Regelsysteme / DBC / Reifen Pannen Anzeige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regelsysteme / DBC / Reifen Pannen Anzeige

      Hallo zusammen,

      ich bin leider ein wenig ratlos mit dem Ergebnis, der freien Werkstatt wo ich war. Vor ca. einem Jahr traten folgende Fehler bei bei mir auf, welche durch den Austausch des Raddrehzahlsensors (hinten rechts) behoben wurden:

      Fehlermeldung_Display.JPG

      Fehlermeldungen_Navi.JPG

      Regelsysteme_ABS.jpg

      Reifendruckverlust_Systemfehler.JPG

      Vor ca. 2 Monaten traten die Fehler wieder auf - allerdings nur sporadisch und als ich auf dem Weg zur Werkstatt war leider diesmal nicht im Display zu sehen. Ich bin wieder zur freien Werkstatt und der Fehlerspeicher wurde wieder einmal ausgelesen:

      Fehlerspeicher_August_2019.JPG

      Mit dem Ergbenis wurde mir mitgeteilt, dass sie den Fehler nicht klar eingrenzen können. Und ich nochmal vorbei kommen soll, wenn er wieder auftritt. Dies ist natürlich nach ca. 1 Woche passiert. Wieder tritt der Fehler sporadisch auf (mal direkt nach dem Start, mal nach 50 km, mal eine Fahrt gar nicht, usw.). Auf dem Weg zur Werkstatt waren leider wieder keine Fehler im Display. Das erneute Auslesen brachte aus deren Sicht kein Ergbnis und ich solle mich an BMW wenden.

      Da der Wagen Baujahr 12/06 ist und ich ihn eh verkaufen möchte, möchte ich natürlich nicht mehr unmengen an Geld investieren, aber trotzdem den Wagen in so einem Zustand versetzen, dass ich ihn guten Gewissens verkaufen kann.

      Ich habe schon diverse Forenbeiträge gelesen, aber komme hier leieder nicht weiter. Wie würdet ihr in meiner Situation vorgehen?

      Vielen Dank im Voraus :)

      ""
    • Danke schon mal für die Antworten!

      Meine Recherche hat auch ergeben, dass vermutlich durch Rost am ABS-Ring der Sensor (temporär) schleift. Daher hat der Wechsel des Sensors nur kurzzeitig (immerhin für ca. 1 Jahr) einen Erfolg gebracht.

      Anscheinend gibt es da mehrere Ansätze wie, z.B. das Radlager tauschen, den Rost enfernen und/oder eine Unterlegscheibe (1mm) zwischen Sensor und Achsschenkel anbringen.

      Da ich handwerklich nicht wirklich begabt bin, würde ich das gerne fachmännisch reparieren lassen. Sollte ich irgendeine freie Werkstatt kontaktieren oder habt ihr sonst eine Idee, wie ich vorgehen kann? Direkt zu BMW möchte ich ungerne.

      Vielen Dank im Voraus! :)

    • Das geht echt recht einfach.

      Nimm viel WD40 sprühe den/die Sensor(en) ein warte ne 10-15Min & versuche die dann vorsichtig zu entfernen, sollte relativ gut gehen. Falls nicht dann nochmal WD40 drauf.

      Habe es das erste mal gemacht, hab ca 30Min mit einsprühen pro Seite gebraucht.

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • BMW HUSTLER schrieb:

      Das geht echt recht einfach.

      Nimm viel WD40 sprühe den/die Sensor(en) ein warte ne 10-15Min & versuche die dann vorsichtig zu entfernen, sollte relativ gut gehen. Falls nicht dann nochmal WD40 drauf.

      Habe es das erste mal gemacht, hab ca 30Min mit einsprühen pro Seite gebraucht.
      Auch wenn ich keine Hebebühne habe, sollte ich den hinteren Sensor wohl einsprühen können. Aber was soll ich deiner Meinung dann entfernen? Den Sensor entfernen bzw. tauschen? Rost?

      Hattest du den gleichen Fehler und er wurde damit behoben?
    • Habe zich Kunden mit dem selben Fehler von daher kann ich Dir auch erklären was Du da zu machen hast wenn Du es magst allein zu schrauben.

      Jap klappt, Reifen müssen ab.

      Alles schön sauber machen nachdem der/die Sensor(en) raus sind. Danach unter den Teil wo der Sensor mit der Schraube befestigt wird ne kleine 1-2mm Unterlagscheibe (am besten VA) drunter tun & dann sollte das/Dein Problem Vergangenheit sein....

