325dA - worauf achten?

  • Ma wieder die Frau schuld 8|

  • Zitat

    Ich will das Thema nicht so einfach im Sande verlaufen lassen.


    Wie das Leben so spielt: Ich hatte das Telefon in der Hand, um beim Verkäufer anzurufen und das Auto zu kaufen. Das sagte ich meiner Frau, die dann erwiderte: Okay, was für einer wird's? Ich: Ein schwarzer 325d mit hellen Sitzen (Mit der Farbbezeichung Oyster hätte sie sicherlich nichts angefangen). Da kam das Veto: Keine hellen Sitze - hätte ich doch bloß Oyster gesagt. Nach einer kurzen Diskussion habe ich das Thema ruhen lassen, um am nächsten oder übernächsten Tag eine Lösung zu finden. Und da passierte, was passieren mußte: Der Wagen wurde verkauft ;(
    Das war so ein super Angebot, aber weg ist weg.


    Jetzt suche ich wieder...


    Schade für dich,ich bin zufrieden mit dem 325d,verbrauch kommt darauf an,klar ist ein 6ender und ich mit automatik....fahre momentan mit 7,7,auf AB kriegst du ihn auf 6-6,5l! Habe ihn jetzt seit 35tkm.....würde mich aber sollte ich nochmals für einen 3er entscheiden..auf den 330 gehen....(meine meinung),so wie einer im forum schon geschrieben hat ist der 325 ein "kastrierter" 330!( Die aussage finde immer noch lustig)



    Sent from my Iphone 5 using Tapatalk 2

  • Also ich habe mich auch mal durch den Thread gelesen... Schade das immer die Frauen einem das neue Auto versauen müssen. :whistling: Aber gut, ich denke auch das es immer für etwas gut sein wird.


    Zum 325d... Ich kenne den Wagen nicht und bin den auch nicht gefahren, aber ich habe einen E91 320D und einen E91 330D beide Fahrzeuge sind LCI Modelle (177PS/ 245PS), wobei ich dem 20d relativ schnell eine Leistungsoptimierung verpassen ließ bei BMW somit liegt der bei 197 PS.


    - 20d...


    ein solides und alltagtaugliches Fahrzeug, was nicht untermotorisiert ist, aber auch keine Rennsemmel -- in meinen Augen das wirtschaftliche Vernunftauto! Es reicht auch um mal auf der Landstraße seinen Spaß zu haben... auf der AB kommt man dann aber bei den heutigen Fahrzeugen schon schnell in die Rolle des "Mitschwimmers"... Unterhalt? Ist eben ein BMW und ein Diesel, aber dafür immer noch vertretbar. Mein Schnitt war mit der Serienleistung meistens bei knapp unter 6 Liter als Handschalter. Nach der Optimierung ist der "Spaßfaktor" gestiegen 8) und auch auf der AB kann man ein wenig souveräner daher fahren, da man doch etas mehr Leistung hat als die meisten "normalen" Mittelklässler bzw. Kleinwagen usw. der Verbrauch stieg im Drittelix auf ca. 6,6 Liter an.


    Fazit: Wenn ich einen sparsamen Diesel suche, dann würde ich den 20d im Idealfall mit der 184 PS Maschine mit dem PPK wählen, der reicht im Alltag völlig aus und auch wenn ich Audi oder Benz anschaue, empfinde ich die Motoren und Fahrwerke bei BMW als am gelungensten, dafür bieten die anderen Beiden sicher in Sachen Qualität und Verarbeitung mehr als unsere E9x...



    Aus persönlichen Leiden mit meinem 20d habe ich mich dann entschieden mich umzuorientieren und bin durch Zufall und viel viel... nein sehr sehr viel Glück zu meinem 330d gelangt!!! :P Ich habe imme rgedcht, dass mein 20d mit ca. 200PS ja nicht so weit weg sein kann von den 25d,30d, aber verdammt der 3 Liter als LCI ist eine Granate... :thumbup:


    - 30d...


    souveräner und kultivierter ist wohl kaum ein 3 Liter Diesel, dabei sehr pflegeleicht und problemlos... natürlich gibt es heut aktuelle Modelle, die ähnliche Tugenden bieten, aber wenn man bedenkt das der BMW ab 2008/2009 mit diesem Sahnemotor zu haben ist, finde ich gibt es kaum wirkliche Alternativen. Der 6 Zylinder ist nach kurzer Phase butterweich und angenhm zu fahren auch auf Langstrecken! Natürlich sind die Unterhaltskosten höher, die Reichweite kleiner und der Verbruch auch höher damit... Aber einen 245PS Motor mit über 500 Nm einer Beschleunigung 0-100 in ca. 6,0 Sekunden.. :love: und ich habe nun im Drittelmix mit wirklich VOLLAUSSTATTUNG einen Wert von 7,5 Liter!!! :thumbup:


