Bremsscheiben Wechsel Do it Yourself - Hilfestellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW320dA schrieb:

      Sorry, aber einem absoluten Leien werde ich dies nicht sagen.
      Ich sage nur Finger weg !!!!

      kann ich nur zustimmen!
      ""
    • Leute bitte hört mit der Panikmache auf. Es gibt nur sehr wenig was ein Laie nicht schafft. Wichtig ist nur das man weiß wie es geht bzw. es erklärt bekommt. Vorraussetzung ist natürlich handwerkliches Geschick. Bei sämtlichen Arbeiten die ich in meinen Leben gemacht habe, gab es immer Leute die gemeint haben ich soll die Finger von lassen wenn ich das vorher noch nie gemacht habe. Ein erstes Mal gibt es aber immer und für irgendeine Arbeit am Auto braucht man kein Diplom. Natürlich habt ihr nicht ganz Unrecht, es gibt sicherlich genügend Laien die ihr Können überschätzen. Nehme es euch daher nicht krumm.

    • Rüchtüsch :thumbup:

      Ich habs auch nicht gelernt, aber inzwischen baller ich das in 10 Min zusammen, wie in der Werkstatt bei den Fachmänners :D

      Denn Fachmänners entrosten nix, bzw wenig, fetten nix und konservieren nix, weil alles Arbeitszeit ist und je schneller sie fertig sind umso mehr verdient der Chef.

      Das perfektionieren meiner Bremse, also auch das farbliche Eintauchen der Scheiben und Sättel, hat mich über 20 Stunden Arbeit gekostet. Und so ist jetzt alles picko-bello und tropft vor KUPFERPASTE :D und Maschinenfett. Handbremse zerlegt und schön mit Wachs konserviert wieder rein.

      Eine Schande das nach 3 Jahren eine Handbremse so dermassen verrostet und vergammelt ist, weil niemand an den Rostschutz denkt. X(



      Nene, an meine Bremse schaff nur ich, da lass ich auf keinen Fall einen Fachmann ran ;)

      Bei ungelernten lohnen sich Um- und Weiterbildungsmassnahmen nicht.
      Was soll man umschulen oder weiterbilden, wenn das Fundament fehlt ?
    • Eigemtlich ist das wechseln auch kein Problem aber man sollte schon wissen und daran denken das es ein Sicherheitsrelevantes Bauteil am Auto ist. Ich wechsel bei mir auch alles selbst, gut ich komme aus der Branche :whistling: , aber ansich kannst da nix verkehrt machen wenn du es auch so alles wieder zusammen baust wie du es auseinander genommen hast. Wenn du die Scheiben wechselst dann so wie oben die Beläge auch gleich wechseln.
      1. aufbocken und Rad ab, dann die Kreuzschlitzschraube welche die Scheibe hält lösen
      2. den Bremskoben mit nem Schraubendreher nach hinten drücken und die vordere Spange raushebeln
      3. mit nem 7 Innensechskannt den Sattel abschrauben
      4.Sattel abnehemen und Beläge raus
      5. die 2 hinteren Schrauben vom Halter rausschrauben (glaub sind 15 o.16)
      6. danach die Scheibe abnehmen und durch neue ersetzen

      danach alles rückwärts zusammen bauen. Den Kolben om Sattel am besten vorsichtig mit einer großen Zange zurück drücken und auf den Behälter von der Bremsflüssigkeit achten!!! Darf nix überlaufen, wenn doch schnell mit reichlich Wasser nachspülen.Alle Teile welche sehr mit Bremsstaub verdreckt sind sauber machen und mit (ich habe noch Kupferpaste) einen leichten Film drauff machen. Wenn alles wieder richtig zusammengebaut ist sacht einbremsen ansonsten hast nicht lange Freude an deinen neuen Scheiben. Dann hoffe ich das es dir etwas hilft und wünsch dir viel Spaß dabei :thumbup:

      Gruß Karsten
      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind :thumbup::thumbsup:
      Codierlehrling
    • Vielen dank für den Zuspruch und die Hilfe. Werde das Anfang nächsten Monat in Angriff nehmen. Eigentlich wollte ich das in einer Mietwerkstatt machen. Du bringst mich aber auf die Idee das zu Hause vor der Tür zu machen. Zwei Böcke habe ich noch rumliegen.

      Eine Anleitung für die Handbremse habe ich zugeschickt bekommen. Das ist auch kein Hexenwerk. Ab wann werden die Beläge der Handbremse im Regelfall getauscht?

    • deier schrieb:

      folgende Scheiben und Beläge werde ich bestellen

      [url]http://www.ebay.de/itm/250997560101?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649
      [/url]

      ebay.de/itm/260969307467?ssPag…_trksid=p3984.m1438.l2649

      Wie sieht das bei der Handbremse aus. Sollte ich die auch gleich mit wechseln?


      Von Zimmermann Produkten kann ich nur abraten.Meine Scheiben von Zimmermann sind gerissen und von meinem bekannten auch, nie wieder!
      ICh benutze nur noch Original Teile!

      Gruß Marlon
      Verkaufe:
      -Biete ESD mods und individuell gefertigte Endrohre nach Wunsch

      -M3 GTS einstiegsleisten NEU

      Bei Interesse PN
    • Hallo deier - da ging es doch schon mal hoch und her wegen dem Wechsel der Bremsbeläge an Deinem Wagen, resp. wegen DIY oder nicht - das hat ja dann aber bestens geklappt incl. Fotostory von Dir, wenn ich mich richtig erinnere im Frühling 2010.

      Anbei die Unterlagen für die Bremsscheiben von BMW - Viel Spass.

      Dateien

      Gruss Jomoto

    • Jomoto schrieb:

      Hallo deier - da ging es doch schon mal hoch und her wegen dem Wechsel der Bremsbeläge an Deinem Wagen, resp. wegen DIY oder nicht - das hat ja dann aber bestens geklappt incl. Fotostory von Dir, wenn ich mich richtig erinnere im Frühling 2010.

      Anbei die Unterlagen für die Bremsscheiben von BMW - Viel Spass.


      schön das du dich noch erinnerst. Stimmt, lief alles wie geschmiert. Hier die Fotostory

      Danke für die PDFs :)
    • Mahlzeit,

      na so pauschal kann man das nicht sagen wann man die Beläge für die Handbremse wechseln muß oder sollte. Es kommt immer darauf an wie du deine Hanbremse nutzt. Ich nutze sie nur im Notfall auf einer Schräge und da hast kein Verschleiß. Die Handbremse nutzt du ja sicherlich auch nur im Stand :whistling: also hast da nix zu befürchten.

      Gruß Karsten
      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind :thumbup::thumbsup:
      Codierlehrling
    • die Vorderachse ist geschafft. Hinten habe ich leider die Scheibe nicht abbekommen. Woran kann das liegen?

      Rad hinten rechts ist aufgebockt
      Handbremse ist gelöst
      Bremssattel ist ab
      Feststellschraube der Scheibe ist enfernt

      Die Scheibe läst sich nur ca. 1 cm nach links und rechts drehen

      Hier noch Bilder meines Teilerfolgs

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/cimg9060v2l19.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/cimg9069s2ll8.jpg]

    • Ich sagte doch "Schuster bleib bei deinen Leisten"...

      Gruß Christian


      :bmw-smiley: BMW X3 ///M35d Performance :bmw-smiley:

      :bmw-smiley: BMW 225d ///M-Performance :bmw-smiley:
    • ANZEIGE