Wie Videos mit BMW Navigation Business ansehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Videos mit BMW Navigation Business ansehen?

      Hallo zusammen,

      ich fahre ein E92, BJ 02/2010 mit dem BMW Navigation Business (schon mit 3D Kartenansicht) und USB- Aux- sowie Telefonschnittstelle ab Werk. Eine Navi-DVD habe ich nicht bekommen, das Kartenmaterial ist wohl auf dem Flash-Speicher. Das Navi sollte laut diesem Forum wahrscheinlich ohne DVD-Laufwerk ausgestattet sein, außer es kam noch eines aus der Restmenge der Altversionen hinein.

      Egal - ich bin vorgestern beim Kollegen mitgefahren und wir haben von Düsseldorf bis München zwei Filme geschaut. Die Fahrt war gefühlt gleich erledigt. Schön laut aufgedreht, war echt ein absolutes Mitfiebern und Kinofeeling angesagt. Spitze! Ich hab jetzt natürlich auch Lust auf Videos im Auto. :huh:

      So, nachdem ich jetzt hier vom ACM-Modul und vom Dension Gateway 500 gelesen habe, kam ich aufgrund des Alters dieser Beiträge, sowie wegen vereinzelter Beiträge, dass das Business jetzt, neu ab 2009 auch Video-DVDs abspielen kann, auf die Idee, mal eine DVD einzulegen.

      DVD eingelegt -> Kein Datenträger gefunden

      Okay, dachte ich mir - hat es eben kein DVD-Laufwerk mehr bekommen. Laut Betriebsanleitung aber, kann man per Sonderausstattung DVD Videos (und auch Video-CDs) abspielen. Nun habe ich mir drei Filme im MPEG-Dateiformat auf den USB-Stick kopiert.

      Stick eingelegt -> Datenträger aber keine Datei gefunden

      Okay, also probierst'e noch per Trick 17 die gute alte Video CD. Nero gestartet, "CD -> Video CD" ausgewählt und drei Kurzfilme auf Video CD gebrannt.

      Video CD eingelegt -> Videoprogramm startet tatsächlich !!! (links Play-, Stop-, und Spulsymbole, im Optionen-Menü die Displayhelligkeit usw. einstellbar, es erkennt also echt die Video CD) aber die von Nero eigens für das Format konvertierte Kurzfilme werden nicht gefunden. Fährt man an, steht sogar auch "Zu Ihrer Sicherheit, Videos nur im Stand" o.ä. im Display.

      -> So, wie kann ich jetzt die Video CDs korrekt brennen, damit diese im BMW Navigation Business-System abgespielt werden können?

      --> Die Methode ist egal (USB, DVD, CD oder externes Videosignal) - was gibt es alternativ noch für Möglichkeiten, bezahlbar Videos mit dem aktuellen BMW Navigation Business-System zu sehen?

      Vielen Dank für Eure Infos im Voraus!

      Gruß,
      Flo

      ""
    • Ich habe zwar kein Navi aber muss man sowas nicht codieren (freischalten lassen) um DVDs anzusehen?!? da kannst du noch so viele DVDs in vers. Dateitypen umbenennen und brennen.... :rolleyes:

    • Hey,

      die Wiedergabe über USB-Stick geht überhaupt nicht - egal mit welchem Format. Ebenso ist die DVD Wiedergabe nur mit dem Navi-Professional möglich. Um nicht nur im Stand, sondern auch während der Fahrt DVD zu gucken, musst Du entweder das Auto codieren lassen oder eine Lösung über ein OBD-Modul wählen (249 Euro). Solltest Dich aber mit einem freigeschalteten Modul nicht von der Polizei erwischen lassen.

      Gruß

    • Also ich hab ein Cabrio 5/2010 mit Vollausstattung, eine DVD eingelegt und................NIX..............Nada..........Gar nichts........ist passiert! :thumbdown:
      Bei mir läuft kein Film :cursing:
      Vielleicht weil es original DVDs waren..............sollte ich mal eine ohne Menue brennen, oder kann ich mir das sparen? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmw-x-5 ()

    • skn606 schrieb:

      Ich habe zwar kein Navi aber muss man sowas nicht codieren (freischalten lassen) um DVDs anzusehen?!? da kannst du noch so viele DVDs in vers. Dateitypen umbenennen und brennen.... :rolleyes:
      Du meinst "während der Fahrt"? Ja, da muss man was freischalten lassen. Ansonsten kann man definitiv schon mal mit dem "ACM-Modul" Filmchen gucken. Ebenso komme ich mit meinem Navigation Business und mit einer formatierten Video-CD ja in den Player-Modus und werde sogar während der Fahrt ermahnt, siehe hier:

      [IMG:http://s1.directupload.net/images/110117/ufkp677y.jpg]

      Du arbeitest für Vodafone? Ich auch, was machst Du genau?

      phil schrieb:

      Hey,

      die Wiedergabe über USB-Stick geht überhaupt nicht - egal mit welchem Format. Ebenso ist die DVD Wiedergabe nur mit dem Navi-Professional möglich. Um nicht nur im Stand, sondern auch während der Fahrt DVD zu gucken, musst Du entweder das Auto codieren lassen oder eine Lösung über ein OBD-Modul wählen (249 Euro). Solltest Dich aber mit einem freigeschalteten Modul nicht von der Polizei erwischen lassen.