    Auch wenn man sich ja immer sehr schnell an Mehrleistung gewöhnt, so gibt es doch recht wenige Fahrzeuge auf deutschen Straßen, die dem 330D stehen lassen können.. womit man dann zu jeder Lage auch mit Serienleistungen schon sehr gut motoriesiert ist. Für mich in meiner jetzigen privaten Situation ist es einfach ein Traumauto :love: Und ich denke es ist halt ähnlich mit dem 204 PS im 325d.



    Abschließend --> Emotionen und Spaß dann 325 oder gar 330, wenn es wirtschaftlicher sein soll und dennoch akzeptabel 320!!! :Meinung:

  • Und, wenn du ihr Oyster gesagt hättest, hätt es spätestens daheim Ärger gegeben, wenn sie das Auto gesehen hätte.

    Davon kann ich ausgehen, aber dann wäre er erstmal da und ich hätte für die nächsten 3 Jahre eine tolles Auto gehabt :D .

  • Davon kann ich ausgehen, aber dann wäre er erstmal da und ich hätte für die nächsten 3 Jahre eine tolles Auto gehabt :D .


    Und jedes mal Mecker wenn die Sitze schmutzig sind ;)


    Gruß


    Johannes

  • valec82: Danke für die ausführliche Antwort (Übrigens: Ich habe mir gerade mal Dein Auto angeschaut: Sehr schön, bis auf die Holzapplikation genau mein Geschmack :thumbup: .)

  • Bin noch nicht dazu gekommen zu aktualisieren, aber der Wald ist raus und dafür sind nun Glacierleisten verbaut... dazu noch die X1 Lenkradspange... und noch ein paar Details im Bereich Innenraumbeleuchtung :whistling: Aber vielen DANK!

  • So, dann oute 8) ich mich mal.


    Ich fahre so einen. Seit Ende März 2013. Ich fahre jetzt schon den 3ten :D 6 Ender von BMW. Der erste war ein E30 320i, der zweite ein 525i E34, bis der im März den Geist aufgegeben hat. Vorher waren alles Schalter. Der ist jetzt ein Automatik 8) 8)


    Ich würde nix anderes mehr fahren! Zuvor war ich überzeugter Schalter. Erst heute sagte ein Kollege von mir, was denn mit mir passiert sei, auf einmal Dieselfahrer und Automatik.....


    Ich bin nicht erst 20! Ein bischen älter.


    Ausgefahren habe ich noch nicht. Mangels Autobahn (ich wohne auf dem Land) und will nicht unnötig in der Gegend rumfahren nur um mal Vollgas zu geben. Demnächst gibts aber die Gelegenheit.


    Höchstgeschwindigkeit bei nasser Fahrbahn war mal gute 180. Und die Karre lief einfach geradeaus.


    Als ich ihn kaufte habe ich zuvor einen 320dA in Bayern angeschaut! Wollte diesen auch kaufen! Der 325dA war nur Plan B! Der 20iger hatte keinen Dampf und ich vermute dass die Achschenkel ausgeschlagen waren. Kurzum, ich bin sowas von glücklich diesen Wagen zu haben.


    Wenn du einen Wagen kaufen willst musst Du dir Zeit nehmen. Eigentlich solltest du auf die Grube und das Auto auch von unten anschauen. Dieser ist ja unten rum vollkommen Verkleidet (jaja, ich weiss, der Kardantunnel nicht). Hat der Vorbesitzer öfters aufgesetzt??? Deute auf Rambo hin. Wie sehen die Felgen aus (Spur verstellt).


    Dann schau in den Motorraum. Meiner ist nusstrocken. Allerdings ölt er beim Turbo aus einem Schlauch. Minimal. Sieht man auch unten an der Motorraumplastikwanne. Diese musste ich ausbauen. Von oben sah ich es zuerst nicht. Nach Recherche hier im Forum, diesem sei an dieser Stelle herzlichst gedankt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ist es wohl so, dass eine Schelle oder Dichtung undicht ist. Nix großartig wildes.


