7% Biodiesel schädlich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JMO schrieb:

      Bei Aral gibt es noch "Ultimate Diesel" ohne Bioanteil, und dort ist es auch "nur" 10 Cent teurer als normaler Diesel, nicht 19 Cent wie bei Shell.
      ok, aber hast du einen Nutzen davon, mehr Leistung usw. Viele Menschen fahren ja extra zu anderen Tankstellen, weil es da 1-2 cent billiger ist! und Aral (teuerste Tankstelle) + 10 cent ist auch nicht grade wenig!
      ""
    • Noob schrieb:

      JMO schrieb:

      Bei Aral gibt es noch "Ultimate Diesel" ohne Bioanteil, und dort ist es auch "nur" 10 Cent teurer als normaler Diesel, nicht 19 Cent wie bei Shell.
      ok, aber hast du einen Nutzen davon, mehr Leistung usw. Viele Menschen fahren ja extra zu anderen Tankstellen, weil es da 1-2 cent billiger ist! und Aral (teuerste Tankstelle) + 10 cent ist auch nicht grade wenig!

      Keine Ahnung, ob man davon einen Nutzen hat. Wollte nur mal darauf hinweisen, daß es noch einen zweiten Diesel ohne Bio-Anteil gibt. Ich persönlich halte 7% oder im Einzelfall auch 10% Biodiesel für völlig harmlos.
    • Ich finde es einfach eine Sauerei, dass unser Sprit, 100 % Diesel mit Biodiesel verunreinigt wird, dadurch teurer wird. und um das ursprungsprodukt zu bekommen, also diesel ohne biodiesel müssen wir nochmal drauflegen! :wall:

    • Bei Agip gibt des gar keinen normalen Diesel mehr, da gibt es nur noch Diesel Tech oder wie sich des auch immer nennt. Aber so wie ich darüber gelesen habe soll dieser hauptsächlich reinigen. ob da jetzt jetzt auch biodiesel beigemischt ist konnte ich bisher noch nirgends herrauslesen. vielleicht weis einer von euch mehr darüber. kosten tut dieser nämlich genauso viel wie normal diesel :)
      habe ich ein mal getankt, aber net wirklich nen unterschied gemerkt.

      gruß

    • Sorry, dass ich so einen alten Thread wieder ausgrabe.

      Habe gerade bei ARAL getankt und während dessen lese ich an er Zapfsäule "enthält bis zu 7% Biodiesel"...auf dem Tankdeckel ist bei mir "Biodiesel Additive" durchgestrichen.
      Vor lauter Schreck hab ich sofort aufgehört zu tanken und bin dann paar km weiter zu Jet gefahren, wo ich sonst im Normalfall tanke. :huh:
      Eigentlich hätte sich der Umweg von insgesamt ca.25km trotz 3c/Liter günstigeren Diesel kaum rentiert, aber mir war der Biodiesel-Zusatz zu riskant und hab dann mit anscheinend normalen Diesel von Jet voll getankt.
      Angeblich machen die 7% Zusatz nichts aus, wenn man den Berichten hier glauben kann. Jedoch wirklich wohl würde ich mich trotzdem nicht fühlen, wenn ich immer mit Biodiesel-Zusätzen tanken würde.

    • Hast du mal den Thread gelesen ?

      Immer wenns mich umhaut und mir schwindet der Humor - Stell ich mir Politiker beim Ficken vor!

      Whenever something says, 'The first black, the first latino, or the first woman', it just means a white guy did it first.

      #1: I tell every new hire the same thing. Spend that cash. No one needs a $100 million funeral. #2: Or a $50 million ex-wife
    • Ich gebe zu, dass ich den Thread eher überflogen habe, nachdem ich verschwitzt und dreckig daheim angekommen bin.

      Aber selbst jetzt nach nochmaligen durchlesen weiß ich nicht genau, worauf du hinaus willst? ?(
      Bitte hilf mir auf die Sprünge.

    • Naja du brauchst dir da keine Sorgen machen wegen den 7% Bioanteil.
      Im Übrigen wirst du bei JET auch keinen Diesel mehr bekommen ohne einen solchen Bioanteil.

      Immer wenns mich umhaut und mir schwindet der Humor - Stell ich mir Politiker beim Ficken vor!

      Whenever something says, 'The first black, the first latino, or the first woman', it just means a white guy did it first.

