Leasingvertrag überschreiben?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leasingvertrag überschreiben?!?

      Hi
      um mir einen E92 zu leasen und euch hier beizutreten :bmw-smiley: muss ich meinen alten Leasingvertrag abgeben
      ich habe jemand, der den wagen übernehmen möchte.
      was ist hierbei zu beachten?
      nachträgliche schäden etc.
      gibt es für so etwas vorgefertigte verträge?
      wie würdet ihr die sache angehen?

      Bitte HILFE!!!!! ?(?(?(

      ""
    • Dürfte gehen, aber NUR in einer BMW NL oder bei dem Händler wo der Wagen gekauft wurde. Der "Neue" muss sich auch einer Bonitätsprüfung unterziehen und ich glaube die Überschreibung schlägt mit 1.000€ zubuche. Bankgebühren.

      Made in East Germany - the bitch

      Zum Gedenken an Robert Müller († 21.05.2009) - du warst ein großer Sportler und Mensch :traurig2:

    • badavalanche1 schrieb:

      Dürfte gehen, aber NUR in einer BMW NL oder bei dem Händler wo der Wagen gekauft wurde. Der "Neue" muss sich auch einer Bonitätsprüfung unterziehen und ich glaube die Überschreibung schlägt mit 1.000€ zubuche. Bankgebühren.


      Das ist aber dann auch nur bei BMW bzw. in D so... :mundzu:

      Ein Leasingvertrag kann bei uns jederzeit von jemanden übernommen werden. Der neue Leasingnehmer muß natürlich den Kriterien der Leasingfirma entsprechen aber kosten fallen ansonsten keine an (max. eine Bearbeitungsgebühr von etwa 200,-) Weiters kann der Leasingvertag nicht verändert werden. Dh. Laufzeitende, Laufleistung ect. bleiben gleich...

      Gruß Stefan!

    • Yep, in Deutschland hängt dies im Wesentlichen von der Kulanz der Leasinggesellschaft ab.

      Ablösen gegen (meist sehr hohe) Gebühr geht, aber Überschreiben erst nach Prüfung und entsprechendes Entgegenkommen.
      Letztendlich kommt es auch auf die Vertragsgestaltung an. Mir ist als Berater ein laufender Vertrag lieber, als ein abgelöster ;)

      Gruß Oli

      BMW-Laufbahn, privat:
      316i E30 (1992), 318i touring E36 (1999), 320i E46 (2001), 120i (2006), 330i E91 (2010), 116i F21 (2013)
    • hi
      danke für die vielen antworten
      das habe ich auch im internet gelesen.
      habe meine frage falsch formuliert.

      ich möchte das privat regeln, da sonst die versicherung des mini-smile leasings entfällt.
      gibt es dafür verträge oder was ist wichtig, was ich darein schreiben muss?

      bin dankbar für alle tipps und erfahrungen

    • Du möchtest einen Vertrag, welcher auf Deine Bonität läuft auf einen Anderen überschreiben?

      Das kannst Du knicken. Du mußt die LG/Bank schon dementsprechend informieren...

      BMW-Laufbahn, privat:
      316i E30 (1992), 318i touring E36 (1999), 320i E46 (2001), 120i (2006), 330i E91 (2010), 116i F21 (2013)
    • Nochmal, Du bist KEIN Eigentümer, ergo kannst Du das Objekt nicht vermieten, überschreiben, o.Ä.!
      Dies kann, wenn überhaupt, nur der Eigentümer und dieser ist hier eine Bank, bzw. Leasinggesellschaft.


      Alles was Du da aufs Papier bringen könntest, ist im Fall des Falles hinfällig und Du haftest zu 100%.

      BMW-Laufbahn, privat:
      316i E30 (1992), 318i touring E36 (1999), 320i E46 (2001), 120i (2006), 330i E91 (2010), 116i F21 (2013)
    • Skullz101 schrieb:

      Nochmal, Du bist KEIN Eigentümer, ergo kannst Du das Objekt nicht vermieten, überschreiben, o.Ä.!
      Dies kann, wenn überhaupt, nur der Eigentümer und dieser ist hier eine Bank, bzw. Leasinggesellschaft.


      Alles was Du da aufs Papier bringen könntest, ist im Fall des Falles hinfällig und Du haftest zu 100%.


      :dito:
      Du machst dich Strafbar, da du mit einer Sache handel treibst, die dir gar nicht gehört! Zudem steht in deinem Vertrag, dass du sämtliche Änderungen der LG mitztuteilen hast! Und das du das KFZ weiter vermieten willst ist definitiv ne Änderung! Das heißt sagst du das der Bank nicht begehst du vertragsbruch!

