E92 Anlasser defekt ? Nur Ein Klack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E92 Anlasser defekt ? Nur Ein Klack

      Hallo Leute,
      folgendes Problem bei meinem E92 330d BJ 2007,
      Wenn ich versuche zu starten kommt nur ein Klackgeräusch aus dem Motorraum oder Fußraum.
      Batterie wurde erneuert und registriert auf die neue Amperezahl. (80ah)
      Überbrücken hilft auch nicht zum starten, also kann es nicht an der Batterie liegen.
      Wenn ich den Wagen anrolle startet es einwandfrei. Danach geht es auch paar mal ganz normal mit dem Anlasser an. Doch dann kommt irgendwann wieder der Moment wo es nur ein Klackgeräusch gibt. Und wenn ich dann ungünstig zum anschieben stehe kann es echt nervig werden.
      Ich vermute, dass der Anlasser nach dem starten per anschieben durch die Motorvibrationen sich wieder findet und beim nächsten starten funktioniert bis er wieder irgendwann festhängt und es von vorne anfängt.
      Im Fehlerspeicher gibt es nur einen Fehler für die Pluspoltrennung Fehlercode 37810.

      Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen ? Kann er Anlasser defekt sein ? Oder liegt es an dieser Pluspoltrennung ? Der Wagen war mal seitlich verunfallt, habe den wieder aufgebaut.

      vielen Dank im Voraus :)

      ""
    • Das klingt komisch, ich hätte jetzt die Batterie vermutet. Wenn der Anlasser hängt dann hörst du ihn normalerweise drehen (quasi im Leerlauf) und dann funktioniert das Starten nie - außer mit Klopfen auf den Anlasser!
      Aber wenn Überbrücken nicht funktioniert und er klackt (Magnetschalter funktioniert) dann ist es wohl der Anlasser. Hatte ein Kumpel auch letzte Woche mit dem gleichen Eintrag im Fehlerspeicher. Kostet dich beim Freundlichen ca. 1100Teuronen in ner Freien mit Glück 550,-
      Oder die neue Batterie ist defekt, hatte ich beim Motorrad schon öfter...
      Lade die Batterie über Nacht, wenn er dann nicht startet ist es der Anlasser.

    • Die neue Batterie habe ich bereits ausgebaut gehabt und über Nacht geladen. Hat auch nichts gebracht.
      Ja es klackt einmal sonst nichts.. xenon Licht, fensterheber, etc. läuft alles einwandfrei ohne zuckler. Also die Batterie hat Saft.
      Anlasser tauschen 550€? ?(
      ich mache das selber, revidierte Anlasser gibts bei mir um die Ecke für 80€.
      Allerdings habe ich gehört, dass die Schrauben zur Befestigung vom Anlasser nicht wiederverwendbar sind, bzw. zur einmalig und daher neu kaufen sind, liege ich da richtig ?
      Würde mich mal interessieren warum das so ist

    • 80,- revidiert? Das wär ja ein Schnäppchen.
      Kannst aber 1 Tag Arbeit einplanen - außer es läuft mal zufällig alles perfekt. Bei den Schrauben hab ich keine Ahnung, wie gesagt haben es machen lassen (Anlasser neu 300,- wollte die Freie, hab grad geschaut den gibts tatsächlich von Hella schon ab 140,- neu!)
      Sind die Schrauben evtl. Dehnschrauben? Ansonsten wüsste ich jetzt auch nicht warum die ersetzt werden müssen, ist ja keine große Hitze oder besonders Rost gefährdet.

    • ja, 80€ im Austausch gegen das alte.
      Ich hole mir die Dichtungen von der Ansaugbrücke neu. Die Schrauben vom Anlasser belasse ich dabei. Finde es unsinnig die zu tauschen, ist ja jetzt auch nicht sicherheitsrelevantes Bauteil von daher.
      Aber ich lasse mich gerne vom besseren belehren, wenn in der Sache einer mehr weiß.

    • Prüf das Massekabel im Motorraum - bei mir war das auch schon komplett vergammelt und der Anlasser hat nicht mehr gedreht. Anschieben ging ganz normal, Starthilfe hat auch nicht funktioniert.
      Weiß nicht wo es beim 330d sitzt, beim 35i ist das rechts unten hinter dem Radlauf (Fahrerseite).
      Meistens ist das Masseband komplett korrodiert und dann dreht der Anlasser nicht mehr.

    • Mir ist aufgefallen, dass die Sicherung Nummer 30 durchgebrannt ist. Und wenn ich diese ersetze wieder durchbrennt. Für was ist das gedacht wo liegt das Problem ?
      Es ist auf dem Papier ein Plus und Minuszeichen, ich denke dann irgendwas mit der Batterie.
      Hat das was mit der Thematik zutun ?

    • 19Eric84 schrieb:

      Klingt eher wie ein defektes Pluskabel, welches Masseschluss bekommt. Oder der Anlasser selbst ist defekt.
      Hast Du das Pluskabel, welches vom Generator über den Starter zum Fremdstartstützpunkt geht genau überprüft? Das war bei mir defekt, hatte mehrere Brüche und so konnte der Strom nicht fließen. Habe ich selbst auch nicht entdeckt, da die Enden alle mit Schrumpfschluch überzogen sind. Habe den Starter mehrfach demointiert und auch gegen einen neuen getauscht, konnte dann immer nur 1 mal starten...
      Also dieses Kabel ganz genau angucken.

      Edit: Dieses Kabel meine ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GBL ()

    • GBL schrieb:

      19Eric84 schrieb:

      Klingt eher wie ein defektes Pluskabel, welches Masseschluss bekommt. Oder der Anlasser selbst ist defekt.
      Hast Du das Pluskabel, welches vom Generator über den Starter zum Fremdstartstützpunkt geht genau überprüft? Das war bei mir defekt, hatte mehrere Brüche und so konnte der Strom nicht fließen. Habe ich selbst auch nicht entdeckt, da die Enden alle mit Schrumpfschluch überzogen sind. Habe den Starter mehrfach demointiert und auch gegen einen neuen getauscht, konnte dann immer nur 1 mal starten...Also dieses Kabel ganz genau angucken.

      Edit: Dieses Kabel meine ich.
      Hi, heute ging es wieder 3 mal an problemlos. Finde das Problem echt mysteriös.

      welches Kabel ist das genau, kannst du mir die Nummer sagen ? Dann bestelle ich es gleich neu, damit das ausgeschlossen ist.

      de.bmwfans.info/parts-catalog/…cal_system/cable_starter/
    • ANZEIGE