      Gruß

      Nein, mit dem Stick geht auf jeden Fall, wenn man das ACM-Modul mit USB-Schnittstelle einbaut. Die DVD-Wiedergabe funktioniert laut vereinzelten Quellen im Internet auch mit dem neueren Business, das aber noch ein DVD-Laufwerk verbaut haben muss. Siehe hier zum Beispiel:

      ...aus 1er-Forum:

      Seit 3/09 kann das Navi Business DVD-Video abspielen (genauer gesagt konnte das Laufwerk das schon füher, aber man ließ es nicht und nur das Professional durfte).

      1erforum.de/hifi-navi/navi-bus…lich-98-2.html#post382502

      bmw-x-5 schrieb:

      Also ich hab ein Cabrio 5/2010 mit Vollausstattung, eine DVD eingelegt und................NIX..............Nada..........Gar nichts........ist passiert! :thumbdown:
      Bei mir läuft kein Film :cursing:
      Vielleicht weil es original DVDs waren..............sollte ich mal eine ohne Menue brennen, oder kann ich mir das sparen? ?(

      Was verstehst Du unter dem Begriff "Vollausstattung"? Ganz gefährlich - wetten ich finde etwas, was Dein Cabrio nicht hat!? :D

      Unabhängig davon wird meiner Meinung nach eine selbst gebrannte DVD nicht besser lesbar sein, als eine originale. Aber ein Versuch ist es sicher wert.

      Viele Grüße,
      Flo
    • Vollausstattung im Sinne von der Minimalanforderung zum abspielen von DVDs, ;)
      TV hab ich natürlich nicht, sonst würde es wahrscheinlich auch gehen ;(
      Ich habe nur gelesen, es sollte auch ohne TV zum abspielen gehen.
      Wichtig ist es zwar nicht, aber ein guter Zeitvertreib, wenn man mal wieder im Auto auf die Holde warten muss :D

    • bmw-x-5 schrieb:

      Hat schon jemand, über USB Stick einen Film auf dem Navi Monitor zu sehen bekommen?
      In welchem Format muss der dann gespeichert sein?
      Ja, mit dem sogenannten ACM-Modul. Kann MPEG und DIVX. Allerdings weiß ich noch nicht, ob das auch mit dem aktuellen CIC mid (Festplatten-Navi Business) funktioniert.

      Ohne diesem Modul habe ich es bei mir auch schon wie wild probiert. In allen denkbar möglichen Formaten. Keine Chance... :)

      bmw-x-5 schrieb:

      Oder wie spiele ich DVDs ohne TV Funktion ab?

      Du schreibst von Vollausstattung und Minimalanforderung zum Abspielen von DVDs... Das ist leider wenig hilfreich, zumal DVDs ja scheinbar doch nicht laufen bei Dir.

      Hast Du jetzt Navi Business oder Navi Professional? Wenn Du das nicht weißt; wie lautet Deine FIN (letzte 7 Stellen Fahrgestellnummer)?

      Gruß,
      Flo

      EDIT:

      Hab's auf Deinen Profilbildern entdeckt, Du hast das Professional drin. :)

      Tja, gute Frage. Ich dachte eigentlich, dass DVDs auf den FL-Professionals schon laufen sollten. Probier' doch noch mal 'ne andere DVD aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoupeFlo ()

    • XUNILL schrieb:

      Was ich aber nicht so ganz verstehe, es gibt doch ein ACM Modul und ein TV Modul. Was ist jetzt der Unterschied in der Fukntionsweise?


      ACM-Modul:

      - Erweitertes Menü mit erweitertem Bordcomputer (Kühlwassertemp. usw.)
      - Anschluss einer Rückfahrkamera oder anderer Video-Eingangsquellen
      - Anschluss eines USB-Kabels, damit:
      -- MP3s abspielbar
      -- Filme (DivX, MPEG) abspielbar
      -- Bilder anzeigbar

      motor-talk.de/forum/erfahrungs…audio-video-t1810748.html

      TV-Modul:

      - DVB-T-Tuner
    • Ich hoffe, es antwortet noch jemand! :S

      Unser Sohn vermisst im Wagen von meiner Frau mit CIC Business sehr seine Tom & Jerry DVDs. ;(


      Okay, DVD geht im CIC MID nicht. Video-CD würde aber schon vollkommen genügen.

      Um Fehler bei der Video-CD Erstellung auszuschließen, habe ich erstmal eine "echte" Video-CD zum testen über eBay für 1 Euro gekauft.

      Als ich sie jedoch ins Laufwerk gesteckt habe, kam jedoch bereits nach wenigen Sekunden nur "nicht lesbar". :(
      ... in meinem NBT (Nachfolger vom CIC) Professional kommt allerdings die gleiche Meldung. ?(
      In einem CIC Professional läuft sie, ebenfalls am PC.
      Die Disks sind in einwandfreiem Zustand.

      @CoupeFlo
      Handelt es sich bei Deinem System wirklich um ein "CIC Business"?!
      Hast Du das ACM verbaut? Kann das etwas damit zu tun haben, dass Du zumindest den "Video-Player" angezeigt bekommst?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluebrain ()

    • ANZEIGE