Ärger mit Zulassungsstelle - 3D Kennzeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ärger mit Zulassungsstelle - 3D Kennzeichen

      Am Freitag wollte ich in Südhessen mir Kennzeichen gegen ein 3D-Kennzeichen (Forumssammelbestellung) tauschen. Hatte alle Papiere dabei, Wartezeitprognose von 13 Minuten wurde leicht überschritten (30) aber ok. Als ich dann am Schalter war gab es die Auskunft, ich müsse beide Kennzeichen gegen 3D ersetzen und nicht nur das hintere. Es gäbe dazu einen Erlass. Ich wollte diesen gerne schriftlich sehen, wurde daraufhin zur Leiterin der Zulassungsstelle verwiesen. Diese rief bei der Zulassungsstelle aus dem Landkreis an, der das Kennzeichen ausgestellt hat (in Hessen kann man ja sein Kennzeichen umziehen), dort gab es die gleiche Auskunft, es müssen beide Kennzeichen getauscht werden. OK, das vordere ist ohne Halter mit Edelstahlschrauben verschraubt und das wollte ich nicht unbedingt abbauen aber gut.

      Der Ärger war jedoch, dass selbst die Leiterin der Zulassungsstelle mir den angeblichen Erlass nicht schriftlich geben konnte/wollte/durfte. Ich wurde aufs zuständige Regierungspräsidium verweisen. Es gibt doch für jeden Pups zig Schriftstücke, aber bei so etwas einfachem geht es nicht...

      Habe gestern mal ans RP geschrieben, und natürlich ein 2. Kennzeichen bestellt, mir geht es bei der Sache eher ums Prinzip. Ich kenne Leute in Hessen die auch nur ein Kennzeichen getauscht haben und das ging ohne Probleme. Auch auf 3D-Kennzeichen.de gibt es dazu keine Infos (wäre ja für die ein gutes Verkaufsargument).

      Schlussendlich war ich eine Stunde komplett für die Katz auf der Behörde, so fing der Tag echt gut an.

      ""
    • Ein normales 3D-Kennzeichen ist 100‰ zugelassen, aus welchem Grund sollte eine Kombination mit einem zugelassenen Alublech Schild verboten sein?
      Zugelassen + zugelassen = verboten ergibt irgendwie KEINEN Sinn!.......

      Bin gerade in Urlaub und werde es am Montag klären, momentan bin ich aber davon überzeugt, dass es Beamtenwillkür war!

      Gruß
      Thorsten

    • ferrari987 schrieb:

      Als ich dann am Schalter war gab es die Auskunft, ich müsse beide Kennzeichen gegen 3D ersetzen und nicht nur das hintere. Es gäbe dazu einen Erlass.

      Ich habe direkt mit Dr. Bauer, dem Geschäftsführer von 3D-Kennezcihen und Patentinhaber, gemailt. Ihm ist ein solcher Erlass NICHT bekannt. Bei einem selbstleuchtendem Kennzeichen sei zum Beispiel auch nur das hintere Kennzeichen erlaubt.

      Das ist vermutlich auch der Grund, wieso dieser angebliche Erlass nicht vorgelegt werden konnte :whistling:

      Kann zwar im Normfall nicht verstehen wieso man nur ein Kennzeichen tauschen will, aber Daniel hatte ja eine Spezialbefestigung........

      Gruß
      Thorsten
    • Bei uns hier haben die keine Probleme gemacht. Mein vorderes ist 3D, das hintere Blech. Anfangs haben die ein wenig skeptisch geguckt, aber nachdem ich das PDF-Dokument von der Internetseite vorgezeigt habe, war alles ok.

    • Habe eine Antwort vom Regierungspräsidium :)

      eine Handlungsanweisung, die die Zulassungsbehörde "zwingt", nur komplette Kennzeichensätze statt eines einzelnen Schildes zu tauschen, besteht nicht.

      § 50 Abs. 2 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) regelt, dass Kennzeichen, die vor dem 1. März 2007 nach Maßgabe der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) zugeteilt worden sind, gültig bleiben. Dies besagt klar, dass das verbleibende Kennzeichenschild weiterhin gültig ist.

