt oder einem Schrauber der uns helfen kann.

      An alle die bis hierher gelesen haben vielen Dank!

      Ich hoffe mal auf viele Antworten und Hinweise, weitere Fragen beantworte ich soweit ich es kann sehr gerne.

      Liebe Grüße an alle vom Neuen.

      P.S auf Grund meines alters bin ich nicht der fitteste am PC oder in Elektronik Dingen, auch mit dem Internet beschäftige ich mich nur wenn es nicht anders geht..
      Also habt bitte Nachsicht mit mir (der gerade 2,5 Stunden an der Nachricht getippt hat...)




      0xA543 ID Ausfall oder Alive Sitzlehnenverriegelung

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan-189 ()

    • Hallo das wird ein schwieriger Fall, es gab sehr viele Rrückrufe in der Zeit wo der Wagen gestanden hat, gerade die erste Baureihe ist ganz besonderes betroffen. Wieviel hat der Wagen denn gelaufen?

    • Hallo, und willkommen im Forum.
      Wenn du mit dem Internet und PCs nicht klarkommst, hängt das nicht am Alter, soviel kann ich dir sagen. ;)

      Zu deinem Auto: an dem haben sich verschiedene Leute vor Ort vergeblich mit der Wiederbelebung versucht - und du als Laie kaufst das? Warum?
      Ich denke, das wird auf diesem Wege Jahre dauern, die Kiste in den Griff zu bekommen - gerade, wenn du ja nicht der Held am PC / bei Elektronik bist...
      Um das Auto in eine Werkstatt zu bringen, würde ich ein Abschleppwagen nehmen. Das kostet nicht die Welt.

    • Hallo und vielen Dank für die Antworten.
      Das Auto ist 111.000km gelaufen.

      Lieber MathMarc
      Naja Jahre möchte ich nicht brauchen.
      Ich denke mal mit der richtigen Unterstützung ist das machbar den Kübel wieder zum laufen zu bringen, und genau die hoffe ich hier zu finden.

    • Fang mal mit den logischen Dingen an - wie Du schreibst Öl, Flüssigkeiten... Dazu bitte KM Stand und was wann wie gemacht wurde (Vorgänger, Du....)

      Fehler alle löschen, schauen, was wiederkommt. Darauf fokussieren.

      Zum Sitz - hast du ihn eingebaut? Oder war der drin? Prüf mal die Sicherungen vom Sitz, evtl ist da was geschossen. Oder Kabel falsch angeschlossen (bzw gar nicht). Oder Airbagsteuergerät hat noch nen Fehler drin bzw wurde beim Brand in Mitleidenschaft gezogen.

      Batterie noch die erste? Dann wird die nach der Standzeit wohl hinüber sein. amazon 150€ und neue AGM rein. ;)

      Bisher erledigt: ST-X Gewindefahrwerk, M-Achsteile VA, H&R Stabis vo+hi, Bremse von AT-RS, M-Edition
      Sportsitze LCI, M-Lenkrad mit Schaltwippen nachgerüstet, Alpine Hifi, OCC, MHD, xHP, non catted DPs, Wagner Evo 1, Performance ESD, Styling 230 in 19", M-Paket Nachrüstung, NBT retrofit mit iDrive Touch

    • Hey vielen Dank!
      Das sind sehr gute Vorschläge.

      Sitz ist ein gebrauchter vom Verwerter, wurde vom Vorbesitzer eingebaut.
      Sicherungen sind alle ok. Nr 25 war nicht verbaut, wenn ich diese einstecke kommt nur das Gepiepe vom Gurt dazu.
      Kabel ist definitiv was im Argen, da die Längsverstellung gegenläufig ist.
      Fährt vor statt zurück.
      Da ich den ganzen Abend am Suchen und lesen bin, vermute ich mal das es Richtung Sitzmodul geht. Muss das vom „neuen“ Sitz irgendwie angelernt werden?
      Falls ja würde das zu den Fehlern im MRS passen?

      Codierer wäre sicher die Beste Anlaufstelle..
      Vielen Dank an alle für Ihre Antworten.
      Batterie ist seit dem Auslesen platt. Hängt derzeit am Ladegerät.

    • Sitz musst du normalerweise nichts kodieren, wenn es der passende ist und korrekt angeschlossen.

      Flüssigkeiten machen, evtl auch Kerzen, Spulen,... Halt alles, was vom Stehen nicht besser wird.

      Batterie schau, ob es die alte / erste ist. Nur geladen hilft nicht, wenn die die Spannung nicht stetig liefern kann, kommen lustige Fehler.

      Sitz: Sicherung draußen - da hat ein Vorbesitzer schon Blödsinn vertuscht. Kodiert wird da beim E93 normalerweise nichts, außer ggf bei der Nachrüstung einer Sitzheizung. Der Rest ist „eh ab Werk“ mit elektrischer Verstellung usw.. Es gab allerdings unterschiedliche Belegungen der Pins am Anschluss und je nach Funktionen wie Seitenwangenverstellung oder Sitzheizung bzw ab Facelift auch aktive Kopfstützen.

      Bitte zuerst die Belegung der Kabel in beiden Steckern genau prüfen, Stromlaufplan über Newtis (Google mal nach Newtis und deutsch) besorgen. Sitz gegenläufig ist seltsam. Auch Gurtschloss ansehen, Teilenummer ablesen ob passend. Selbst LCI Sitze im Vorfacelift ging 1:1 mit richtiger Verkabelung ganz ohne kodieren.

