Tempomat: EBA und FAQ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,

      also ich habe hier jetzt eine Weile gelesen und frage mich jetzt, ob ich das alles so richtig verstanden habe.

      Also ich habe einen BMW e90 325i aus 2005 (also 6 Zylinder, N52). Jetzt kann ich den Tempomat mit Bremsfunktion nachrüsten wenn ich das LDM nachrüste, oder kann den Tempomat ohne Bremsfunktion nachrüsten, wenn ich kein LDM verbaue, oder?

      Ich habe hier ein Schaltzentrum Lenksäule liegen, wo kein Tempomat Hebel dran ist. Ist es möglich den Hebel auch einzeln einzubauen und dieses dann zu verwenden und mit den entsprechenden Codierungen anzumelden?
      Gleichzeitig würde ich dann auch das MFL anmelden, da dies zwar verbaut ist, aber noch keine Funktion hat.

      Wäre über eine kurze Antwort dankbar.
      Beste Grüße
      Mirco

      ""
    • Solltest Du keinen Tacho high haben, brauchst Du auch diesen noch, dieser muss aber zwingend auf dein Auto angepasst werden. Keinesfalls einfach anstecken.
      Nimm ein passendes Schaltzentrum. Ohne LDM geht weder mit oder ohne Bremsfunktion. Ab irgendwann (glaube Mitte 2006 ) wurden die Funktionen des LDM ins DSC/ESP integriert.

    • Neu

      Dank den ganzen Infos hier, habe ich mich nun auch endlich getraut nach 7 Jahren in meinem E92 325i von 12/06 einen Tempomat nachzurüsten.
      BMW selber hat mir damals erzählt, dass würde sehr teuer werden und mit einem N52 im Coupe würde es wahrscheinlich nie funktionieren, damit hatte ich mich abgefunden.

      Passendes SZL habe ich eingebaut, danach habe ich alles codiert (Infos hierzu sind echt schwierig zu finden :D ) und der Tempomat läuft ohne Probleme.

      Mein Fahrzeug hatte von Haus aus einen Tacho High, jedoch leider ohne Ring, diesen habe ich aus einem günstigen englischen Tacho High übernommen + Schrittmotor und einen Kondensator.

      Beim Einstellen des Schrittmotors fehlen mir aber nun die Werte für den Ring. Ich habe leider nur die Werte für einen 260 und einem 330 kmh Tacho im Netz gefunden, besitze aber aufgrund 6-Zylinder-Coupe den 280er...
      Nach Aktivierung des Rings zeigte dieser mit den Standardwerten ca. 10 kmh zuviel an. Ich habe mich da nun selber an Werte herangetastet, welche halbwegs passen, aber mich würden die originalen Werte interessieren.

      Falls jemand die Werte der Schrittmotoren kennt, bzw. vielleicht ein Backup vom Bereich "Cruise Control" eines 280er Tachos mit Tempomat hat, wäre ich dankbar (es geht mir ums Werkzeugkastenprogramm für Tachos :) ).


      Gruß Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rigo85 ()

    • ANZEIGE