Michelin Winterreifen mit Sternchen-Kennzeichnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michelin Winterreifen mit Sternchen-Kennzeichnung

      Hallo zusammen,

      erstmal ein herzliches Hallo in die Runde von einem weiteren Neuling.

      Ich wollte mir heute Winterreifen besorgen und hatte die Michelin Primacy Alpin PA3 ins Auge gefasst. Als ich dann beim Reifenhändler war, stellte ich fest, dass es die Reifen als ROF in einer für BMW speziellen Version gibt (bei Reifen.com mit Sternchen gekennzeichnet). Dieser Reifen ist jedoch ca. 20€ teurer, als der Standard-Reifen des gleichen Modells (ebenfalls ROF).

      Weiß jemand aus dem Forum, wo die Unterschiede liegen? Ein Anruf bei der Michelin-Hotline brachte leider keine Klärung (Zitat: "Ich kann Ihnen auch nicht sagen, wo der Unterschied liegt, aber ich würde schon die Reifen für BMW nehmen." Klar, daran verdienen sie ja auch 80 € mehr :D )

      Besten Dank schon mal

      HGB

      ""
    • Hi,

      die mit Stern gekennzeichneten Reifen sind von BMW.
      Die Reifen mit den Stern sind wärend der Produktion öfter auf abweichungen kontrolliert wurden. (habe das glaube mal irgendwo gelesen)
      Kauf die ohne Stern und spar dir die 80€!

      lg Jan

    • Hallo HGB,



      ich habe die PA 3 als RFT drauf, ohne Sternchen. Die habe ich mir im Reifenhandel betsellt. Bis jetzt bin ich total zufrieden mit den Reifen. Ich glaube es ist egal, ob mit Stern oder ohne, es bleibt der gleiche Reifen. Mit Stern werden halt nur speziel für BMW produziert, ohne die Eigenschaften des Reifen zu verändern.



      Gruß Matse

    • Hallo zusammen,

      danke für die schnellen Antworten. Schon mal gut zu wissen, dass die Eigenschaften im wesentlichen identisch sind. Ich hoffe mal, dass Michelin ohnehin vernünftige Qualitätsstandards hat und somit die "Zusatzkontrollen" durch BMW überflüssig sind.

      Ts ts ts, was sich Marketing-Abteilungen alles so einfallen lassen. Irgendwie muss man doch als Hersteller auch noch bei der Reifenproduktion seinen Senf dazugeben können.

      Grüße

      HGB

    • ANZEIGE