N54 PWB Projekt

  • Da müssen ganz klar Recaro Pole Positions rein oder die Sportster CS (BMW Performance Sitze). Himmel muss schwarz, leisten sind okay finde ich. Aber AUSSEN und INNEN passen aktuell echt nicht zusammen :D ...bin mir aber sicher du hast einen Plan!

  • Naja,wenn außen auf Show und „dicke Hose“ (nicht falsch verstehen:) ) gemacht wird,muss Innenraum schon dazu passen.


    Und das ist in meinen Augen derzeit nicht mal ansatzweise der Fall :)

    BlauWeiss
    Du hast eine Werkstatt oder bist fit im
    Schrauben? Willst anderen helfen ? Dann schreib dich HIER ein.

  • Hab auch die Stoffsportsitze und bin sehr zufrieden. Regelmäßig mit dem Koch behandelt, wirkt es optisch etwas dunkler und homogener.

  • Hallo Leute,


    war die letzten Tag immer wieder am Schrauben!


    Ich bin euch noch ein paar antworten schuldig, nachdem ich euch mit der wunderschönen Ausstattung zurück gelassen habe :stars:
    @justen: hab mir dein Fahrzeug angeschaut, sieht sehr gut aus! Die Farbe im Innenraum ist nicht meins aber wie du schon sagtest Geschmäcker sind verschieden. Deine Ideen, zum Umbau bei meinem, sind aber gut getroffen! :good:
    @KingofKingz: Ja, du hast recht, es musste sofort was passieren! Aber das mit dem M3 ist mir klar. Ich habe aber jetzt ein Unikat und er ist um einiges breiter als der M3. Für mich war das Projekt wichtig und das Resultat!
    @Freemaxx: Ja, klar gab es einen Plan! Wie sieht das denn sonst aus :D


    So hoffe ihr musste nicht so sehr leiden mit diesem Anblick :cherna:


    Ich bin einige Zeit mit der Innenausstattung rum gefahren, weil ich einfach kein bock mehr auf basteln hatte!


    Sehr lange habe ich nach den passenden Teilen gesucht! Einen Schwarzer Dachhimmel, mit Schiebedach in guten Zustand zu finden, war nicht einfach. Ich saß auf einer Party, da ploppte eine Anzeige bei Ebay rein, mit allen Teilen für den Dachhimmel, weil das war auch ein Problem, jeden Clip und jedes Teil zu bekommen, auf einen Schlag! Am Nächsten Tag mit Kumpel und Kombi hin und aus Dortmund abgeholt!


    Als ich ich bei JP war, habe ich mir aus Nähe Frankfurt e92 M3 Sitze geholt, welche lt. Vorbesitzer nur zur Einfahrzeit verbaut wurden, da das Auto danach zum Rennwagen umgebaut wurde! Wir habe uns später auch noch seinen Wagen angeschaut, sehr geiles Gerät!


    Die Türtafeln und die Rücksitzbank vom e92 M3, konnte ich mir paarweise bei Ebay ergaunern! Alle Teile sind in einen sehr guten Zustand in Nappaleder Novillo schwarz, echt Glück gehabt. Die Sitze vorne, sehen aus wie neu! und hatten alle Funktionen, dies war aber auch ein kleines Problem, da meine nur elektrisch waren, mehr nicht. Keine Sitzheizung und kein Lordosenverstellung. Ich hatte auch keine Ambientebeleuchtung und Elektrik ist nicht so meins, weil ich mich damit nicht soviel beschäftigt habe! Zum Glück hatte ich zwei Freunde, die mich dort unterstützt haben! Danke dafür Jungs <3


    Hier ein paar Bilder für euch:
    20190331_144924.jpg20190323_130437.jpg20190330_161644.jpgP1460569.JPGP1460570.JPGP1460571.JPG20190121_175740.jpg20190327_191556.jpg
    Bilder von den Teilen und dem Umbau, habe ich nun nicht so viel gemacht, dafür habe ich aber einen Timelaps für euch! Wo man ganz gut erkennen kann, was wir getan haben!
    Da könnt ihr mein hässliches Gesicht auch sehen :creAZY:
    Sogar in 4k, damit ich auch mal scharf bin :grin:
    https://www.youtube.com/watch?v=bfqnnEiodJs&t=11s
    Das Fahrzeug wurde tiefengereinigt mit Nasssauger und Tonado, sowie zum Abschluss Ozonbehandlung und Lederpflege!
    Ich hoffe jetzt gefällt euch das Auto, nicht nur außen sondern auch innen?
    Schreibt gerne eure Meinung zu den Innenraumumbau. Ich würde mich auch freuen wenn ihr meinem Video ein Like oder Kommentar geben würdet
    gruß bis die Tage
    :friends:








  • Echt klasse!!!!
    Ich würde immer noch dafür plädieren, die Cockpitleisten (und auch die Lenkradspange) in Wagenfarbe zu lackieren, damit auch ein Bezug zur Außenhaut besteht.
    Hab das bei mir im M3 auch, und das ist fast immer ein Grund für alle Mitfahrer, dass sie das Auto für ein Sondermodell etc. halten.

  • Nabend! :peace:


    Weiter im Konzept!
    Irgendwie war mir der Heckbereich zu langweilig! Da fehlte etwas !


    Da mir die Passgenauigkeit sehr wichtig ist, gab es nur eine Entscheidung!
    20190326_203550.jpg20190326_210053.jpg20190626_191200.jpg
    M Performance Hecklippe. Top Verarbeitung! 100 % Passgenauikeit. Da in meinem Konzept kein Carbon passt, musste dieser natürlich schwarz!


