E91 FFB geht nicht mehr - Hardware oder Software Problem? (Klemmenstatus CAS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E91 FFB geht nicht mehr - Hardware oder Software Problem? (Klemmenstatus CAS)

      Morgen allerseits,

      nach der Reparatur des Heckklappenkabelbaums bei meinem E91 musste ich ja feststellen, das die Ursache meines ursprünglichen Problems (Kofferraum ließ sich auch bei versperrtem Auto immer öffnen) eine Softwareseitige war. Sprich, nach Leercodierung des CAS schien alles zu funktionieren.

      Nachdem das Diversity Modul wieder normal angeschlossen war und das Auto zusammengebaut wurde dann die Ernüchterung: die ZV über Funk geht nicht mehr.
      Radio Empfang ist vorhanden, Schlüssel funken - aber das wars dann auch schon.

      Im Fehlerspeicher habe ich dann einige Einträge zum Klemmenstatus (Klemme 15 und allgemein) gefunden; Sender der fehlerhaften oder fehlenden Botschaft ist immer das CAS. Empfänger sind unter anderem RAD2, RAD2_GW, KOMBI, DSC, DDE. Fehler sind "momentan nicht vorhanden" und ließen sich löschen, aber natürlich keine Besserung des Problems.

      Klemmenstatus des CAS habe ich mir angeschaut, werde aber nicht zu 100% schlau draus - hänge ich mal als Bild hier an.
      Die Frage ist nun, ist es weiterhin ein Softwareproblem, also müsste ich nochmal über die komplette Codierung drüberschauen, oder gibt es beim CAS eventuell ein ähnliches Problem wie beim FRM, nämlich das Bauteile kaputt gehen, die aber erst bei einer Neucodierung bzw. einem Reset/Restart des Steuergeräts für Probleme sorgen?

      RAD2 und RAD2_GW sind nun eigentlich fehlerfrei und lassen sich einwandfrei ansteuern, alle Selbsttests die ich durchgeführt habe waren OK.
      Auch wenn ich die FFB direkt an das Diversity Modul halte (was laut einigen Beiträgen hier im Forum dann auf jeden Fall funktionieren sollte), tut sich am Fahrzeug nichts.

      Deshalb würde ich den Fehler am ehesten in Richtung des CAS sehen, nur weiß ich nicht, was ich hier noch versuchen kann. Fahrzeug funktioniert sonst zu 100%, also startet ganz normal, alle anderen Funktionen sind auch da.

      Kann ich irgendwo sehen, ob das Signal der FFB empfangen wird, aber vom CAS nicht durchgeschaltet, weil Klemmenstatus fehlerhaft?

      Für euren Input bedanke ich mich im Voraus :)


      Edit: das Fahrzeug ist ein 320d E91 VFL aus 03/2006, soweit ich das sehe kein IBS verbaut, da dieser wohl auch gerne mal für Probleme sorgt.
      Ich habe natürlich auch schon den Zweitschlüssel probiert (der vor ein paar Wochen funktionierte), auch nichts.
      Noch etwas zum CAS: in I*PA gibt es "CAN Signale Motorstati", dort wird mir bei laufendem Motor angezeigt das für das CAS der Motor aus ist.

      Ich denke mittlerweile es wäre das "Einfachste", wenn ich das CAS mal kurz quertauschen würde.. habe ja noch einen E9x von Ende 2006 hier...

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stranger2k1 ()

    • *push*

      Wenn jemand weiß wie man der Sache auf den Grund gehen könnte... bitte um Tipps. z.B. ob das Auto das Funksignal empfängt und nicht verarbeitet (aufgrund unbekanntem Klemmenstatus, CAS Defekt etc), oder ob es doch ein Antennenproblem sein kann, obwohl Radioempfang gut ist und die internen Tests OK sind...

    • Problem besteht leider immer noch. In der Zwischenzeit nochmal bei 0 angefangen und Dinge wie die Sicherung #57 überprüft und die Schlüssel neu initialisiert - ohne Erfolg. Auch wenn der Schlüssel direkt an den Dachspoiler gehalten wird, gibt es keinerlei Reaktion. Ich denke fast, das ich mich wieder dem Diversity Modul und dann dem Heckklappen-Kabelbaum widmen muss.

      Leider konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen ob man in einem der Tools sehen kann, ob das Funksignal vom Schlüssel erkannt/empfangen wird und das Auto aus irgendeinem Grund den Befehl nicht umsetzt (Klemmenstatus o.ä.), oder ob das Signal gar nicht erst ankommt.

    • Inspiriert von einem Leidensgenossen ( ZV über Funk öffnen ohne Funktion ) habe ich auch nochmal den blau/roten Anschluss (ans CAS) des Diversity überprüft - die Verbindung passt. Bekomme ca. 5 Ohm Widerstand, Durchgangsprüfung ist i.O. Habe das Modul auch geöffnet, da im anderen Thread von Grünspan geschrieben wurde - meines sieht innen aber aus wie neu.

      Habe auch nochmal versucht, das Diversity ohne angeschlossene Antennen zu testen (falls z.B. Störsignale reinkommen würden über eine Defekte Antenne). Wie gehabt, auch wenn die FFB direkt ans Modul gehalten wird, geht nichts...

    • Hallelujah! Endlich kann ich meinen Monolog hier beenden, die FFB funktioniert wieder. Der Fehler war leider etwas gemein... ein Kabel mit HALB HALB Verbindung - Pin 6 am Diversity Modul. Es kam zwar Spannung an, weshalb die Durchgangsprüfung nichts ergeben hat, aber die Verbindung hing wohl nur noch am "kupfernen Faden" - denn 12V kamen nicht mehr an. 12V von der Batterie drauf gelegt und zack - funktioniert.

      Also nochmal ein neues Kabel eingezogen und die Sache sollte jetzt hoffentlich erledigt sein.

    • Stranger2k1 schrieb:

      Hallelujah! Endlich kann ich meinen Monolog hier beenden,
      ja das passiert hier leider oft mittlerweile..

      viele freaks fahren jetzt F31 oder F11 oder sonstwas...

      schade.. aber teilweise gehts bergab hier
      Road Map Navi Experte 2021-1 - PM me

      Road Maps pro Navi:
      M-ASK = BUSINESS
      CCC = PROFESSIONAL
      CIC HIGH = PREMIUM
      CIC MID = MOTION
      CHAMP2 = MOVE
      NBT = NEXT
      NBT EVO = EVO
      ENTRYNAV = ROUTE
    • ANZEIGE