Mehr verbrauch durch aral Diesel ultimate

  • Für 1200-1300km/Tankfüllung brauchst wohl fast ausschließlich Autobahnfahrten mit Tempomat. Das ist sicherlich nicht die typische Reichweite der meisten 320d. Gefühlt fahren die meisten Diesel Kurzstrecken in der Stadt...
    Tendenziell würde ich aber schon sagen, dass hochwertiger Sprit (wie man das auch immer beurteilt) die saubere Verbrennung begünstigt und somit auf jeden Fall eine Effizienz-Verbesserung bringt. Ob die messbar ist, hängt sicherlich auch von der Fahrweise ab. Oft kann man es schon nicht korrekt feststellen, weil man niemals die selben Strecken und Geschwindigkeiten fährt...

    Da hast du recht.


    Ich würde aber grundsätzlich, soweit es das Geldbeutel erlaubt den besseren Sprit tanken. Beim Diesel ist es ja so, dass Aral Ultimate und Shel-V Power von den Kosten her an dem 95 Benzin sind, daher finde ich es voll verträglich. Besserer Sprit bedeutet nicht nur "weniger Verbraucht" wobei das thema ja schon geklärt wurde, sondern eine viel Bessere Verbrennung, die ganken Injektoren und alles andere werden einfach besser in Schuss gehalten, da die Verbrennung mit Aral Ultimate oder V-Power einfach viel besser ist. Ich merke z.b. an meinem Motor dass der ruhiger läuft, also nicht so "jault" wenn man das so sagen darf.

  • Mein Motor hat inzwischen fast 360tkm mit den ersten Injektoren, und nach einigen sehr durchwachsenen Tests mit AU ist das etwas, was er höchstens mal im tiefen Winter bekommt - solange da kein Biodiesel reinkommt.
    Alles andere scheint eine nicht unerhebliche subjektive Komponente zu haben, die ich mir leider nicht einreden kann, und meinem Geldbeutel noch weniger.

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  • Ist halt wie mit den Rauchern, die nie was mit der Lunge haben...man weiß nicht warum, sollte aber froh sein, dass es so ist.