      #1: I tell every new hire the same thing. Spend that cash. No one needs a $100 million funeral. #2: Or a $50 million ex-wife
    • Ja danke, das habe ich auch so raus gelesen aus den Beiträgen, dass die 7% nichts ausmachen (zumindest offiziell...wer weiß, ob Werkstattbesuche nicht erwünscht sind?).
      Aber beim Tanken wusste ich das ja noch nicht, deswegen der Schreck und Tankstellenwechsel ;)

      Bei Jet stand das jetzt nicht explizit dran, aber wenn das inzwischen in der Norm so ist, dann kann man es eh nicht ändern und muss es so hinnehmen (außer man tankt den teureren Ultimate :rolleyes: ).
      Danke für die Info!

    • JET hat oft verschiedene Zulieferer gehabt/hat noch.
      Wurde hier auch mal in einem Thread diskutiert.

      Aber prinzipiell hat Aral sehr guten Sprit. Hab da bisher immer gute Erfahrungen gehabt. Au0erdem heißt es "bis zu". Nicht immer sind dann auch die 7% drin

      Immer wenns mich umhaut und mir schwindet der Humor - Stell ich mir Politiker beim Ficken vor!

      Whenever something says, 'The first black, the first latino, or the first woman', it just means a white guy did it first.

      #1: I tell every new hire the same thing. Spend that cash. No one needs a $100 million funeral. #2: Or a $50 million ex-wife
    • JMO schrieb:

      Noob schrieb:

      Also ich tanke immer den normalen Diesel, V-Power Diesel ist doch Quatsch! hatte bisher nie Probleme. Warum sollten die Hersteller auch Autos auf den Markt bringen, die den normalen Diesel nicht vertragen? Dieses V-Power zeugs gibts meines Wissens nach ja nur bei Shell, bei JEt, Esso, Omv oder wie sie alle heißen gibts ja nur den Diesel mit Biodieselanteil! ?(
      Bei Aral gibt es noch "Ultimate Diesel" ohne Bioanteil, und dort ist es auch "nur" 10 Cent teurer als normaler Diesel, nicht 19 Cent wie bei Shell.
      Das stimmt beides nicht mehr, neuerdings gibt es auch den Hinweis auf den Ultimate-Zapfsäulen, dass das Zeugs bis zu 7% Bio-Ethanol enthalten kann und es kostet 20 Cent mehr, ist meist teurer als Super-Kraftstoff.

      Wenn ich so viel für den Kraftstoff bezahlen soll, hätte ich mir ja gleich nen seidenweich laufenden Benziner kaufen können, das macht doch keinen Sinn?


      Autofan Dieter
    • Autofan Dieter schrieb:

      JMO schrieb:

      Noob schrieb:

      Also ich tanke immer den normalen Diesel, V-Power Diesel ist doch Quatsch! hatte bisher nie Probleme. Warum sollten die Hersteller auch Autos auf den Markt bringen, die den normalen Diesel nicht vertragen? Dieses V-Power zeugs gibts meines Wissens nach ja nur bei Shell, bei JEt, Esso, Omv oder wie sie alle heißen gibts ja nur den Diesel mit Biodieselanteil! ?(
      Bei Aral gibt es noch "Ultimate Diesel" ohne Bioanteil, und dort ist es auch "nur" 10 Cent teurer als normaler Diesel, nicht 19 Cent wie bei Shell.
      Das stimmt beides nicht mehr, neuerdings gibt es auch den Hinweis auf den Ultimate-Zapfsäulen, dass das Zeugs bis zu 7% Bio-Ethanol enthalten kann und es kostet 20 Cent mehr, ist meist teurer als Super-Kraftstoff.
      Wenn ich so viel für den Kraftstoff bezahlen soll, hätte ich mir ja gleich nen seidenweich laufenden Benziner kaufen können, das macht doch keinen Sinn?


      Autofan Dieter
      Was hast du denn da ausgegraben?
      Lt. Aral ist der Aufkleber nur aus rechtlichen Gründen drauf, d.h. da der Sprit Biodiesel enthalten könnte, muss der Aufkleber sein - so die (Standard?) Antwort auf meine Frage an den Kundenservice Anfang dieses Jahres.
      Es stellt sich allerdings die Frage "warum jetzt", denn seit 2014 gibt es keine gesetzliche Änderung in diesem Bereich.
      Was Aral nun natürlich machen kann: ohne weitere Nachricht jederzeit Biodiesel hinzufügen. Die brauchen kein Sterbenswörtchen darüber zu verlieren. Die können das einfach machen, da ja der Aufkleber drauf ist. Solange niemand fragt... tja.

      Und ja, die 20 Cent Aufpreis ist die Brühe niemals wert. Auch ohne Biodiesel drin.
    • Zum Thema Biosprit bzw. den Anteil daran am Dieselkraftstoff: hier eine Petition, um das langfristig einzudämmen.

      Das dürfte sogar hier Anklang finden...

      regenwald.org/petitionen/1111/…r-biosprit-sofort-stoppen

    • ANZEIGE