Beiträge von MathMarc

    Ich hab die damals (2010) auch aus der Bucht als Gebrauchtteil eingebaut, mit neuem Kabelsatz + Steuergerät(en) von BMW verbaut, gemütlich verkabelt mit der org. Einbauanteilung... und anschließend bei BMW in den FA schreiben lassen.

    Läuft seitdem fehlerfrei. Aktuell steht allerdings ein defekter Rückfahrscheinwerfer vom Anhänger im FS, obwohl der Anhänger gar keinen Rückfahrscheinwerfer hat.

    Ja, sowas meinte ich :-D

    Das mit dem Türschloss ist doof, daran habe ich gar nicht gedacht...

    Aber das ist natürlich etwas Aufwand, das auch noch zu tauschen...

    Sorry, hab das hier noch nicht verfolgt. ;-)

    Bin auch nur aus Fehlergründen hier...

    Wenn ich da kann, sag ich noch rechtzeitig Bescheid!

    Ich würde nur zur Sicherheit gleich den ganzen Satz austauschen in der Form, dass der "alte" Schlüssel nicht mehr funktioniert.

    Dann ist es auch egal, wenn "jemand" den zweiten Schlüssel irgendwann wieder "findet" und "testet", ob er passt.

    Das Hauptproblem bei der Rußbildung sind (gemäß der verlinkten Doktorarbeit) hochsiedene Bestandteile aus dem Schweröl.

    Ich behaupte jetzt mal, dass man die auch in Ultimate Diesel findet, da das vor allem (bisher jedenfalls) kein Biodiesel enthält und eine bessere Additivausstattung hat. Die Naphtene sind immer noch drin - jedenfalls habe ich nichts gegenteiliges gelesen.

    Daher würde ich einen Teil mal auf die Superarbeit von Supermasi schieben. ;-)

    Einen kleinen Anteil könnte Ultimate natürlich trotzdem haben, allein weil der Biodreck fehlt.

    Hab ich auch gerade hinter mir. Ich habe nur an den losen Stellen neue Butylschnur verklebt, da der Rest noch derartig klebt, dass ich das nicht zerstörungsfrei von der Schallisolierung bekommen hätte.

    Jedenfalls ist es jetzt wieder dicht.

    Insgesamt habe ich etwa einen halben Meter gebraucht. Demnach reicht mein Vorrat an Butylschnur für die nächsten 15 Wassereinbrüche. :06-wbb4-biggrin:

    Puh! Zum Glück! Dann war der Stress nicht umsonst!

    Falls das auf der anderen Seite sich genauso entwickelt, würde ich das Radlager mal noch drin lassen. Bei mir wurde das HL... weiß nicht mehr genau, vor Jahren jedenfalls... getauscht, das andere hält bis heute durch.

    Ich fahre ja auch Spurscheiben. Hab zwar immer behauptet, es wäre 15 vo und 20 hi, ist aber 10 vo und 15 hi. :29-wbb4-whistling:

    Egal, jedenfalls funktioniert das. Ich bin "früher" immer viel BAB gefahren ohne Probleme. 30 tkm im Jahr. Da machst du die Dinger runter, wenn das nicht funktioniert.

    Vielleicht beim Felgen montieren. Kannst ja mal flicken und schauen ob Fehler danach weg ist

    Ne, beim Felgen montieren nicht, so ein Grobmotoriker bin ich nicht. Ich setze die Felge passend auf die Nabe, so dass ich direkt verschrauben kann. ;-)

    Ich weiß es nicht. Vielleicht mal über was drüber gefahren, was erstmal hängen geblieben ist, und später hab ich es abgestreift - keine Ahnung. Ist jetzt ja auch egal.

    Flicken habe ich für den Spaß versucht, aber alleine dadurch ändert sich nichts. Also muss ich den Bremsentausch registrieren, und dann kann ich das auch gleich richtig machen. :-)


    Edit 11.07.2021:

    Inzwischen ist der neue Sensor drin, und ich muss meine Aussage korrigieren, was die Registrierung des Bremsentauschs angeht: das ging sofort wieder, ohne den Bremsentausch zu registrieren. Perfekt!

    Meine Kabelbrücke hat also nichts getaugt, da war ich wohl nicht sorgfältig genug. Aber das Kabel ist auch echt dünn - und dran geglaubt hatte ich eh nicht... :29-wbb4-whistling:

    Aber ich würde trotzdem dazu raten, den Sensor zu tauschen. Dann hält es auch, und es war auch interessant, mal wieder unter die Radhausschale zu blicken...

    So, Beläge sind alle noch top, es ist auch alles gängig.

    Alle, die "Kabel durch" gesagt haben: Jackpot.

    Hinten rechts übrigens:

    DSC_1682.jpg

    Hab natürlich zuerst vorne geschaut, da dort zuletzt getauscht wurde.

    Hatte ich auch noch nie. Vielleicht ein besonders ungünstiger Steinschlag!?

    Warum das Auto den Fehlerort nicht erkennt - frag mich mal einer.... unsere Autos sind einfach nicht so clever, wie wir dachten.

    Ich bin dann mal weg, einen neuen Sensor bestellen... und dann werde ich die Tage notgedrungen den Bremsentausch registrieren und mir die Wartungsprognose versauen...

    AB 2030 darf ich dann 80€ Jährlich für den iX3 an steuern bezahlen. Mal schauen ob ich ihn dann noch habe

    Glaub ich ja nicht ;-)

    Aber wenn, musst du das dann 2030 ohne weitere Aufforderung überweisen, sonst gibt's gleich ne kostenpflichtige Verwarnung.

    Das machen die sich ganz einfach.

    Naja, solange keine Partei bei der Wahl die absolute Mehrheit bekommt, ist das Wahlprogramm nur ein Wunschprogramm. Und von absoluter Mehrheit sind alle weit entfernt - die CDU ist aber am ehesten dran.


    Was die Preise bei Aldi & Co angeht, müsste man dann Unterschiede zw. Märkten mit und solchen ohne Lademöglichkeit sehen. Oder gestiegene Preise. Oder Unterschiede zw. verschiedenen Marken (Netto, Penny, usw.) Sehe ich alles nicht - dazu sind die paar KWh auch viel zu unbedeutend im Betriebsergebnis. So ein Markt zieht hunderttausende KWh im Jahr, Kühlung (gerade die offene) ist extrem energieintensiv.

    Aber wie gesagt, sobald das E-Auto zum Massenauto wird, kostet es bei Aldi auch Geld. Dann geht das zu wie an der Tankstelle. Aldi 23 ct, Lidl nur 21, also ab zu Lidl ;-)


    Und es gibt ja auch billige E-Autos, den Dacia Swing z.B. Ist vielleicht nicht das, was jeder will, aber ich hatte da mal Tests gesehen, das Teil funktioniert ganz ordentlich. Von den nur 45 PS darf man sich auch nicht stören lassen.

    Für die Geringverdiener ist das ja nicht erst jetzt ein Problem. Die Abwrackprämie haben die auch mitbezahlt und konnten sich mal nicht eben ein neues Auto leisten. die Autos wurden ja nicht viel billiger dadurch, es wurden vor allem Rabatte gestrichen, und die Händler/Hersteller haben daran verdient.