      Made in East Germany - the bitch

      Zum Gedenken an Robert Müller († 21.05.2009) - du warst ein großer Sportler und Mensch :traurig2:

    • Genauso, wie du das vor hast, wollte ich es auch gerne machen. Dazu wurde aber weiter oben schon einiges geschrieben - geht definitiv nicht bzw. nicht legal.
      Beste Lösung ist immernoch die Umschreibung des Leasingvertrages. Dies ist kein Problem und die BMW-Bank ist dabei sehr behilflich. Die Umschreibegebühr beträgt übrigens keine 1.000 € sondern 600 €. Dabei ist es dann auch interessant, ob der Übernehmer Privatperson ist oder nicht. Probleme gibt es, meiner Erfahrung nach, vor allem mit Limited-Gesellschaften und ähnlichen! Die besten Erfolgsaussichten hat man bei Privatpersonen im festen Angestelltenverhältnis...
      Bei Interesse an Formularen oder dergleichen einfach ne PM an mich :super:

      MfG
      Daniel

      LEUTE - fresst Scheiße - Millionen Fliegen können sich nicht irren!
    • hm das ist sehr schlecht.

      das problem ist, dass die MINI smile versicherung verfällt, wenn ich den vertrag über bmw überschreibe.
      ich wollte es so machen, dass ich den wagen an jemand gebe und der in einem ertrag absichert, dass er für schäden aufkommt die entstehen wärend er den wagen fährt und mir das geld jeden monat zahlt.
      sowie die enstanden strafzettel bezahlt.

      das wäre ja dann nicht illegal oder? ich gebe jemand mein auto und er gibt mir dafür geld und zahlt strafen, schäden etc.

    • Nein - das geht definitiv nicht. In deinem Vertrag müsste auch stehen "Zur längerfristigen Nutzung darf er das Fahrzeug nur den seinem Haushalt angehörenden Personen überlassen."

      LEUTE - fresst Scheiße - Millionen Fliegen können sich nicht irren!
    • Nein, nicht möglich/legal, da ...

      Skullz101 schrieb:

      Nochmal, Du bist KEIN Eigentümer, ergo kannst Du das Objekt nicht vermieten, überschreiben, o.Ä.!
      Dies kann, wenn überhaupt, nur der Eigentümer und dieser ist hier eine Bank, bzw. Leasinggesellschaft.


      Alles was Du da aufs Papier bringen könntest, ist im Fall des Falles hinfällig und Du haftest zu 100%.
      BMW-Laufbahn, privat:
      316i E30 (1992), 318i touring E36 (1999), 320i E46 (2001), 120i (2006), 330i E91 (2010), 116i F21 (2013)
    • Also, strafbar (im Sinne des Strafgesetzbuches) machst Du Dich nicht.

      Aber Du fährst trotzdem ein sehr hohes Risiko.

      1.) Ohne Zustimmung des Leasinggebers darfst Du den Wagen nicht weiter vermieten. Tust Du es trotzdem, musst Du alle Schäden, die dem Leasinggeber entstehen, ersetzen. ( Schadensersatzpflicht ). Das kann sehr teuer werden, wenn Du z. B. am Ende der Leasingzeit den Wagen nicht zurückgeben kannst. Verlass Dich darauf, den Juristen der Leasinggesellschaft fällt da schon einiges ein.

      2.) Du bleibst im Verhältnis zu Dritten der Halter. Dies bedeutet auch, dass Du Strafzettel für Falschparken bezahlen musst. Dass Du mit jemanden Dritten eine anderslautende Vereinbarung geschlossen hast, interessiert nicht. Da hast Du höchstens dem Dritten gegenüber Schadensersatzansprüche.

      Auch endet nicht Deine Pflicht als Halter, dafür zu sorgen, dass der Wagen verkehrssicher ist.

      3.) Du haftest weiterhin für die KFZ-Steuer und die Versicherung. Auch hier hast Du bestenfalls Schadensansprüche gegenüber den Dritten, die Du aber selbst durchsetzen mußt. ( Du mußt erstmal auf eigene Kosgten klagen, zwangsvollstrecken und wenn Du Pech hast, ist nichts zu holen ).

      4.) Wenn der Leasinggeber davon erfährt, kann und wird er den Vertrag fristlos kündigen. Du mußt dann unter anderem den Wagen sofort zurückgeben. Außerdem wird der Leasinggeber von Dir einen saftigen Schadensersatz fordern. Entgangener Gewinn ist auch ein Schaden. Desweiteren kann der Mieter Dich in Regress nehmen, weil Du Deinen Vertrag ihm gegenüber nicht erfüllst. Wenn dieser geschickt ist, kann das auch sehr teuer werden.

      5.) Wenn es zu Ärger kommt, ist Deine Schufa ruiniert. Dann kannst Du es vergessen, jemals noch einen Kredit oder Leasingvertrag zu bekommen.

      Daher mein Rat, lass die Finger davon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von uweausd ()

    • ANZEIGE