Xenon auf Kurzstrecken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenon auf Kurzstrecken?

      Hallo,

      ich habe jetzt schon häufiger gelesen. dass meine Xenon-Scheinwerfer recht verschleissunanfällig sind, aber häufiges Ein- und Ausschalten ihnen doch zu schaffen macht. Daher meine Frage: ich fahre gelegentlich auf Strecken, auf denen auf 100km 6 bis 8 kurze Tunnels kommen, und ich habe ehrlich gesagt keinen Bock, jedesmal wegen nem halben Kilometer Tunnel die Xenons zu zünden. Gibt es da eine Alternative, vielleicht sogar eine, die erlaubt ist? Zum Beispiel Standlicht+ Nebelscheinwerfer? Wie handhabt ihr das?

      Oder muss ich wirklich in den sauren Apfel beissen und jedesmal die Lichter anmachen? Oder einfach die ganze Zeit anlassen? Was ist am schonendsten :)

      ""
    • Hab ich zwar noch nie gehört, aber ich kann dich beruhigen :D Mein Dad ist jetzt schon (zwar mit Audi Xenons) seit 3 Jahren und 300.000 klm unterwegs und bisher war da noch nie was dran. Und so oft, wie das Auto schon gezündet wurde Nachts/Tags usw. .... mach dir da mal keine Sorgen ;)

      Wo wir auch spielen,
      auf gehts Karlsruh wir führen
      auf gehts Karlsruh wir siegen
      und dann sauf ich mich zu für Karlsruh'
    • Nita schrieb:

      also wenn du "keinen bock hast" die zu zünden, lass sie doch auf "auto" stehen, dann zünden sie automatisch :)
      Leider hat meiner keine Fahrlichtautomatik, habe den E90 gebraucht gekauft und mich zwar bemüht, möglichst alle Zusatzausstattungen zu bekommen die mir wichtig waren, aber alles bekommt man halt nie.
    • Nita schrieb:

      also wenn du "keinen bock hast" die zu zünden, lass sie doch auf "auto" stehen, dann zünden sie automatisch :)
      Das mit der Fahrlichtautomatik ist in dem Zusammenhang auch nicht so das Gelbe vom Ei... dann zünden die Dinger nämlich z.B. auch wenn man unter einer Brücke durchfährt und schalten 5s später wieder aus, hat mich schon öfters genervt mit dem Licht an Licht aus wenns wirklich nicht nötig ist.
      Gerade in dem Zusammenhang interessiert mich auch die Eingangsfrage...
    • Jackie78 schrieb:

      An die STVO-experten: ist es erlaubt, mit Sandlicht + Nebelscheinwerfern zu fahren? Ich sehe das oft, sieht beim E90 ja auch nett aus, aber ist es zulässig?
      Ja, es ist erlaubt! Bei starkem Regen oder Nebel!
      Bitte nicht als Tunnelbeleuchtung verwenden! ;)
    • hi jungs...

      so abwegig ist der gedanke garnicht. bei meinem passat bj.07 wurde vor 2 wochen bei km-stand 48000 ein xenon-scheinwerfer gewechselt. natürlich ein monat nach ablauf der garantie. :gruebel: kostenpunkt ca. 1000€. mit kulanz hab ich 500 gezahlt. :motz: problem war nicht die xenon-einheit sondern die motoren für die höheneinstellung. die werden bei jedem start neu ausgerichtet. leider kann man beim passat das tagfahrlicht ( normales xenon ) nicht abschalten. der verschleiss ist enorm. :weinen:

      aus diesem grund stelle ich tagsüber mein licht von automatik auf null, dann leuten nur die coronas und bei nem kurzen waldstück oder ähnlichem wird nicht extra immer der scheinwerfer eingeschaltet.



      gruss mario

    • Jackie78 schrieb:

      An die STVO-experten: ist es erlaubt, mit Sandlicht + Nebelscheinwerfern zu fahren? Ich sehe das oft, sieht beim E90 ja auch nett aus, aber ist es zulässig?
      §17/II StVO Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden.
      §17/III StVO Behindert Nebel, Schneefall oder Regen die Sicht erheblich, dann ist auch am Tage mit Abblendlicht zu fahren. Nur bei solcher Witterung dürfen Nebelscheinwerfer eingeschaltet sein. Bei zwei Nebelscheinwerfern genügt statt des Abblendlichts die zusätzliche Benutzung der Begrenzungsleuchten.

      Ansonsten stellst Dich nur mit "meinen E36 und E46 Kunden" auf eine Stufe. Und 10 Euro wärs mir nicht wert. :D
    • Hallo

      Also ich hab eigentlich immer meine Lichter bzw Xenon an ob Tag oder Nacht, weil wenn ich den Motor ausschalte dann geht auch bei dir Licht aus darum lass ich sie immer an hab dann kein stress und bei mir sind die noch nie kaputt gegangen ok hab meinen 320d erst seit einem Monat aber genau so ist es bei meinem Z4 nach 2 Jahren musste ich mal eine Xenon tauschen aber ob das davon kam, weiß keiner genau... 8)

    • masterlorenz schrieb:

      hi jungs...

      so abwegig ist der gedanke garnicht. bei meinem passat bj.07 wurde vor 2 wochen bei km-stand 48000 ein xenon-scheinwerfer gewechselt. natürlich ein monat nach ablauf der garantie. :gruebel: kostenpunkt ca. 1000€. mit kulanz hab ich 500 gezahlt. :motz: problem war nicht die xenon-einheit sondern die motoren für die höheneinstellung. die werden bei jedem start neu ausgerichtet. leider kann man beim passat das tagfahrlicht ( normales xenon ) nicht abschalten. der verschleiss ist enorm. :weinen:

      aus diesem grund stelle ich tagsüber mein licht von automatik auf null, dann leuten nur die coronas und bei nem kurzen waldstück oder ähnlichem wird nicht extra immer der scheinwerfer eingeschaltet.



      gruss mario
      Warum wurde der komplette Scheinwerfer getauscht??? Nur wegen der Stellmotoren?
      Die reine Brennereinheit kostet so um 150 EUR.
      Ich bin meinen Octavia 100.000 km mit Lichtautomatik gefahren ohne Probleme.
      Komisch, das war dann wohl ein Montags-Scheinwerfer =)
      Weiß-Blauer Traum, mit einem bissel Luxus... :bmw-smiley:

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/332568_5.png][/URL]
    • Genau aus dem Grund lass ich mir jetzt das US-TFL proggen. Das TFL besteht dann aus dem gedimmten Fernlicht. Man kann dann zusätzlich noch die Ringe an machen wenn man Bock hat. Mehr Details hier .

      Viele Grüße
      proXi

      :thumbup:"Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen." :thumbup:

    • Vor allem kann doch ein Scheinwerfer nicht 1000 Euro kosten, denn als Sonderausstattung kosten sie ja zusammen 970 Euro.



      @Marcin

      was hat das Tauschen gekostet?

    • ANZEIGE