Beiträge von noobcrusher

    Ihr wisst aber schon, wie so eine Klima funktioniert oder? ^^
    Dass deine Scheiben beschlagen ist ganz normal. Im Betrieb bildet sich Kondenswasser, das läuft auch nicht zu 100 Prozent immer alles ab. Wenn du dann den Wagen abstellst und später wieder anschaltest, blässt es dir dieses Kondenswasser durch Verdampfung an die Scheiben. Der Kompressor braucht schon eine kurze Zeit bis der einsatzfähig ist und so lange kann die Scheibe halt beschlagen.

    Ja ich weiß wie sie funktioniert :)
    Auch das mit dem Abschalten vor Fahrtende usw... alles bekannt.
    Nur mich wundert es eben da ich bei meinen anderen Fahrzeugen so etwas noch nie beobachtet habe. Bei allen meinen (vergangenen und aktuellen) Fahrzeugen ist Klima das ganze Jahr an. Auch im Sommer.
    Habe eine Zeitlang auch 10min vor Fahrtende die Klima ausgeschaltet. Habs aber nicht lange ausgehalten da ich extremst empfindlich bin was feuchte Luft angeht. Kann das absolut nicht ab. :|
    Und noch nie hatte ich dieses Problem.


    Meinen E91 habe ich zwar erst seit April 2016 aber erst seit Dezember/Januar ist es zum ersten mal aufgetreten. :huh:
    Darum bin ich nicht von einem "grundlegenden Problem" ausgegangen.

    Hallo Zusammen,
    ich habe seit längerem ein komisches Problem welches sporadisch auftritt.
    Es kommt gelegentlich vor, das direkt nach dem Motorstart und beim Losfahren meine Windschutzscheibe im unteren Bereich links und rechts unten beschlägt. Es ist zwar nur kurz, aber trotzdem nervig.
    Z.B. Ich fahre nachmittags nach Hause und es ist alles gut. Sagen wir mal 30min später muss ich nochmal los und fahre los und zack Scheibe beschlägt.


    Klimaservice und Desinfektion wurde im Juni 2016 bei BMW durchgeführt.
    Klimaanlage ist immer auf an (also aktivierte Schneeflocke)
    Kühlung und Heizung funktionieren einwandfrei. Klappen und Steuerung gehen auch.


    Eigentlich kann es ja nur der Klimakompressor sein, der sich zu spät einschaltet, oder?
    Fehlerspeicher ist leer.


    Viele Grüße :thumbup:

    Mit geht das mit dem ewigen Hin-und herschalten bei geringen Gasbedalbewegungen auf den Keks.

    Jap genau das habe ich paar Posts weiter oben auch geschrieben. Für dieses Problem such ich eine Lösung und hoffe auf Abhilfe durch das Tool.
    Kickdown sehe ich gemischt. Beim Diesel macht es wenig Sinn beim Zurückschalten so weit runter zu gehen das ich bei 3800rpm bin und dann gleich wieder hochschaltet.
    Wenn ich allerdings im Teillastbereich bin dann finde ich es ganz praktisch.

    Hi!
    vornewege ich kenn keinen aus deinem Raum(komme aus Raum HN), aber ich habe z.B. bei meinem vorherigen Fahrzeug die Leisten selbst foliert und werde es bei meinem E91 (ebenfalls Wurzelholz) auch machen.
    Bin kein Profi aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die grundsätzliche Vorgehensweise wird in Youtube zu hauf gezeigt.


    Von daher probiers doch mal selber :)


    Ansonsten in meiner Nähe gibt es diese Firma:


    http://www.maxi-team.de/index.php/de/leistungen/auto


    Grüße :)

    Mir persönlich gefällt es nicht.
    Warum?
    -Mir gefällt das Alpina Design allgemein nicht
    -Wenn Anbauteile, dann sollte es ringsum stimmig sein


    aaaaber wie immer gilt: DIR muss es gefallen. Wenn du mit einem grinsen zum Auto läufst dann solltest du es machen :)

    Bin sowas von gespannt wie sich das entwickelt. :)


    Denn das Getriebe, respektive die Software, was BMW meiner Meinung nach da abgeliefert hat, ist nicht soo toll.
    Ewig lange schleift die Wandlerkupplung, dreht bei kaltem Motor und Außentemperaturen bis knapp 3000rpm und fährt sich echt nicht angenehm.
    Der D Modus kann sich bei mir oft nicht zwischen dem 5. und 6. Gang entscheiden. Zugegeben es ist ne blöde Strecke. Relativ eben mit immer mal wieder geringen Steigungen und 70km/h Tempolimit. Da dort ein normales bis etwas stärkeres Verkehrsaufkommen herrscht ist mein Getriebe nur am Schalten. Da wünschte ich mir eine Lösung. Momentan fahre ich die Strecke in M und bleibe meistens im 5. und tuckere mit 70km/h und ca. 1600rpm rum.