    Der 6ender läuft ruhig, seidenweich, und hat einen schönen Ton. Alle BMWs haben dies 8o 8o 8o 8o 8o


    Spritverbrauch: Wenn ich normal Landstraße fahre (100km) liegt der Verbrauch bei 7Liter. Auf Langstrecke und Autobahn kam ich noch nicht. Den letzten Monat fuhr ich nur Kurzstrecke und Steige rauf und runter. Spritverbrauch 8,25 Liter. Scheiße.


    Leistung hast du genügend. Klar der 30er hat Mehr. Der 20er weniger. Wie genau es sich beim 20er zum 25er auswirkt kann ich dir nicht genau sagen. Wenn der den ich in Bayern kaufen wollte, KEINEN Turboschaden hatte, dann ist der Unterschied zwichen dem 25er und 20er eklatant. Obwohl der Tubo bei dem in Bayern nicht gepfiffen hat......


    Ölverbrauch kann ich dir noch nichts sagen. Ich glaube aber nicht. Schau bei der Heckklappe an die Plastikleisten rechts und links (Rost). Schau bei der Fahrer und Beifahrertüre an der Innenseite (Türanschlag) unterhalb des "Fangriemens" nach Rost am Türfalz.


    Guck dir den Innenraum an. Vor allem die Getränkehalter (rauslassen, ist der versifft...).


    Und wenn einige meinen du sollst nen 30er nehmen. Hab grad bei Mobile.de geguckt, aber mit der Einschränkung dass ich als Ausrüstung ne AHK eingab, die sind um einiges teurer............ :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:


    Mehr fällt mir nicht ein.

  • Danke für die Hinweise.



    Der, den ich kaufen wollte, war 15 Monate alt und hatte die sagenhafte Wegstrecke von 5.400 km hinter sich gebracht. Da hätte ich Rost, ausgeschlagene Aufhängungen etc. nicht erwartet. Unabhängig davon hätte ich den wohl "blind" gekauft, wenn der Händler mir entsprechend entgegen gekommen wäre. Das habe ich bei meinem aktuellen E87 auch gemacht und es nicht bereut.

  • Zitat

    Der, den ich kaufen wollte, war 15 Monate alt und hatte die sagenhafte Wegstrecke von 5.400 km hinter sich gebracht.


    Da hätte ich dann aber schon bedenken gehabt... wer kauft sich nen 3l Diesel um dann weniger als 6000km im Jahr zu fahren??



    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  • Servus,


    hatte vorher einen 320d (177PS) mit Automatik - schönes Auto, aber nicht mehr. 100.000KM in 18 Monaten
    Jetzt habe ich einen 325d mit Automatik - ein harmonischer Traum. Leises Schnurren unter der Haube, Leistung die Führerscheingefährdend ist, und 0,5 l Mehrverbrauch.
    Es passt einfach super zusammen, der Klang, die Leistung und Verbrauch.
    Ich würde jederzeit wieder einen 325d nehmen - aber nur mit Automatik!!


    Viel Spaß beim Aussuchen -
    TIP geh zum freundlichen und schau nach Autos, die 1 Jahr und 4 Monate alt sind. Die wurden als 1 jährige von BMW (Abteilungsfahrzeuge) gekauft und werden dann, weil sie 3 Monate standen mit viel Rabatt losgeschlagen. Meiner hatte einen NP von 60 tsd € erster Preis war 36500, dann 34000 und für 32000 habe ich ihn dann gekauft. Der stand 1 Jahr und 6 Monate beim Händler... und sooooo schlecht sieht er ja nicht aus...wir reden von einem FZ mit 16000KM und einem NP von 60tsd Euro! Macht einen Rabatt von rund 47%... nach 1,5 Jahren... :whistling:

  • Nachdem ich jetzt fast 9 Monate gesucht habe, ist es gestern ein 320d geworden.


    Und, kaum habe ich mich entschieden, taucht einer in Tasman auf. In der Farbe ist seit Mitte Januar kein Auto in meiner Wunschkonfiguration angeboten worden :( .


    Dank an alle, die mir hier Antworten gegeben haben.

  • Glückwunsch!!!


    Du solltest auch nicht anderen Bimmern hinterher trauern, denn es kommen immer Autos dann, wenn man sich gerade entschieden hat. Also von daher GLÜCKWUNSCH!!!


    Wie in einem anderen Beitrag von mir schon erwähnt, kann man leistungstechnisch schon auch was am 20d machen. :D