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • BMW HUSTLER schrieb:

      Habe zich Kunden mit dem selben Fehler von daher kann ich Dir auch erklären was Du da zu machen hast wenn Du es magst allein zu schrauben.

      Jap klappt, Reifen müssen ab.

      Alles schön sauber machen nachdem der/die Sensor(en) raus sind. Danach unter den Teil wo der Sensor mit der Schraube befestigt wird ne kleine 1-2mm Unterlagscheibe (am besten VA) drunter tun & dann sollte das/Dein Problem Vergangenheit sein....
      Vielen Dank! :)

      Aber das selber machen, kann ich leider nicht. Daher müsste ich die Unterlegscheibe vorab kaufen und eine Werkstatt finden, die mir das so repariert. Bekomme ich die im Baumarkt oder haben die Werkstätten sowas vorrätig? Hast du evtl. eine Anleitung mit Bildern für mich, die ich der Werkstatt zeigen kann?
    • Natürlich gibt es Unterlegscheiben im Baumarkt, wenn er was taugt auch in Edelstahl.
      Die gehen üblicherweise nach Gewicht, das wird also nicht teuer.
      Wenn die Werkstatt nicht weiß, wie man eine U-Scheibe unterlegt -> andere Werkstatt. Da gibt's nichts, was man einem Fachmann erklären müsste.
      Aber über die Forensuche sollte sich etwas finden lassen. ;)

    • Die VA Unterlegscheibe bekommst Du im jeden Baumarkt. Glaube ist für ne m4 Schraube....

      Leider nicht, aber denke wenn Du den Schraubern erzählst das Sie die Unterlegscheibe unter die Befestigungs Öse des Sensors legen sollen damit der etwas Abstand bekommt sollten die es verstehen... wenn Du nicht grad nach/zu A.T.U. fährst :S

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Neu

      BMW HUSTLER schrieb:

      Die VA Unterlegscheibe bekommst Du im jeden Baumarkt. Glaube ist für ne m4 Schraube....

      Leider nicht, aber denke wenn Du den Schraubern erzählst das Sie die Unterlegscheibe unter die Befestigungs Öse des Sensors legen sollen damit der etwas Abstand bekommt sollten die es verstehen... wenn Du nicht grad nach/zu A.T.U. fährst :S
      Komme gerade aus einer freien Werkstatt zurück. Der Chef hat den ABS-Sensor hinten rechts getrennt und eine 1mm Unterlegscheibe verbaut - leider ohne Erfolg. Als ich aus der Werkstatt gefahren bin, sprangen die Lampen sofort wieder an :(

      Die Kollegen haben mir zwei Möglichkeiten zur Auswahl gestellt:

      1. Man könnte einfach einen neuen Sensor (evtl. bessere Qualität) einbauen und den ABS-Ring erneuern. Kostenpunkt ca. 80€.
      2. Ein Fachmann würde sich alles anschauen, u.a. auch auf Fehlersuche im Lenkrad (da gibt's anscheinend auch einen Ring, der Probleme machen könnte) und im ggf. im Motorraum / Steuergerät suchen. Quasi das All-Incluisve Paket mit der Garantie, dass der Fehler dann behoben ist. Kostenpunkt: 300-350€.
      Was würdet ihr machen? Oder habt ihr noch einen bessere Idee, z.B. eine 2mm Unterlegscheibe oder so?
    • Neu

      tonysoprano schrieb:

      2. Ein Fachmann würde sich alles anschauen, u.a. auch auf Fehlersuche im Lenkrad (da gibt's anscheinend auch einen Ring, der Probleme machen könnte) und im ggf. im Motorraum / Steuergerät suchen. Quasi das All-Incluisve Paket mit der Garantie, dass der Fehler dann behoben ist. Kostenpunkt: 300-350€.
      Hallo Tony Soprano (ob das wirklich der Echte ist?) ;) ,
      mit dem Ring wird wahrscheinlich der Lenkwinkelsensor gemeint, aber wenn der defekt ist, zeig BC nicht ABS an, sondern ein DSC-Zeichen, so ein Dreieck mit dem Kreis darum. Da gibt es nichts anzuschauen, über Diagnose kann man sehen ob der Lenkwinkelsensor geht oder nicht. Übrigens, ein neues SZL mit dem Winkelsensor drin, kostet bis 600€. Nicht so, dass sie dich da auf irgendeine Art und Weise verarschen wollen.

      Gruß.
    • Neu

      tonysoprano schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Die VA Unterlegscheibe bekommst Du im jeden Baumarkt. Glaube ist für ne m4 Schraube....

