E91 330xdA oder doch 320dA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 330xdA oder doch 320dA

      Halli hallox da mein e46 Schätzchen einen Unfalltod erlitten hat dachte ich rüste ich auf den e91 auf ..e92 m3 ist mein Traumwagen der Jugend gewesen..

      home.mobile.de/AUTOFORUMWANDSBEK#des_291269739

      Ich hab maximal 13k€ zur Verfügung. Die Ausstattung gefällt mir verdammt gut... Memory sitze wären ideal für 2 Fahrer.. wobei Sie dann sehr selten fahren wird ;)

      Ich fahre täglich 75km wovon 90% Autobahn ist (35km einfache Fahrt) dem e46 320d tat es sehr gut und ich drückte den auf 6.5L auf 15.000km (spritmonitor) reicht das für den 330xd? oder ist das zu wenig.. und ich sollte lieber auf den 320d liebäugeln. Wie ist der Verbrauch vom m57? 8L realistisch oder bekomme ich den sogar auf 7? oder 9L ;(

      Wie verbinde ich am einfachsten mein Handy mit dem Auto sodass ich über das lenkrad es steuern kann (Spotify) hatte im alten ein Alpine Radio was sehr sexy war.. mit Endstufe und woofer hinten. daher Bluetooth verwöhnt. Upgrade auf CCC sinnvoll?

      M57 oder N57?

      Wandler.. hatte den von GM wie gut ist der von ZF? ich weiß das der 8hp einer der besten Wandler in der Auto branche ist.

      Standheizung... hab eine Tiefgarage die ca. 9 Grad im Winter hat.. weiß nicht ob die nun von Werk aus drin ist oder nachträglich.. wärmt die den großen Kreislauf sprich den Motor mit oder nur für Innenraum?

      Diese Klimafrontscheibe Müll oder sinnvoll?


      Möchte den Montag anschauen sowie den 5er
      home.mobile.de/AUTOFORUMWANDSBEK#des_283487165

      worauf soll ich achten und überprüfen?

      hab theoretisch i*pa aber glaub nicht das dee Händler mich den Fehlerspeicher auslesen lässt.. nehme Laptop mit und gucke ob ich alleine eine Probefahrt machen darf


      Ziel wäre es das auto verschleissarm zu besitzen sowie 5 Jahre zu fahren bei einer Fahrleistung von 88.000 Arbeitsweg sowie wohl nochmal 30.000 privat wären wir bei bummelig 291.000km in 5 jahren..?

      auf dem Papier spricht alles für ein fahrzeug unter 130.000km denke ich..

      ich danke für eure zeit und hilfe :D

      ""
    • Man kann den M57 mit 5L fahren - wenn man will. Es gehen aber auch 10. Das kannst du alles mit deinem Gasfuß einstellen.
      Generell kann aber aber sagen, wenn man eher sparsam fahren will, schafft man das mit dem 320d leichter.
      Ich fahre den 330d auf der BAB im Schnitt mit 6,8. Ich halte mich dabei dann aber an die *hüstel* meisten Tempolimits. Wenn es keins gibt, kann ich dann auch mal 160 fahren, wenn er längere Zeit mehr ist, war's das mit den 6,8L.
      Ein N57 braucht 0,5 bis 0,7L weniger.
      Was man da für 13k bekommt - keine Ahnung.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • Ne, im Durchschnitt fährt man nicht mit 5L. Es geht halt u.U., wenn man unbedingt will.
      Ich wollte nur den Rahmen der Möglichkeiten aufzeigen. Die Angabe, dass der N57 0,5 bis 0,7L weniger braucht, stammt aus diesem Forum.
      xDrive kostet je nach Fahrweise wieder 0,5L. Für etwas, was die meisten Leute nicht brauchen, die Verwendung von Mischbereifung* einschränkt und ansonsten auch noch gerne mal kaputt geht, ist das ganz schön viel.


      *die man ebenfalls nicht braucht, aber das ist ein anderes Thema

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • Vielen dank, hab mir den 330xdA angeguckt und hab kein gutes bauchgefühl gehabt..

      Wurde aber anderweitig fündig und muss euch wohl doch verlassen :D bin in die Oberklasse aufgestiegen.. Wird/Wurde (erst mündlicher vertrag) ein E61 530D...

      ALso den 320d E46 bekam ich nur einmal auf 5,88L..aber bin halt nie länger als 50/80km pro strecke gefahren..

    • MathMarc schrieb:

      Ok, dann nichts wie ab in die E60 Community. Der E6x ist auch nicht frei von Problemen.
      Welches Auto ist das schon?

      Aber der E 60 ist schon ein tolles Auto, habe ja selbst einen, allerdings einen 520d mit 177 PS. Der verbraucht übrigens meistens so um die 6,1 bis 6,8 Liter auf Strecke, wobei es egal ist, ob man da mal Gas gibt, wenn es die Verkehrslage erlaubt oder nicht, im Kurzstreckenverkehr benötigt er jedoch dann um die 7 Liter. Ist ein Automatik.

      Die Sechszylinder Diesel werden so im Schnitt um die 1,5 bis 2 Liter mehr Diesel brauchen, kann man im Spritmonitor sehen, wobei es egal ist, ob 2,5 Liter, 3,0 Liter oder 335d, da kommt es dann nur noch auf den Gasfuß des Fahrers an und das Fahrprofil.


      Autofan Dieter
    • MathMarc schrieb:

      Es gibt keinen BMW Diesel mit 2,5 Liter im E9x.
      Habe ich auch nicht behauptet, es geht hier ja auch um den E 60, den sich der Fragesteller letztlich gekauft hat. Und in dieser Baureihe gibt es sehr wohl einen 525d mit 2,5 Litern Hubraum, wurde nur von 2004 bis 2007 verbaut und leistete 177 PS, genau so viel wie der 520d-Vierzylinder, der ihn dann leistungsmäßig ablöste.


      Autofan Dieter
    • Autofan Dieter schrieb:

      MathMarc schrieb:

      Gibt es im E60 auch einen 335d?
      Ja. Der heißt dann aber 535d.
      Autofan Dieter

      MathMarc schrieb:

      Mit anderen Worten: nein.
      Aber lassen wir das, wird langsam OT.
      Was willst du eigentlich? Im E 60 gibt es keinen 3 was auch immer-Typen, das ist der Fünfer, die E 60-Baureihe IST der Fünfer.

      Also KANN es dort kein Modell geben, das mit 3 anfängt.

      Willst du mich auf den Arm nehmen?

      Du bist nichts weiter als ein Troll, der sich einen Heidenspass daraus macht, andere zu veralbern. Um die Sache an sich geht es dir gar nicht.


      Autofan Dieter
    • Echt nicht?


      Nicht nur, dass du hier Aussagen zu 3er und 5er wild durcheinander wirbelst, sie stimmen nicht mal (aber das haben wir mit dir ja oft).
      Dass du das nicht erkennst, wenn ich genau das hinterfrage, ist für mich nichts Neues.
      Nein, ich gehe jetzt nicht weiter drauf ein.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • ANZEIGE