Erkennungsmerkmal von Runflats

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erkennungsmerkmal von Runflats

      Ich brauch mal wieder eure Hilfe. Woran erkenne ich an einem Reifen, ob es ein Runflat-Reifen ist oder nicht. Wenn "RSC" drauf steht, müsste es doch einer sein oder? Oder gibt es auch ein anderes Erkennungsmerkmal?

      Wie komme ich auf diese Frage? Ganz einfach. Ich war letztes Jahr bei ATU und wollte für meinen 3er Touring Runflat Winterreifen haben. Habe auch den Fahrzeugschein mitgenommen damit die auch genau die richtigen Reifen raussuchen. Der Verkäufer hatte auch Felge und Reifen vor Ort und zog den Reifen auch auf die Felge. Es dauerte gut 30-45 Minuten bis das fertig war, er meinte das es bei Runflats länger dauert mit dem aufziehen als bei normalen Reifen. Alles klar.

      Heute hole ich mein Fahrzeug vom Fahrzeugcheck ab und da sagt mir der Service-Berater etwas, wo mir erstmal die Spucke weggeblieben ist. Er sagte, ich solle mal schauen das ich mir eventuell ein Notfallkit ins Auto packe da ich keine Runflatreifen habe. Ich dachte ich höre nicht recht und fragte nach ob ich wirklich keine Runflats drauf habe. Er bejahte dies.

      Ich bin so sauer. Die Dinger kosten mehr als normale Reifen und dann verkaufen die mir die teuren und bauen mir billige ein. Muss mich erstmal wieder beruhigen.

      Danke schon mal für die Antworten.

      ""
    • Hinter den Bezeichnungen und Abkürzungen Run FlatTyre (RFT) und Runflat System Component (RSC) verbirgt sich ein und dasselbe Phänomen:

      der Self Supporting Tyre (SST), ein selbsttragender Reifen mit Notlaufeigenschaften. Eine weltweit gültige Reifennorm für RFT und damit eine eigenständige Reifenbezeichnung gibt es noch nicht. Das Kürzel RFT hebt stärker auf den Reifen als einzelnem Element ab.

      RSC versteht den selbsttragenden Reifen als Komponente (Runflat System Component) in einem angegliederten Gesamtsystem aus Reifen, Felge und Frühwarnsystem. Der Schriftzug RSC wurde von der BMW Group gemeinsam mit der Reifenindustrie als sichtbares äußeres Erkennungszeichen für den BMW-Kunden entwickelt. Seit Oktober 2001 sind die drei Buchstaben RSC auf allen BMW-Runflatreifen zu erkennen.

    • Hier das was ich mal heruasgefunden habe:

      Bridgestone: RFT (Run-Flat-Tyre) bzw. RSC

      Continental: SST (Self Supporting Tyre)

      Dunlop: DSST (Dunlop Self Supporting Technology)
      Dunlop: ROF (RunOnFlat)

      Goodyear: RunOnFlat

      Michelin: ZP (Zero Pressure)

      Pirelli: Run Flat, bei einigen Modellen Eufori@

      Was schade ist, dass es hier keine einheitliche Kennzeichnung gibt.

    • Danke für die Informationen ihr zwei. Habe soeben nochmal nachgeschaut, es steht keine der Abkürzungen auf den Reifen. Ich könnt kotzen.

    • ANZEIGE