    Wenn das Release da ist und ich mich entscheide die App zu holen dann werde ich mich definitv mit eigenen Maps "versorgen" welche ich dann gerne weitergebe sofern Interesse besteht. :)
    Aber ich denke die Entwickler der App werden sich schon einiges gedacht haben bei den Maps.


    Nochmal zur Absicherung: Race Map schaltet im D-Modus bei passender Drehzahl, dreht Gänge bei Teillast nicht unnötig lange aus aber die Schaltzeiten sind wesentlich kürzer?
    Und im S Modus ebenfalls signifikante Senkung der Schaltzeit und ausdrehen der Gänge bis in den Begrenzer und beim Runterschalten schön mit Zwischengas?


    Grüße :)

    Ist das Flashen FIN bezogen? Finde auf Anhieb keine Info.
    Ich habe drei BMWs in meinem Fuhrpark, davon zwei mit dem ZF 6HP. Wenn ich die App und die Lizenz für 120$ kaufe und dann sagen wir mal von euch die Race Map, kann ich die dann nur bei einem Fahrzeug aufspielen oder kann ich die auf beiden Fahrzeugen verwenden?
    Grüße und Danke :)

    Verfolge die Sache schon länger und freue mich schon drauf!
    Entschuldigt bitte, falls ich es überlesen habe oder falsch verstanden aber mit dem Kauf der App haben wir dann uneingeschränkten Zugriff auf die (kommenden) Custom Maps?
    Oder wird es In-App Käufe geben?


    Grüße

    Ajajaj, das hört sich nicht gut an.
    Wie gesagt, Rücksitzbank hab ich am Abend rausgemacht und Zuhause mit Wasser ausgespült. Am darauffolgenden Morgen also Dienstag bin ich morgens zu meinem Aufbereiter. Nachmittags abgeholt und seit dem liegt die Bank im Wohnzimmer und lüftet aus und kommt erst rein wenn es im Auto nicht mehr so unangenehm riecht. Es kann nur von dieser Vließmatte zwischen Karosserie und Rücksitzbank kommen. Der Ausbau gestaltet sich umständlich da die Rückenlehne ausgebaut werden muss.
    Hab die so gut es geht gereinigt und eine Schüssel mit Kaffeepulver reingestellt.


    Morgen werde ich mal zum Rossman fahren (danke für den Tipp, da die Baumärkte bei mir das nicht verleihen).


    Ozonbehandlung kommt im Frühjahr mit einer großen Aufbereitung.

    Das ist eine gute Idee! Auch wenn die Rückbank noch draußen ist fängt es an unangenehm zu riechen.
    Werde noch die Matte zwischen Karosserie und Rückbank sauber machen.Kann nur sein das sich da auch etwas festgesetzt hat :(

    Das kommt grundsätzlich auf den Käufer an und welchen Eindruck du von ihm hast. Ich selber habe bisher zwei mal meine Fahrzeuge mit Kennzeichen verkauft. Das erste mal wegen Unerfahrenheit (war mein erstes Auto, aber alles ging gut) und das zweite Mal war ein älterer Herr mit Ehefrau die vom Bodensee kamen. Auf Bitte von mir hat die Frau sogar mein altes Kennzeichen per Post zurückgeschickt.


    Soviel zu meiner Erfahrung. Muss nicht immer kategorisch ausgeschlossen werden.


    Das mit der EVB ist wie erwähnt nicht richtig. Du gibts ihm dein Fahrzeug inkl. Schein und Brief mit und er fährt dann bei sich in HH zur Zulassungstelle und meldet das Auto ab und auf seinen Namen an mit der EVB Nummer die der Käufer von seiner Versicherung erhalten hat an.


    Warum ich bei deiner Situation davon abraten würde ist das du das Kennzeichen weiterverwenden möchtest und mir persönlich wäre es zu doof auf das Kennzeichen zu warten bis ich es anmelden kann. Denn solange dein aktuelles nicht abgemeldet ist kannst du es nicht erneut anmelden. Davor solltest du auf jeden Fall deiner Zulassungstelle bescheid geben das du dein Kennzeichen auf ein neues Auto übertragen werden möchtest.


    Grüße :)