Bremssattel BMW E90 320i 2.0 Benzin BJ 2006

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremssattel BMW E90 320i 2.0 Benzin BJ 2006

      Hey Leute ich bin neu hier, hoffe es is ok wenn ich einfach mal los schreibe.
      Gestern auf dem Heimweg ist mir ein Rumpeln im hinteren Bereich aufgefallen.
      Heute ging es dann direkt zur Werkstatt und der Meister hob mein Auto an.
      Er sagte, dass der Bremssattel locker wäre, und ich einen neuen brauche.
      Nun ist die Frage, welchen ich brauche.
      Es handelt sich dabei um den Bremssattel der hinten links ist.
      Modell ist wie im Titel beschrieben ein BMW E90, 320i, 2.0 Benzin aus dem Baujahr 2006.
      Ein Link ist gerne erwünscht, damit ich direkt das passende Teil bestellen kann und es mir eingebaut werden kann.

      Vielen Dank im Voraus

      ""
    • Diskutiere niemals mit Idioten!

      Die ziehen dich erst auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann durch Erfahrung.







      Grüße aus Ffm-Sachsenhausen

      Stefan

    • Wenn er einfach nur lose ist, sollte man ihn wieder befestigen können. Interessanter wäre die Frage, warum er sich gelöst hat, ob da ein Problem vorliegt. Das wirkt von der Werkstatt her nicht so vertrauenswürdig. Da würde ich an Deiner Stelle nochmal woanders hingehen.

    • Ich habe den Wagen erst seit ca 3 Wochen, die Bremsen wurden zwar laut Vorbesitzer vor kurzem gemacht, jedoch scheinbar nicht richtig. Ich dachte anfangs, dass ne Feder kaputt sein könnte, er hob das Auto aber an und zeigte mir, dass der linke Bremssattel gegen das Rad klappert. Rechts ist alles fest. Er versuchte den linken Sattel nachzuziehen, war jedoch schon fest und lies sich nicht weiter fest drehen. Trotzdem klappert er während der Fahrt wenn ich über Erhöhungen oder Schlaglöcher fahre

    • Kann mir das irgendwie nicht vorstellen "dass der linke Bremssattel gegen das Rad klappert"
      Ich hab mal falsche Bremsbeläge bekommen, die waren für einen kleineren Bremskolben - da hat es dann auch immer geklappert bei Unebenheiten.
      Ansonsten muss ja irgendwas gebrochen sein....

    • Hab halt gesehen, dass links irgendwas dagegen schlägt, er sagt aber, dass er den Bremssattel auseinander nehmen muss um das genaue Problem feststellen zu können
      Federn sind in Ordnung und alles andere hatte auch keine Auffälligkeiten :/

    • Ich frag mich echt, was der Typ da plant.
      Am Bremssattel ist (im Zusammenhang mit diesen Problemen zumindest) nichts auseinander zu nehmen.
      Der Bremssattel (1) ist an den Halter (2) geschraubt, der wiederrum an den Radträger (1) geschraubt wird.
      An einer dieser beiden Verbindungen ist was faul. Und da muss man auch nicht viel auseinander schrauben, Rad runter reicht! Dann sieht man das. Wer das dann nicht sieht, dem kann ich nicht helfen.
      Ich weiß nicht, wie weit du es nach Bitburg hast, aber falls das in deiner Nähe ist, hätte ich hier einen Forenkollegen, der bei einer BMW Werkstatt arbeitet und das Thema in 5 Minuten auf der Bühne vollumfänglich geklärt hat.
      (außer die Reparatur natürlich, Teile muss er ggf. bestellen).
      Kontakt stelle ich dann her.
      Bis ins SL ist dir sicher zu weit.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • Da ich mich dort leider absolut nicht auskenne, kann ich da nicht viel zu sagen :/ bin darauf angewiesen den Leuten die in der Werkstatt arbeiten zu vertrauen, aber nach einigen Kommentaren die ich bis jz hier gelesen habe ist mir echt mulmig zu mute, ich weiß nicht was das beste in diesem Fall wäre, Fakt ist natürlich dass das Problem gelöst werden muss
      Bitburg wäre ca 1 Std von mir entfernt, das ist nicht sonderlich weit allerdings weiß ich ja wirklich nicht was da los ist, wieso das Ding klappert
      Was meinst du mit „SL“ ?

    • Ich denke, dass du absolut recht hast
      Würde dein Angebot gerne annehmen, können ja privat in Verbindung treten

      MathMarc schrieb:

      Ich frag mich echt, was der Typ da plant.
      Am Bremssattel ist (im Zusammenhang mit diesen Problemen zumindest) nichts auseinander zu nehmen.
      Der Bremssattel (1) ist an den Halter (2) geschraubt, der wiederrum an den Radträger (1) geschraubt wird.
      An einer dieser beiden Verbindungen ist was faul. Und da muss man auch nicht viel auseinander schrauben, Rad runter reicht! Dann sieht man das. Wer das dann nicht sieht, dem kann ich nicht helfen.
      Ich weiß nicht, wie weit du es nach Bitburg hast, aber falls das in deiner Nähe ist, hätte ich hier einen Forenkollegen, der bei einer BMW Werkstatt arbeitet und das Thema in 5 Minuten auf der Bühne vollumfänglich geklärt hat.
      (außer die Reparatur natürlich, Teile muss er ggf. bestellen).
      Kontakt stelle ich dann her.
      Bis ins SL ist dir sicher zu weit.
    • ANZEIGE