320d Touring mit PPK und Performance Bremsanlage - Work in Progress

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube aber es gibt nicht viele, die mehr Leistung aber keine 6 zylinder haben wollen.
      Aber gut, was genau bmw sich dabei gedacht hat werden wir wohl nie erfahren und ist auch eigentlich nicht das Thema hier :D

      ""
    • Mittlerweile die 200.000er Marke geknackt. Die technische Aktion für den Tausch des batteriepols/kabels wurde bei BMW durchgeführt.

      Gutes Wetter und eine gewaschenes Auto haben dann noch zu ein paar aktuellen Bildern gekommen

      1. img_20190524_17215349k7b.jpgimg_20190524_172119kjjel.jpgimg_20190524_172101i2jmo.jpgimg_20190524_172052k4js9.jpg
      Im Zuge der technischen Aktion haben sie auch versucht ne mängelliste an den Mann zu bringen. Tauschwürdige Scheibenwischer und einen leicht beschlagen nebelscheinwerfer nehme ich mal als Kompliment :D
    • 216tkm...

      Mittellager und hardyscheiben neu gemacht. Ziemliche drecks Arbeit, zum einen die innentorx am diff haben den Geist aufgegeben und letztlich habe ich ne kleinere muss drauf geprügelt um die aufzubekommen und das ausziehen des mittellagers war garnicht so trivial
      ... Aber am alles wieder beisammen und alles läuft wieder bestens

      img_20191122_201611xqkq3.jpgimg_20191122_201616mzkxi.jpgimg_20191122_201619vck5w.jpg

    • Ja die Schrauben da unten geben immer schnell den Geist auf, ich hab mal am e90 325i ein defektes Diff gewechselt, von ca.30Schrauben insgesamt die ich lösen musste gingen locker 20 platt weil kein Edelstahl usw......

      Ist doch super das alles geklappt hat, ich liebe immer das Gefühl wenn alles wieder zusammen gebaut ist, funktioniert aber vorallem weil ich es selbst gemacht hab :thumbup:

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Unbedingt kardanwelle vernünftig markieren, damit du die genau so wieder zusammen setzt, wie sie auseinander kam. Die ist nämlich gewuchtet (die kleinen angeschweissten Platten sind die gewichte)

      Fur das Mittellager selbst: du brauchst definitiv was zum abziehen, zum einpressen wäre auch nicht verkehrt aber das geht im Zweifel auch ohne.

      Abzieher muss etwas länger sein, weil der zapfen von der Verbindung der kardanwelle gute 15cm rausguckt, wie man auch auf dem Bild sieht. Hatte da Probleme weil meiner etwas zu kurz war. Hab dann aus dem aabziher Set (war eins von ebay) aus 2 Abziehern einen Frankenstein gebaut um die arme etwas zu verlängern. Damit hats dann zum Glück geklappt. Zum einpressen habe ich ein dickwandiges Stück rohr genommen, das genau auf das Kugellager gepasst hat in der Mitte. Bißchen Vaseline drauf und dann mit vorsichtigen Hammerschlägen in zielposition gebracht. Das ging sehr gut.

    • Umlaufend mit einem Hammer draufschlagen, fertig ist der Abzieher.
      Das Rohr zum Auftreiben sollte 36mm innen haben. Lager werden ausschließlich über den inneren Lagerring aufgetrieben, nur um das klarzustellen. Nicht Mitte und auch nicht Außen, sonst ist das neue Lager nach der Montage noch kaputter als das alte.

    • Business As usual...Kilometer fressen. Bis auf nen defekten xenon Brenner sonst keine Highlights mehr. Die Performance bremse macht sich sehr gut, knapp 50tkm drauf und vorne wie hinten haben die Beläge noch die Hälfte drauf. Das relativiert sogar die teureren Ersatzteile.

      img_20200429_1349225ijkd.jpg

      img_20200419_1146533bkv3.jpg

      Ansonsten hält mich der E34 bei Schrauber Laune... Von soviel Liebe kann der e91 momentan nur träumen :D

      74403993_2692311064166509_4734813071422259200_n.jpg

      und das steht an...

      img_20200429_14033821jzf.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Janchu88 ()

    • ANZEIGE