      Fotos beider Vordersitze, der Anschlüsse am Sitz, vom Steuergerät und Gurtschloss wären hilfreich. Wenn du es dir zutraust, Sitz lösen und kippen, dann kommst du besser dran und man sieht mehr. ;)

      NOX Kat ganz am Ende, wenn er ansonsten fehlerfrei fährt. Mit Glück reicht eine größere und flotte Runde. Mit Pech halt neu.

      Du wirst vermutlich nicht um jemanden drumrumkommen, der Dir den Wagen gründlich auslesen und auch Fehler beheben kann. Die Codiererliste wurde schon angesprochen. Vorher beheben, was „mechanische“ Ursachen hat, dann hat er es auch leichter.

      Bisher erledigt: ST-X Gewindefahrwerk, M-Achsteile VA, H&R Stabis vo+hi, Bremse von AT-RS, M-Edition
      Sportsitze LCI, M-Lenkrad mit Schaltwippen nachgerüstet, Alpine Hifi, OCC, MHD, xHP, non catted DPs, Wagner Evo 1, Performance ESD, Styling 230 in 19", M-Paket Nachrüstung, NBT retrofit mit iDrive Touch

    • Belgier76 schrieb:

      Batterie schau, ob es die alte / erste ist. Nur geladen hilft nicht, wenn die die Spannung nicht stetig liefern kann, kommen lustige Fehler.
      Danke, ich war gerade dabei das zu schreiben. Vielleicht kann der TE alle Fehler abspeichern/sichern, und dann sie löschen, und schauen wieviele Fehler noch verbleiben wenn die Batterie läuft.
      Ansonsten mit einfachen Aufgaben anfangen, wie z.B. nach Kabelschäden durch Brand zu suchen etc.

      Gruß.
    • kamen diese fehler direkt nach dem auslesen oder erneut nach löschung der jeweiligen speicher?

      ich seh hier keine großen probleme das fahrzeug wieder zum laufen zu bringen - sitzsteuergerät einfach mal nach fa codieren und anschließend den fs vom mrs (sgbd: acsm2) löschen!
      der sitzt hat die selbe ausstattung wie das fahrzeug ab werk?

      DME
      2A87 - Auslass-VANOS, Mechanik
      Regelfehler, Position nicht erreicht

      30E9 - Stickoxidkatalysator, Alterung
      Niedrige Speicherkapazität

      2ACC - DME-Hauptrelais, Schaltverzögerung
      DC/DC Wandlerspannung ist niedrig / schaltet zu spät

      29D9 - Verbrennungsaussetzer bei geringem Tankfüllstand
      Tankfüllstand zu gering

      29D2 - Verbrennungsaussetzer, Zylinder 6
      abgasschädigend / abgasschädigend nach Startvorgang / Einspritzung wird abgeschaltet


      MRS
      93C6 - SLV / Sitzmodul Fahrer
      Hierbei handelt es sich um die Sitzlehnenverriegelung!

      93AC - ZK4 / Sitzairbag vorne Links

      2007 E92 325i | SPACE GREY | INDIVIDUAL MERINO COHIBABROWN | BBS CH-R BLACK 9x20 - 10.5x20
      KW VARIANT II | E9x M3 SUSPENSION PARTS | E93 M3 FRONT ANTI-SWAY BAR | CDV DELETE
      CIC RETROFIT | COMBOX RETROFIT | JBBFE III (D-CAN) RETROFIT
      DIAGNOSE BLOCKER | iDRIVE DATA DISPLAY

    • Zum Fehler "2A87 - Auslass-VANOS, Mechanik Regelfehler, Position nicht erreicht" würde ich erst einmal die beiden Magnetventile ausbauen, reinigen und gegebenenfalls quertauschen. Eventuell ist ja das von der Auslass-Vanos defekt und der Fehler wandert dann. Die sind leicht auszubauen und zu reinigen bzw. als Neuteil nicht teuer.

      Gina erklärt und zeigt hier ganz gut wie das geht:



      Oder hier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Q*bert ()

    • Neu

      Wow so viele gute Antworten, ihr seid ein Top Forum.

      Mit dem Super Link von Shadow530, zum Fehler übersetzen und dem new Tis denke ich das ich folgende Punkte am Sitz abarbeiten muss:

      Alter Sitz nicht mehr vorhanden, wurde von mir mit dem aktuellen Sitz übernommen.
      Ob dieser die gleiche Ausstattung hat kann ich nicht sagen.
      Der jetzige Sitz hat keine Memory.

      Meine Vermutung ist folgende:
      Sitz ist neuer als Auto (lt. Tis gab es ja ab ca Mitte 2007 eine neue Pinbelegung am gelben Stecker. Diese werde ich am Samstag prüfen, sobald der Sitz draußen ist. Meine Hoffnung ist, dass der Sitz danach richtig fährt.

      Dann hoffe ich hier im Forum jemanden zu finden der mir beim Sitzmodul meine Fahrgestellnummer einträgt..
      Ich denke das dass der Fehler 93AC ist.
      Vermutlich ist das auch der Grund für die nicht erkannte Verriegelung der Lehne.

      Was meint ihr bin ich damit auf dem Holzweg oder besteht Hoffnung?

      Codierer aus der Liste habe ich bei mir in der Region 4, werde den der am nächsten zu mir ist anschreiben und hoffe er traut sich das zu.

      Geht das evtl. auch mit Sitzmodul verschicken, oder zu BMW bringen, oder braucht man das Auto dazu.

      Besten Dank auch an approximate, der mir wieder Mut gemacht hat!

      Ich hoffe auf weitere Infos...

    • ANZEIGE