AGR-Ventil ohne Ausbau reinigen N43 Motor

  • Hallo Leute,

    ich würde gerne mein AGR-Ventil reinigen ohne Krümmer etc. abzubauen. Ist das möglich bzw. hat es schon jemand mal geschafft? Motorwarnleuchte leuchtet ab 180 km/h auf der Autobahn immer auf. Fehlerspeicher wurde schon ausgelesen und gelöscht, ist aber nix hinterlegt.


    Für Euere antworten im Voraus schon mal vielen Dank!


    Gruß

    Cosby

  • hier mal reinschauen, nächstes mal bitte die Suche vorher benutzen.

    hier klicken


    die MKL wenn an geht, wird immer was im Fehlerspeicher abgelegt, evtl habt ihr mit einem ungeeigneten Gerät ausgelesen.

  • Hi, diesen Beitrag hab ich schon gelesen und die Suchfunktion wurde auch schon benutzt. Das hilft mir aber nicht weiter.

    Wollte wissen, ob es vielleicht ein Spray gibt, dass man von unten (Abgaskrümmer/AGR-Rohr) reinsprühen kann. Habe erst vor kurzem meinen Kat gewechselt und will nicht wieder die ganze Schoße wegbauen.

  • keine Chance mit nem Spray, AGR Ventil muss zu 95% immer mechanisch gereinigt werden.

    Wie du dran kommst weißt ja dann eh.


    Interessanter wäre welcher Fehler abgelegt wird.

    Wenn Motorlampe angeht, wird immer ein Fehler abgelegt.

    Mal mit dem richtigen Programm auslesen.

  • Hi, dann werde ich wohl nicht drum herum kommen. Besteht die Möglichkeit, dass sich das Ventil bei veränderter Fahrweise regeneriert? Ich habe ihn gebraucht gekauft und davor wurde er hauptsächlich Kurzstrecke gefahren. Oder ist einmal verkokt immer verkokt...

  • Klar!

    Code 0030E9 DME: Sickoxidkatalysator, Alterung

    Code 002EF7 DME: Kennfeldthermostat, Ansteuerung


    Reparaturen die ich gemacht habe. Katalysator getauscht + Lambdasonde vor und hinter Kat. Beide Vanos, Öldrucksensor,


    Oder ist es vielleicht der NOX- Sensor der die Probleme verursacht.

    In der Werkstatt haben sie nur gesagt, könnte auch die Steuerkette sein. Die wurde aber erst vor 6 Jahren erneuert.

  • ganz ehrlich, wie kommst du darauf das es am AGR liegt?

    Gibt ja keinerlei Anzeichen dafür.


    Für den Fehler 0030E9 DME: Sickoxidkatalysator, Alterung reicht meistens schon eine Entschwefelungsfahrt aus.

    Die beiden Einlassfehler könnte die Steuerkette sein oder verdreckte Magnetventile.

    002EF7 DME: Kennfeldthermostat, Ansteuerung müsste man dann weiter schauen

    Erstmal die anderen beiden Fehler beheben.

  • Weil die MKL immer noch aufleuchtet, obwohl ich alle relevanten Teile getauscht habe. Und ich gelesen habe (Problem bei 180 km/h Autobahn) das es das AGR-Ventil sein kann. Dies aber keine Fehler hinterlegt.

  • Was genau meinst Du mit Entschwefelungsfahrt? Sind das die besagten 30 Minuten Fahrten bei konstanten 120 km/h mit halben Tank und Super Plus Benzin? Das hab ich schon 3 mal gemacht, das bringt gar nix.

  • Was genau meinst Du mit Entschwefelungsfahrt? Sind das die besagten 30 Minuten Fahrten bei konstanten 120 km/h mit halben Tank und Super Plus Benzin? Das hab ich schon 3 mal gemacht, das bringt gar nix.

    Entschefelungsfahrt wird per Tester gestartet.

    Weil die MKL immer noch aufleuchtet, obwohl ich alle relevanten Teile getauscht habe. Und ich gelesen habe (Problem bei 180 km/h Autobahn) das es das AGR-Ventil sein kann. Dies aber keine Fehler hinterlegt.

    was hast denn alles getauscht?

    Schreib doch mal ausführlich, immer alles aus der Nase ziehen hier.

    Okay, dann muss ich noch mal 70 Euronen für das Auslesen abdrücken....

    musst du nicht, brauchst bloß zu jemanden fahren der die gleiche Software hat, haben sogar die meisten codierer.

    Ist das billiger als bei BMW.

    Brauchst bloß mal nen codierer anschreiben und ihm den Screenshot zeigen, der erkennt sofort die Software.