Kurzer unrunder Leerlauf beim Motorstart - 325i n53b30 (Injektoren?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Fehlerspeicher konnte ich folgende Fehler finden:
      0x2A2C Gemischregelung 2 (Gemisch zu fett, große Abweichung) - Häufigkeit 6x in den letzen 200km
      0x30EA DeNox-Katalysator verschwefelt - Fahrstrecke seit letzter Desulfatisierung 2280.00 km
      -> Wobei ich den BMW vor 1000km direkt nach dem Kauf, etwa 170km auf der Autobahn mit durchschnittlich 150kmh nach Hause gefahren habe, was einer Entschwefelungsfahrt entsprechen würde

      Im Historienspeicher waren außerdem folgende Fehler zu finden:
      0x2AEC Stickoxidsensor , Eigendiagnose (Grenzwert unterschritten) - Häufigkeit 3x, etwa alle 3000km
      0x2A2C Gemischregelung 2 Gemisch zu fett (große Abweichung) - Häufigkeit 4x, etwa alle 3000km

      -> Nach gelöschtem Fehlerspeicher stand der Fehler "0x30EA DeNox-Katalysator verschwefelt" weiterhin als akuter Fehler drin. Gespeicherte Schwefelmasse im Kat beträgt ca. 780mg.

      Duke11 schrieb:

      Zu Beginn der Probefahrt (Kaltstart) ist er normal angesprungen ohne Zucken, bevor wir uns dann auf den Heimweg machten, schüttelte er sich kurzerhand und schwankte ca. 3-5 Sekunden um 100u/min in der Drehzahl beim Anlassen
      Der unrunde Leerlauf ist in den letzten Tagen nicht mehr aufgetreten. Komischerweise erst dann wieder, nachdem der Fehlerspeicher gelöscht wurde :S

      BirdOfPrey schrieb:

      Ein Laufunruhetest (geht mit dem von Dir genannten Programm) sollte die betroffenen Zylinder identifizieren.
      Adaptionswerte Injektoren aus Laufunruhe (Zündung ein, Motor aus):
      Injektor 1: 0,3 mg/stk
      Injektor 2: 0,4 mg/stk
      Injektor 3: 0,3 mg/stk
      Injektor 4: -0,2 mg/stk
      Injektor 5: -0,4 mg/stk
      Injektor 6: -0,4 mg/stk

      Von welchen Injektoren stimmen die Werte nicht 1-3 oder 4-6? ?(

      Belgier76 schrieb:

      Schaut euch mal die Drücke im Bereich LPFP an... das kann durchaus ein halbgarer Druckregler der Intankpumpe oder die Intankpumpe selber sein.

      Ohne gute Zuarbeit ist die HDP schnell am Limit und der Warmstart dauert länger.
      Was bedeutet LPFP ausgeschrieben? :whistling:


      Alle genannten Werte siehe Screenshots
      ""

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Duke11 ()

    • Duke11 schrieb:

      Von welchen Injektoren stimmen die Werte nicht 1-3 oder 4-6?
      Ich weiß nicht, ob man das anhand dieser statischen Werte sagen kann. Sehen für mich gut aus.
      Ich konnte das damals bei kaltem Motor, während er die Drehzahlschwankungen hatte, aber sehr gut an den Balken sehen. Zwei Zylinder gingen dabei immer wieder in den roten Bereich.

      EDIT: Gerade einen Screenshot wiedergefunden. "Gefilterte Laufunruhe und Lambdasonden Spannung" hieß bei mir die Überschrift.
    • BirdOfPrey schrieb:

      Ich weiß nicht, ob man das anhand dieser statischen Werte sagen kann. Sehen für mich gut aus.Ich konnte das damals bei kaltem Motor, während er die Drehzahlschwankungen hatte, aber sehr gut an den Balken sehen. Zwei Zylinder gingen dabei immer wieder in den roten Bereich.

      EDIT: Gerade einen Screenshot wiedergefunden. "Gefilterte Laufunruhe und Lambdasonden Spannung" hieß bei mir die Überschrift.
      Eben mit warmen Motor waren alle sechs im grünen Bereich. Werde ich morgen mal mit kaltem Motor testen.

      Faxe1987 schrieb:

      Gemischregelung 2 Gemisch zu fett:

      ich denke deine Lambdasonde auf bank 2 ist defekt würde erstmal alle beide tauschen.
      Das würde auch den relativ hohen Verbrauch erklären. Meinst du die beiden Lambda-Regelsonden (siehe BMW ETK n53b30)?
      Reicht es erst einmal eine zu tauschen oder sind dann beide fällig? Kann der verschwefelte Kat ggf. ein Folgefehler der defekten Lambdasonden sein?

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

    • Duke11 schrieb:

      Eben mit warmen Motor waren alle sechs im grünen Bereich. Werde ich morgen mal mit kaltem Motor testen.
      Waren wieder alle im grünen Bereich, allerdings lief er auch ganz ruhig beim Kaltstart.

      Leider tritt der unruhige Leerlauf nur sporadisch auf und somit kann ich es schlecht überprüfen, außer ich prüfe es bei jedem Kaltstart :thumbdown:

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

    • genau

      kfzteile24.de/artikeldetails?k…754%2395&search=1260-3497
      Das ist genau die Sonde auf Bank 2 also die hintere in richtung Spritzwand, Bank 1 ist wieder eine andere Teilenummer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Faxe1987 ()

    • Habe mich am Wochenende dann mal an die beiden Lambasonden gewagt. An die Monitorsonde von Bank 2 kommt man von unten leicht dran, an die Regelsonde dafür umso schlechter... :S

      Ist es nun zu empfehlen, die Werte einmal zu löschen?

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

    • Nachdem ich gestern mal alle Adaptionswerte gelöscht habe, hat sich die Gasannahme deutlich verbessert und auch der Verbrauch ist gefallen.

      Trotz alledem lief er heute morgen beim Kaltstart für etwa 5-10 Sekunden wieder unruhig. Fehlerspeicher hat keine neuen Einträge seither, bleibt weiterhin zu beobachten...

      Im übrigen hatte ich bedingt durch den Lambdawechsel auf Bank 2, die Motorakustikabdeckung ab und konnte mir die Indexe der Injektoren anschauen... sind durchweg 04 und einmal sogar 03 :thumbdown:

      Scheinbar wurde der Vorbesitzer beim Injektortausch in 2016 mit zwei veralteten Injektoren versorgt :S

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

    • ich kann nur raten ein software update bei bmw zu machen, seitdem ich das neuste drauf haben läuft der n53 einwandfrei, sobald der Wagen aufgeschlossen wird läuft die Karftstoffpumpe ca. 10 sec. an das baut den Kraftstoffdruck auf somit wird das komplette System entlüftet und es gibt keine kaltstartruckler mehr, es sind nicht immer die Injektoren.

    • ok, danke für die Info. Werde es erst nochmal beobachten, da es ja nur sporadisch auftritt.

      Sollte es erneut auftreten, sieht die Vorgehensweise wie folgt aus (von günstig nach Teuer :D:(

      1. Steuergeräte updaten
      2. Zündspulen neu
      3. Injektoren neu

      M-Sport, PP-ESD, 19" VMR VB3, 18" Styling 193

    • ANZEIGE