Wohl Pech gehabt. N53 gekauft und sofort Probleme.

  • Habe jetzt einen Werkstatttermin am 28.4. Super seriöser Typ, hat gesagt, dass er sich zunächst den Kerzen, Spulen und dem Sensor widmet. Spulen und auch Sensor testweise, da er diese im Zweifel dem BMW Händler zurückgeben kann. Kompressionstest will er auch vornehmen. Wenn das alles nichts ist, kommen die Injektoren.

  • Sooo, es gibt ein paar Neuigkeiten.


    Habe den Wagen gestern bei uns in der Werkstatt gehabt (Arbeite in einem Autohaus), leider ohne BMW Software, da nur Porsche.


    Ein Kollege hat sich mit mir der Sache angenommen. Wagen stand den ganzen Tag, haben ihn abends in die Werkstatt geschoben und in die Zylinder geschaut. 4 Kolben waren leicht benässt, Abgassonde bestätigt jede menge unverbrannten Kraftstoff. Also eindeutig, 4 Injektoren tropfen nach, daher der miserable Kaltlauf.


    Zylinderlaufbahnen sehen gut aus, Kompression auf allen Zylindern sehr gut, 12,5-13 Bar.


    Zündspulen haben wir gegen neue ersetzt, die neuen Kerzen kommen dann erst rein, wenn die neuen Injektoren verbaut sind. Sonst sind die neuen Kerzen ja wieder verrußt.

  • Sooo, ein kurzes Feedback. Seit einer Woche fahre ich jetzt mit 6 neuen Injektoren, der Wagen läuft einwandfrei. Kerzen und Spulen sind auch neu.

    Vielen Dank für eure Hilfe!


    PS: Verbaut war Index 8.