Hinterachsträger durchgerostet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LMDV schrieb:

      Trusty1 schrieb:

      Auf dem zweitem Bild ist es bei mir auf der linken Seite - dort wo der Traeger den Knick nach unten macht.
      Die Stelle ist bei jedem 3-er angegriffen, die Schweißnaht ist stark verrostet. Allerdings ist es ungewöhnlich, wie es rechts aussieht, dass der Träger komplett durch ist. Krass.
      Hinterachse-Roststelle_links.jpeg
      Stimmt es, das beim 5er und 7er der Hinterachstraeger aus Aluminium gefertigt ist? Ich dachte der 3er waere BMW\s "wichtigstes Modell" :)
      ""
    • Trusty1 schrieb:

      Stimmt es, das beim 5er und 7er der Hinterachstraeger aus Aluminium gefertigt ist? Ich dachte der 3er waere BMW\s "wichtigstes Modell"
      Hi,
      ich denke mal, das hat mit "Wichtigkeit" nichts zu tun. Zumindest bei E91 erkenne ich auf Anhieb, dass sie das Gewicht möglichst gleichmäßig aufteilen wollten, das merkt man sowohl in dern Kurven, wie auch im Winter, dass er sich ganz normal ohne Probleme fährt:
      1. Vorne ein Träger aus Alu, Querlenker aus Alu, Radlagergehäuse aus Alu (weniger Gewicht)
      2. Hinten Träger aus Stahl, Radaufhängung aus Stahl, Radlagergehäuse aus Stahl, Differentialgehäuse aus Stahl (mehr Gewicht)

      Dadurch bekommt man 50:50 an Gewichtaufteilung für vorne und hinten. Tipp: schau mal bei TÜV beim Bremstest auf die Waage, und du wirst genau das sehen, das Gewicht vorne ist ziemlich gleich wie hinten, zumindest bei E91.

      Gruß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LMDV ()

    • Wer noch etwas Rost und die anschließende Restaurierung des Unterbodens unseres 325i LCI sehen will, hier zu finden: motor-talk.de/forum/rost-am-ra….html?page=1#post57633734

      Mein 335er LCI sah fast genauso aus.

      unsere 3 E90 in der Familie mit Angabe des Produktionsstandortes:
      2008er Lci 335i, München, Rost, 140.000 km
      2009er Lci 325i, München, Rost, 110.000 km
      2009er Lci 330i, Regensburg, kein Rost, 130.000 km

    • G Astra schrieb:

      Wer noch etwas Rost und die anschließende Restaurierung des Unterbodens unseres 325i LCI sehen will, hier zu finden: motor-talk.de/forum/rost-am-ra….html?page=1#post57633734
      Ich habe solche Sachen früher bei Oldtimern gemacht. Und das war auch logisch, denn diese Karren waren scheißalt. Und jetzt hat E90 das? Das ist das was ich unfassbar finde, denn E90 ist weit davon entfernt ein Oldtimer zu sein.
    • Puuh das ist richtig mies....

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Die sparen überall wo die nur können...

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • G Astra schrieb:

      Wer noch etwas Rost und die anschließende Restaurierung des Unterbodens unseres 325i LCI sehen will, hier zu finden: motor-talk.de/forum/rost-am-ra….html?page=1#post57633734

      Mein 335er LCI sah fast genauso aus.

      unsere 3 E90 in der Familie mit Angabe des Produktionsstandortes:
      2008er Lci 335i, München, Rost, 140.000 km
      2009er Lci 325i, München, Rost, 110.000 km
      2009er Lci 330i, Regensburg, kein Rost, 130.000 km
      Wow, da sieht mein vfl aber besser aus an der karosserie.
      Dem meinigen rostet aber langsam auch die hinterachse weg. willkommen im club :D
    • Mein VFL hat zum Glück überhaupt kein Rost an der Hinterachse. Aber an der Heckklappe neben/unter dem Taster einen Fleck. Naja egal kommt ja sowieso bald ein LCI Heckdeckel drauf :)

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • LMDV schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Die sparen überall wo die nur können...
      Oder anders gesagt, sie arbeiten "hart" an den Aktien-Gewinnen.
      Du hast es auf‘m Punkt gebracht :friends:
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß mein Wagen seit 6 Jahren ein Garagenfahrzeug ist und nur 1x im Monat gewaschen wurde.
      Die billigste und einfachste Wäscge in der Waschstraße kostet hier 20€.
      Das ist ohne Unterboden.
      Und der hat bei mir wohl zu viel Salz gesehen.

      Hab hier in Stavanger von Oktober bis April allerdings außerdem fast täglich Regen. Bin also anderen Bedingungen ausgesetzt.

      Hier oben verwendet man Tectyl.
      Damit erzeugt man eine erwa 3-5 mm dicke schwarze gummiartige Versiegelung.
      Hatte das früher bei meinem Mitsbishi Lancer und nie irgendwas nach 15 Jahren :D

      Hab dann den BMW gekauft - mein erstes deutsches Auto. Wollte Qualität ;)

      Bemerkt sei das alles in Norge das Doppelte kostet. Also statt 10000 halt 20000 fürn gebrauchten Dauerläufer :)

      Deshalb kann ich mich nicht trennen - steckt schon zu viel Kohle drin.
      Was noch kaputt gehen kann ist nach allem bisher erfolgten Arbeiten (bei Bedarf Liste) inzwischen recht begrenzt.
      Fehlerausschlußverfahren - wobei dich trotzdem immer wieder üble Nackenschläge als BMW- Fahrer erwarten.

      Ich bin alte Schule und erwarte das ein Auto nicht weniger kann als in den 70-90ern. Also primär einfach nur fahren.
      Brauche keine Assistentsysteme und fahre Schaltung.

      Mit der neuen LUK Kupplung und ZMS ohne CDV und mit neuen Hardys läuft er jetzt fantastisch. Deutlich ruhiger und gesünderer Klang insbesondere beim Ausschalten des Motors.
      DPF und AGR sind off. Fahrwerk muß gemacht werden.
      Injektoren und Riementrieb sind auch noch fällig. :S

    • ANZEIGE