Gewindefahrwerk mit winter Rad Reife kombi eintragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW HUSTLER schrieb:

      Aber Martin hat mir die so eingetragen....
      Hat er dir beide Radsätze eingetragen oder nur einen?
      ""
      "De gustibus non est disputandum"

    • jobo1960 schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Aber Martin hat mir die so eingetragen....
      Hat er dir beide Radsätze eingetragen oder nur einen?
      Martin hat Sommer Radsatz eingetragen den der ist nicht original Bmw, der Winterreifen war zu der Zeit original...
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • BMW HUSTLER schrieb:

      Martin hat Sommer Radsatz eingetragen den der ist nicht original Bmw, der Winterreifen war zu der Zeit original...
      Dann ist der Sommerradsatz mit dem Fahrwerk eingetragen und der originale Winterradsatz mit dem Fahrwerk nicht eingetragen, solange da nicht der entsprechende Zusatz steht.
      "De gustibus non est disputandum"

    • jobo1960 schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Martin hat Sommer Radsatz eingetragen den der ist nicht original Bmw, der Winterreifen war zu der Zeit original...
      Dann ist der Sommerradsatz mit dem Fahrwerk eingetragen und der originale Winterradsatz mit dem Fahrwerk nicht eingetragen, solange da nicht der entsprechende Zusatz steht.
      Hmmmm das ist ja interessant....

      Denn wenn ich jetzt z.B. einen 4Zyl fahre kann ich laut Fahrzeugbrief glaube ich 16“ 17“ 18“ + 19“ fahren, dann müßte ja der Tüvprüfer beim eintragen von Fahrwerk/Gewindefahrwerk ALLE Radsätze beachten + eintragen. Das würde der Fahrzeugbrief + Schein aber unnötig lang werden oder....... :gr:

      Habe ich bis jetzt bei allen Autos so gehabt, ob e36, e46 oder jetzt den e90, Sommerfelgen/Reifen waren immer Tuning Felgen & auch nur die waren dann in Verbindung mit Gewinde in den Eintragungen vermerkt, niemals die Serienmäßigen Felgen/Reifen Kombinationen noch dazu.


      Fahre meine Eintragung seit 6 Jahren so, TÜV habe ich aber immer im Winter das heißt auf Winter Serien Rad/Reifen Kombination, dann hätte der ständig wechselnde TÜV Prüfer alle 2 Jahre, meine Eintragung NUR mit/auf Sommerreifen/Felgen theoretisch ja bemängeln müssen, oder ????

      Will Deine Aussage nicht anzweifeln Johannes, aber fahre seit 1998 Autos mit Gewindefahrwerken + TuningFelgen & hatte das noch nie gehabt, gesehen oder gar gehört...

      :friends:
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Beim Mini fahre ich Sommer wie Winter Zubehörfelgen und habe das Fahrwerk daher auch mit beiden eintragen lassen.

      Beim BMW sind im Winter originale Räder drauf, die nicht extra eingetragen sind bisher.
      Allerdings: im Sommer braucht es Distanzen zum Dämpfer hin.
      Wenn so ein Kommentar im Gutachten steht bzw. die Möglichkeit, dass das Rad da anschlägt, dann wird man beide Kombinationen auf alle Fälle eintragen lassen müssen.

    • BMW HUSTLER schrieb:

      Denn wenn ich jetzt z.B. einen 4Zyl fahre kann ich laut Fahrzeugbrief glaube ich 16“ 17“ 18“ + 19“ fahren, dann müßte ja der Tüvprüfer beim eintragen von Fahrwerk/Gewindefahrwerk ALLE Radsätze beachten + eintragen. Das würde der Fahrzeugbrief + Schein aber unnötig lang werden oder.......
      Nein, da müsste nur, wie von mir bereits geschrieben "Zulässig mit allen freigegebenen Rad-Reifenkombinationen" drin stehen

      BMW HUSTLER schrieb:

      Fahre meine Eintragung seit 6 Jahren so, TÜV habe ich aber immer im Winter das heißt auf Winter Serien Rad/Reifen Kombination, dann hätte der ständig wechselnde TÜV Prüfer alle 2 Jahre, meine Eintragung NUR mit/auf Sommerreifen/Felgen theoretisch ja bemängeln müssen, oder ????
      Ja, hätte er machen können.
      "De gustibus non est disputandum"

    • ANZEIGE