Probleme nach Werkstattbesuch: LWR und Koppelstange

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bitte nicht bei A.T.U

      ""
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • sebbel23 schrieb:

      ich würde in eine freie Werkstatt fahren die eine digitale achsvermessung haben. Von atu hört man ja vieles schlechtes also würde ich da nicht hin
      Das Ding ist nur, dass ich ja jetzt in einer freien war und dort den ganzen Ärger hatte ;) Daher bräuchte es schon eine Empfehlung :)
    • escorder schrieb:

      sebbel23 schrieb:

      ich würde in eine freie Werkstatt fahren die eine digitale achsvermessung haben. Von atu hört man ja vieles schlechtes also würde ich da nicht hin
      Das Ding ist nur, dass ich ja jetzt in einer freien war und dort den ganzen Ärger hatte ;) Daher bräuchte es schon eine Empfehlung :)
      Was oder wenn sollen wir Dir empfehlen, wir wissen doch nicht wer, wie, wo bei Dir in der Nähe zuverlässig arbeitet. Fahre doch mal ein paar Werkstätte ab & quatsch mit den Leuten da, die Werkstatt die am meisten vertrauen bei Dir erweckt hat steuerst Du an.....

      datom84 schrieb:

      Ich würds bei Bmw machen und fertig
      .......locker 180€ +++++ :)
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Ich war nach dem Einbau der neuen Fahrwerksteile (M3 Komponenten) hier bei uns bei einer freien Meisterwerkstatt, die einer Motoo Filiale angegliedert ist. Digitale Achsvermessung, sah auf den Bildern nach einem ziemlich neuen Teil mit beweglichem Arm aus. Alles problemlos auf meinen Wunsch/gem. M3 Werten eingestellt für 125€ inklusive anschließender Probefahrt, die dem Mitarbeiter laut eigener Aussage gefallen hat. Top Laden. Die Ausstattungen und der Service werden da natürlich variieren...

    • PD330 schrieb:

      Ich würde zu bmw gehen...oder wirklich abklären, dass der lenkwinkelsensor zurück gesetzt wird. Das Problem ist halt, dass du es nicht direkt merkst, wenn das das nicht gemacht wird.
      Ich habe die Werkstatt darauf hingewiesen ,dass das Fahrzeug über Aktivlenkung mit entsprechendem Lenkwinkelsensor verfügt. Sie sagt, das sein kein Problem, sie könnten damit umgehen. Ich werde es morgen früh herausfinden.
    • Ist wie gesagt die Frage, ob du es wirklich raus findest ;)
      Wenn man nach dem Thema sucht, findet man viele Berichte über Werkstätten, die auch gesagt haben es ist keine Thema und den sensor halt einfach nicht resettet haben nach der Vermessung. Deswegen würde ich genau das nochmal explizit abklären.

      Aber ich will hier auch nichts falsches unterstellen, ggf können sie es echt.

    • Und schon wieder Stress mit der Karre.
      Gestern morgen wurde die Achsgeometrie vermessen und neu eingestellt. Heute wurden woanders noch die vorderen Bremsscheiben und Beläge erneuert (originale OEM BMW Teile), sowie die Bremsflüssigkeit erneuert.Ich dachte jetzt sei ich mit allem durch. Aber eben fuhr ich langsam nach rechts über einen flachen Bordstein auf einen Parkplatz und da hat es vorne rechts ein Schlag/Klopf-geräusch gegeben. Beim runter fahren das selbe. Außerdem bekomme ich es provoziert, wenn ich während der Fahrt zügig nach rechts lenke, dass das Fahrzeug gerade in die Richtung steuert und ich dann wieder zurück nach links lenke. Wir glauben, dass wir das Schlagen auch im Fußraum spüren. Ich habe mich unters auto gelegt. Beide Koppelstangen und alle anderen Teile sind augenscheinlich fest. Das einzige, was mir aufgefallen ist, ist dass ein Teil der Unterbodenverkleidung und die Staubschutzmanschette der Lenkung sich eventuell zu sehr berühren. Dort an der Stelle ist die Verkleidung auch etwas lose. Dort entsteht eventuell ein Klappern?!

      Habt ihr ne Idee woher das kommen kann?

    • Sorry aber so eine Ferndiagnose ist immer ne sehr komplizierte Angelegenheit vorallem weil wir nix sehen können :glask:

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Schau halt Mal alle Verschraubungen nach, die für die Achsvermessung relevant sind. Wäre ja nicht völlig abwegig, dass da jemand vergessen hat nach dem Justieren vielleicht eine Mutter 100% festzuziehen. Bei mir waren Mal beide Muttern vom Konus des Spurstangenkopfes nicht ganz fest. Am Fahrgefühl nichts gemerkt, aber bei manchen Lenkbewegungen ließ sich so ein Klackern provozieren.

    • Hallo zusammen.

      Einmal ein Update, damit ihr Bescheid wisst. Es lag an der nochmal neuen Koppelstange. Die Mutter an der Stabi-Seite war lose. Normalerweise ist der Aufbau da ja: KoppelStange --> Mutter -->Stabi -->Mutter.
      Bei mir war eine Mutter vergessen worden, heißt: Koppelstange -->Stabi --> Mutter. Diese eine Mutter war also nicht wirklich gekontert und hat sich wohl losgerappelt.

      Jetzt sind nochmal beide Koppelstangen in meinem Beisein gewechselt worden, wobei dieses mal dann auch alle Muttern dran sind und die von BMW angegebenen Drehmomente beachtet wurden. Ich hoffe, dass ich jetzt Ruhe habe. Danke für eure Unterstützung.

    • ANZEIGE