Beiträge von DukE85

    Das stimmt prinzipiell schon, allerdings wünscht man sich in gewissem Maße ja auch positives Feedback von seiner Umwelt um die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt psychologisch vor sich selbst rechtfertigen zu können... Ich würde ja auch keine neongrüne Krawatte im Büro tragen, auch wenn ich persönlich sie total super finden würde ;)

    Sind die denn wirklich soooo hässlich, dass niemand sie haben will?


    Also ich fänd' es irgendwie schon ein wenig unangenehm, mit Felgen rumzufahen, die jeder außer mir einfach grottenhässlich findet :) Dann nehme ich lieber 18" BBS CK oder 19" ATS Champion.


    Sagt mir mal Eure ehrliche Meinung bitte. Gehen die gar nicht auf einem monacoblauen E92??

    Hallo zusammen,


    ich habe gerade bei Ebay haufenweise Angebote zu BBS CM Felgen in 8,5 und 9,5 x 19 für nur 949€ gesehen (http://cgi.ebay.de/ALUFELGEN-B…elgen&hash=item588cd0a501).


    Für originale BBS Felgen in 19" erscheint mir dies ein wenig günstig, oder? Ansonsten finde ich die Felgen echt schön und könnte sie mir gut auf meinem monacoblauen E92 vorstellen.


    Hat jemand von Euch vielleicht ein paar reale Fotos?


    Viele Grüße


    Daniel

    HiFi kannst Du recht günstig nachrüsten (ca. 350 Euro + Einbau, den man problemlos selber erledigen kann); dann hast Du eine Nachrüstlösung von BMW, die sehr nah an das werksseitig verbaute HiFi ran kommt (von einigen sogar als besser empfunden wird).


    USB nachzurüsten ist recht teuer (~1000 Euro), soweit ich richtig informiert bin. Für das Geld kannst Du auf jeden Fall Dein Leben lang MP3-CDs brennen ;)


    Farblich muss der Wagen DIR gefallen; Beispielbilder findest Du genug in den "Farbthreads" und Usergalerien.


    Übrigens würde ich persönlich, wenn es kein M-Paket sein muss, ein VFL-Modell nehmen, da mir die LCI Frontschürze absolut nicht gefällt. Mit M-Paket sieht beides gut aus.


    Gruß


    Daniel

    Hallo zusammen,


    ich möchte mir demnächst für meinen E92 das Eibach Pro Kit bestellen. In Verbindung mit diesen Tieferlegungsfedern wird häufig das Schlechtwegepaket von BMW empfohlen, daher wollte ich fragen, ob es das auch für das Coupé gibt? Falls ja, würdet Ihr mir raten, das SWP zu verbauen? Sorry, habe per SuFu nichts gefunden.


    Ich habe übrigens die elektrisch ausklappbare Anhängerkupplung am E92, welche ja sicherlich einiges auf die Wage bringen sollte. Ich möchte auf jeden Fall vermeiden, dass nach dem Einbau der Federn das Heck durchhängt.


    Vielen Dank und beste Grüße,


    Daniel


    P.S. Hat jemand vielleicht ein Foto von einem E92 mit Eibach Pro Kit?

    Hallo zusammen,


    ist es heutzutage noch zeitgemäß, das Automatikgetriebe zu "schonen", indem man vor der Ampel etc. auf "N" schaltet und erst beim Anfahren wieder "D" einlegt, damit der Wandler nicht im Stand gegen die Bremse andrücken muss? Früher wurde von versierten Automatikfahrern dazu geraten; allerdings finde ich in der Bedienungsanleitung keinen entsprechenden Hinweis.
    Vielmehr fällt mir auf, dass jedes Mal ein Ruck durch das Auto geht, wenn man "D" einlegt, da sich ja der Antriebsstrang spannt. Daher frage ich mich, was ist besser / verschleißärmer? An der Ampel auf "N" und beim Anfahren wieder auf "D" schalten oder "D" eingelegt lassen?


    Herzlichen Dank und beste Grüße,


    Daniel

    Noch eine Frage:


    Sollte ich das Jahr Gebrauchtwagengarantie abwarten? Der Wagen hat jetzt 32.000km runter. Falls der Garantieverlust nur für das Fahrwerk eintritt ist es ja nicht so schlimm (da kann bei der Laufleistung ja nicht allzu viel passieren). Aber ich habe Angst, dass BMW mir die Garantie verweigert, falls die Hochdruckpumpe oder die Injektoren der DI kaputt geht!
    Hat jemand da schon mal Erfahrungen mit gemacht? Also wie die Händler auf "modifizierte" Fahrzeuge bei Garantiefällen reagieren?

    Welches Auto hast Du denn vorher gefahren?
    Falls es ein Frontantriebsauto war, die haben vorne meist mehr Karrosserieüberhang und sind dadurch empfindlicher auf Böschungswinkel als ein BMW.

    Vorher hatte ich einen 2003er Polo. Die H&R Federn haben sich da tatsächlich noch extrem gesetzt.
    Das originale M-Fahrwerk ist sicherlich eine option, aber zum einen muss man erstmal ein passendes günstiges Angebot finden, zum anderen wird der Einbau wahrscheinlich spürbar teurer als wenn ich nur Federn verbauen lasse, oder? Außerdem bräuchte ich dann ein Gutachten für das M-Fahrwerk (Fahrzeughöhe ändert sich ja) und müsste ebenfalls zum TÜV damit.


    Da die Erfahrungen hier mit den Eibach-Federn ja anscheinend wirklich recht gut sind, sollte ich ihnen vllt. eine Chance geben...

    Hallo zusammen,


    mein neuer (gebrauchter) E92 ist da und ich bin wirklich top-zufrieden mit dem Wagen! Da ein Auto für mich jedoch nicht nur ein Fortbewegungsmittel sondern auch ein Hobby ist, bin ich natürlich zwanghaft auf der Suche nach Optimierungspotential ;)


    Der Wagen hat leider kein M-Sportfahrwerk. Ich bin mit dem Fahrkomfort des Serienfahrwerks im Allgemeinen und auch dem Fahrverhalten in Kurven sehr zufrieden, jedoch stört es mich ein bisschen, dass der Abstand zwischen Reifen und Radhauskante nach oben hin recht groß ist. Nun suche ich nach einer Möglichkeit, diesen Abstand kostengünstig und ohne deutliche Komfort-Einbußen zu verringern.


    Die hier im Forum präferierte Lösung scheinen wohl 35/25er Eibach-Federn zu sein, was preislich auch absolut okay für mich wäre (Komplettfahrwerk oder Gewinde wäre mir zu teuer). Jedoch bin ich etwas besorgt, dass 35mm an der Vorderachse vielleicht schon etwas zu viel sein könnten (Parkhäuser, Tiefgaragen, Hebebühnen, verschneite Straßen im Winter etc.). Ich habe diesbezüglich mit meinem letzten Auto relativ schlechte Erfahrungen gemacht (35er H&R).


    Kennt jemand von Euch vielleicht ein Möglichkeit, den Wagen nur um ca. 25/15mm tieferzulegen? Es sollte natürlich alles den Segen vom TÜV haben und eine gute Qualität besitzen. Ein Gewindefahrwerk scheidet aus Kostengründen aus.


    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus,


    Daniel


    Ähm... Also meiner Auffassung nach wünscht sich der Thread-Ersteller Informationen bzgl. des 3.0l 325i und nicht bzgl. des 2.5l Motors. Alle bisherigen Antworten bezogen sich aber anscheinend auf den 2.5l 325i.