      Leider nicht, aber denke wenn Du den Schraubern erzählst das Sie die Unterlegscheibe unter die Befestigungs Öse des Sensors legen sollen damit der etwas Abstand bekommt sollten die es verstehen... wenn Du nicht grad nach/zu A.T.U. fährst :S
      Komme gerade aus einer freien Werkstatt zurück. Der Chef hat den ABS-Sensor hinten rechts getrennt und eine 1mm Unterlegscheibe verbaut - leider ohne Erfolg. Als ich aus der Werkstatt gefahren bin, sprangen die Lampen sofort wieder an :(
      Die Kollegen haben mir zwei Möglichkeiten zur Auswahl gestellt:

      1. Man könnte einfach einen neuen Sensor (evtl. bessere Qualität) einbauen und den ABS-Ring erneuern. Kostenpunkt ca. 80€.
      2. Ein Fachmann würde sich alles anschauen, u.a. auch auf Fehlersuche im Lenkrad (da gibt's anscheinend auch einen Ring, der Probleme machen könnte) und im ggf. im Motorraum / Steuergerät suchen. Quasi das All-Incluisve Paket mit der Garantie, dass der Fehler dann behoben ist. Kostenpunkt: 300-350€.
      Was würdet ihr machen? Oder habt ihr noch einen bessere Idee, z.B. eine 2mm Unterlegscheibe oder so?
      Noch eine Unterlegscheibe darunter. Davon abgesehen was hast Du für ein Sensor bezahlt....???
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Neu

      LMDV schrieb:

      tonysoprano schrieb:

      2. Ein Fachmann würde sich alles anschauen, u.a. auch auf Fehlersuche im Lenkrad (da gibt's anscheinend auch einen Ring, der Probleme machen könnte) und im ggf. im Motorraum / Steuergerät suchen. Quasi das All-Incluisve Paket mit der Garantie, dass der Fehler dann behoben ist. Kostenpunkt: 300-350€.
      Hallo Tony Soprano (ob das wirklich der Echte ist?) ;) ,mit dem Ring wird wahrscheinlich der Lenkwinkelsensor gemeint, aber wenn der defekt ist, zeig BC nicht ABS an, sondern ein DSC-Zeichen, so ein Dreieck mit dem Kreis darum. Da gibt es nichts anzuschauen, über Diagnose kann man sehen ob der Lenkwinkelsensor geht oder nicht. Übrigens, ein neues SZL mit dem Winkelsensor drin, kostet bis 600€. Nicht so, dass sie dich da auf irgendeine Art und Weise verarschen wollen.

      Gruß.
      Danke für dein schnelles Feedback! :)

      BMW HUSTLER schrieb:

      tonysoprano schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Die VA Unterlegscheibe bekommst Du im jeden Baumarkt. Glaube ist für ne m4 Schraube....

      Leider nicht, aber denke wenn Du den Schraubern erzählst das Sie die Unterlegscheibe unter die Befestigungs Öse des Sensors legen sollen damit der etwas Abstand bekommt sollten die es verstehen... wenn Du nicht grad nach/zu A.T.U. fährst :S
      Komme gerade aus einer freien Werkstatt zurück. Der Chef hat den ABS-Sensor hinten rechts getrennt und eine 1mm Unterlegscheibe verbaut - leider ohne Erfolg. Als ich aus der Werkstatt gefahren bin, sprangen die Lampen sofort wieder an :( Die Kollegen haben mir zwei Möglichkeiten zur Auswahl gestellt:

      1. Man könnte einfach einen neuen Sensor (evtl. bessere Qualität) einbauen und den ABS-Ring erneuern. Kostenpunkt ca. 80€.
      2. Ein Fachmann würde sich alles anschauen, u.a. auch auf Fehlersuche im Lenkrad (da gibt's anscheinend auch einen Ring, der Probleme machen könnte) und im ggf. im Motorraum / Steuergerät suchen. Quasi das All-Incluisve Paket mit der Garantie, dass der Fehler dann behoben ist. Kostenpunkt: 300-350€.
      Was würdet ihr machen? Oder habt ihr noch einen bessere Idee, z.B. eine 2mm Unterlegscheibe oder so?
      Noch eine Unterlegscheibe darunter. Davon abgesehen was hast Du für ein Sensor bezahlt....???
      Okay, das werde ich nochmal versuchen! Habe gerade auf der Rechnung (vom 28.06.2018) geschaut und den Sensor durch die Teile-Nr. ausfinding gemacht: amazon.de/6PU-012-039-751-Ansc…ennspannung/dp/B00V0H1VUA
    • Neu

      Ein originaler kostet bei Leebmann ca.90€. Naja ich traue in so Sache kein billig Produkt.....

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • ANZEIGE