Beiträge von Bert81

    So, das Problem habe ich heute gelöst, musste dafür nicht in die Werkstatt. *freu*
    Wollte heute den Luftfilter tauschen, da der längst überfällig war und hba dabei gesehen, das 2 mit Kunststoff ummantelte Kabel über dem Motor nicht in der Halterung waren, sondern auf dem Motorblock lagen. Diese Kabel haben die geräusche erzeugt. Nach der Befestigung klingt jetzt alles so wie es soll...ich bin wahnsinnig erleichtert :)
    Was so eine kleinigkeit ausmachen kann ...

    Ich habe Donnerstag den nächsten Termin, da will sich der Meister das nochmal anhören, frage mich nur warum die das nicht bei der abschlusskontrolle gehört haben, wahrscheinlich weil die keine Kontrolle gemacht habe (hauptsache so ein Lichttest-Sticker wurde an die Scheibe geklebt...wie ich sowas hasse X( )


    Zündkerzen könnte auch gut hinkommen, oder ein zweiter Injektor ist defekt, habe aber auch schonmal gehört das der Kat dadurch kaputt gehen kann wenn unverbranntes Benzin durchgeführt wird. Bin mal gespannt, zumindest kostet es mich gerade viel Nerven :cursing:

    Hallo,


    beim fahren hat mein Motor heute auf einmal angefanen zu ruckeln und lief sehr unruhig, es war am Körper zu spüren und der Schaltknauf tanzte Samba.
    Nachdem ich das Fahrzeug abgestellt hatte ging auch die Motorkontrolllampe an. Da nur noch ATU auf hatte und in der nähe war, bin ich direkt dort hin um den Fehlerspeicher auszulesen.


    Diagnose: Ansteuerung Einspritzventil vom 2 Zyl. Fehlt/Fehlerhaft
    Mögliche Ursachen:
    -Ventil mechanisch beschädigt
    -Einspritzventil defekt
    -mechanischer Fehler am entsprechenden Zyl.
    -Steuergerät defekt


    Nun meine Fragen:
    1. Ich habe vor 10 Tagen erst eine neue Motorsoftware aufgespielt bekommen, kann die das verursacht haben?
    2. Was kostet es, so ein Einspritzventil zu tauschen, oder muß ich sogar mit mehr als nur dem Ventil rechnen?
    3. Ist es eine bekannte Sache, bei der ich Kulanz erwarten kann?


    Meine Daten:
    320i 125KW(170PS) Erstzulassung: 16.11.2007


    Vielen Dank im vorraus
    Bert81


    Edit:
    Heute wurde ein Injektor getauscht, damit sollte das Problem behoben sein. Die gute Nachricht, der Motor läuft wieder,
    die schlechte, beim starten hört man so ein leichtes klopfen und es klingt komisch, auch bei der Gaszugabe aus dem Stand bzw. beim anfahren hört man nen komisches Geräusch ?(
    Morgen gehts wieder zum :) mal sehen was er dazu sagt ... mich wundert es aber das bei der Endkontrolle nichts gehört wurde von denen, oder sind die einfach alle Unfähig? Ich weiss schon warum ich nicht so gerne zum Vertragshändler fahre. Zumindest nehme ich das so nicht ab ... mit dem Ergebnis bin ich einfach nicht zufrieden

    Naja, ich habe schaut, ob die Felge nicht eine Schleifring hat von innen, wo der Lack ab ist oder zumindest angeraut, aber da ist alles ok. Bremsbacken hinten sind bald fällig, ca 5000km noch laut dem Mechaniker bei BMW, werde das auf jeden fall noch im Oktober machen lassen.
    Aber das Blech scheint mir auch logisch zu sein, man kommt ja schnell ran beim wechsel, werde da morgen früh nach schauen bevor ich zum :) fahre.


    Ich bin erstmal beruhigt, man verfällt ja schnell in Panik und sieht nur die Kosten die auf einen zukommen können :S

    Radschrauben glaube ich weniger, da beides original BMW Felgen sind und auch letztes Jahr problemlos lief. Das Blech könnte durchaus sein, da habe ich war schon geschaut ob es nicht an der Felge schleift, aber ob es ggf. an der Bremsscheibe schleicht nicht.


    Danke euch

    Habe gestern meine Winterfelgen montiert und habe seit dem ein Schleifgeräusch beim fahren. Ich kann nicht genau sagen von welchem Rad es kommt, aber es wir schneller und lauter mit zunehmender Geschwindigkeit.
    Morgen fahre ich zum :) würde aber trotzdem gerne wissen ob jemand eine Idee hat, was es sein könnte oder ob ich was falsch gemacht haben beim montieren.


    Danke im vorraus


    Ber Bert81

    Hab mal gehört das man ein ganz neues Lenkrad brauch, ist leider wirklich so, sonst würde hätte ich es schon längst nachgerüstet. Benutzt mal die Sufu, da gibts schon beiträge drüber

    Hab doch gesagt, "Blende" ins Rohr...das Rohr schien richtung ESD innen etwas enger zu werden, konnte es somit auch nicht zu weit rein stecken...dabei fiel mir auf das die Blende so aber zu weit aus der Heckschürtze schaute, also hab ich von der Blende auch nochmal so 1cm wegflexen lassen...muste dich rantasten.
    Das Endstück vom ESD haben wir da abgeflext, wo die Schraubenhalterrung von der originalen Blende war.
    Das ganze war aber am ESD vom 320i, beim 320d kann es durchaus anders sein...einfach versuchen ;)

    Ich hoffe ich habe die Antwort auf meine Frage nicht überlesen:


    Habt ihr die Endrohre aufstecken können (quasi über das abgesägte Auspuffende drüber schieben können) oder wurde das ganze auf Stoss geschweisst?


    Vielen Dank!


    Musste ein Stück abflexen und konnte dann die Blende in das Rohr leicht reinstecken, so 1-2cm, danach eine Schweißnaht drum herrum und fertig