    Innen war das Auto jetzt mit Ambientebeleuchtung ausgestattet, fehlte nur noch außen die Vorfeldbeleuchtung.


    20190331_153056.jpg20190331_153109.jpg20190331_153540.jpg


    Diese wurde erstmal verbaut und Kabel wurde in die richtige Position gelegt. Verkabelung wollte ich später durchführen, weil dies etwas aufwendiger ist.


    Etwas Schow brauchte die Karre noch! Leo der M3 und REFS420 haben hier Cover für die Scheinwerfer entwickelt! Cool und schnell angebracht in vielen verschiedenen Farben erhältlich!


    LRM_EXPORT_23870020693772_20190405_132419949.jpegLRM_EXPORT_66363435444994_20190404_204846266.jpeg



    So stand er jetzt dar! Wirklich eine schönen Optik und ich muss wirklich sagen, um die Ecke geht er auch richtig gut!
    zum Abschluss noch ein Bild von hinten! :ok::friends::good:
    LRM_EXPORT_22061552458566_20190628_192211779.jpeg

  • Wie halten die LED's in den Griffen ? Geklebt oder ist das schon vorbereitet ?

    Von Bmw gibt es Original die Vorfeldbeleuchtung. Kappe links am Türschloss und rechts am hinter dem Handgriff. kann man schon mit vorgefertigter Mulde kaufen.

  • Hi,


    das ist mir bekannt. Ich glaube ich hab die Frage falsch gestellt ^^


    Du hast ja deine Kappen bearbeitet/ausgeschnitten damit die LED's rein passen, korrekt ? Das wäre bei mir auch der Fall. Meine Frage ist wie dann die LED's halten in den selbst modifizierten Kappen.


    Gruss

  • Achso, wie bei den originalen Kappen einfach die LED reinlegen/hängen und wenn du die Kappen dann wieder anbaust sitzen sie fest drin. Die LED haben da eine genau position, wie sie liegen müssen. Merkst du wenn du es einbaust.

  • Nabend,


    müde Beteiligung hier im Thread, was los mit euch ?


    Erstmal fangen wir mit einem coolen Bild an!
    Tiefenentspannt 2019
    LRM_EXPORT_69897080720659_20190629_133438754.jpeg


    das letzte Treffen mit den schwarzen Felgen!!


    Zum Vergleich beide nebeneinander!


    20190701_200501.jpg20190701_200426.jpg20190701_200515.jpg


    Die M359 eine wunderschöne Felge, die auf den e92 sehr gut aussieht, deswegen liegt sie wohlbehütet in der Garage um ggf. mal wieder zu tauschen!


    Die BBS LMR passt aber deutlich besser in das Konzept des N54PWB!


    Damit der TÜV auch nichts zu meckern hat, habe ich sie vorbildlich querverschränkt!


    20190702_201402.jpg20190702_201557.jpg


    Null Problem nichts schleift! Ab damit zum TÜV und eintragen lassen! Dies gestaltete sich nicht so einfach, da die Felge für den F82 M4 ein Gutachten besaßen. Eine Einzelabnahme musste durchgeführt werden. Ich hatte alle Papiere besorgt und bin zur ersten Prüfstation gefahren. Dort angekommen, total unfreundlich behandelt, als wenn ich ein Krimineller bin, überhaupt nicht wohlgefühlt! Prüfer hat sich Papiere und Nummern auf den Felgen angeschaut, ging dann ca 15 min in sein Büro und kam wieder. Er äußerte entweder sie zahlen jetzt 80€ oder wir dröseln das hier jetzt auf und dann zahlen sie 360€. Ich war erstmal platt. Ich fragt, warum er jetzt diese Aussage tätigt. Er äußert, die Dokumente findet er nicht im System und er vermutet das die Dokumente gefälscht sind. Ebenfalls äußert er, dass die Felgen nicht für das Auto zulässig sind, nur für einen M4. Ich äußerte ihm das, dies mir bewusst sei, deswegen habe ich ihnen auch das TÜV Gutachten sowie Festigkeitsgutachten/ Materialgutachten und eine Reifenfreigabe des Herstellers mitgebracht. Er kam erstmal ins stocken und äußerte ääääääääää.... ne so geht das nicht, wir müssten ein erneutes Festigkeitsgutachten erstellen und dabei muss eine Felge zerstört werden und das möchten sie bestimmt nicht. Ich äußerte ihm, nein das müssen sie nicht! die Felgen bleiben das gleiche auf M4 oder 335i. Er äußerte, wir müssen den Reifen auf Durchschlag prüfen, daraufhin äußerte ich, dafür ist die Herstellerfreigabe der Reifen! Dies ging noch einige male hin und her gegen jeder seiner Äußerung, hatte ich das passende Dokument oder Aussage. Zum Schluss äußerte er entweder sie zahlen die 80€ oder es wird teuer! ich fragte ihn sie wollen die Felgen nicht eintragen! Er sagte nein und ging!
    Übelst schlecht gelaunt fuhr ich wieder nach Hause und demontierte die Felgen da es am nächsten Tag auf das Syndikat ging!


    Syndikat angekommen, Felgen umgeschraubt, tief gedreht und Spaß gehabt!
    LRM_EXPORT_101657324968289_20190711_163031842.jpegLRM_EXPORT_104043752662082_20190711_173549608.jpegLRM_EXPORT_296870692095_20190711_205950965.jpeg

  • Die Lippe am Heck, die schwarzen Felgen - bis hierher für mich absolut stimmig :thumbup:


    Die Cover für die Scheinwerfer finde ich schrecklich - in Kombi mit den sibernen Felgen (drittletztes Bild) und der Tiefe für mich überhaut nicht passend.