      Den Zulassungsbehörden wurde jedoch empfohlen, die Halter im Fall des Wunschs auf nur teilweisen Tauschs auf erwartbare Probleme (häufigere Kontrollen durch z. B. Polizei zur Überprüfung der Richtigkeit, im Ausland sind diese Schildermischungen nicht in den Musterunterlagen der Kontrollorgane enthalten) hinzuweisen und den kompletten Tausch anzuregen.

      Sofern Sie an Ihrem Wunsch festhalten, wenden Sie sich bitte an die Zulassungsbehörde Stadt Darmstadt. Diese erhält die e-Mail als cc-Empfänger zur Kenntnis.

    • Weil das vordere bereits ohne Halter "schön" angebracht ist, das kann ich nicht mal eben auf dem Parkplatz bei der Zulassungsstelle tauschen. Das hintere hat noch nen Kennzeichenhalter, da geht das einfacher. Mir gehts da auch ums Prinzip :D

    • ferrari987 schrieb:

      Weil das vordere bereits ohne Halter "schön" angebracht ist, das kann ich nicht mal eben auf dem Parkplatz bei der Zulassungsstelle tauschen. Das hintere hat noch nen Kennzeichenhalter, da geht das einfacher. Mir gehts da auch ums Prinzip :D
      Das hab ich gemerkt :D
      Du hast ja auch Recht, das ist es nicht. Nur die Zeit...

      Bastelwastel schrieb:

      Richtig. Somit reine Willkür der Behörde.
      Natürlich. Amtsschimmel. Erzähl mir keiner was von Behörden. Ich hab Dauerstress mit dem FA.

      Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

    • Das vordere Kennzeichen ist mit 4 Edelstahlspax direkt auf die Performance Front getackert. Sieht racy aus :wat:
      Alles dickere sieht in "unseren Augen" :drinkw: auf der Front komisch aus.

      Kennzeichenhalter hinten hingegen klappern nur und nerven, da ist ein 3D Kennzeichen geklettet die sauberste / schönste Lösung.
      Da das RP Hessen schnell geantwortet hat :applaus: , ging es ja mit recht wenig Aufwand zu regeln :vix:

      TDI Wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • So war da, bin direkt zur Chefin durch. Die hat mir das nochmal erklärt, es war wohl auf einer Dienstbesprechung so gesagt worden, jetzt aber mit schriftlichem Erlass wurde extra für mich ein neuer Schalter aufgemacht, sodass ich ohne Wartezeit mein hinteres Kennzeichen umetikettieren konnte :)

      Also die Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt :)

    • ferrari987 schrieb:

      Den Zulassungsbehörden wurde jedoch empfohlen, die Halter im Fall des Wunschs auf nur teilweisen Tauschs auf erwartbare Probleme (häufigere Kontrollen durch z. B. Polizei zur Überprüfung der Richtigkeit, im Ausland sind diese Schildermischungen nicht in den Musterunterlagen der Kontrollorgane enthalten) hinzuweisen und den kompletten Tausch anzuregen.

      Na so ganz Unrecht haben die ja nicht,je nachdem wer dich da gerade Kontrolliert könnte böses Ahnen und schon stehst du da und wartest bis alles Überprüft ist.Hat alles seine zwei Seiten
    • Hallo,

      sehr interessant deine Erfahrung und hilft mir sicherlich weiter auf der Zulassungsstelle. Mir steht das auch noch bevor, bin jedoch unsicher, ob 3D Kennzeichen oder nicht. Wenn ich deinen ganzen Ärger höre, tendiere ich eher zum old-school Blech-Schild.

      viele Grüße
      Stefan


      e91 320d xDrive (LCI): avaxo Innenraum LEDs | Brillenfach vom X1 | Blenden Frontschürze Editionsmodell | 6-Zylinder Nieren | pp Lenkradblende | Hochtöner HiFi Paket |
    • -Stefan_ schrieb:

      sehr interessant deine Erfahrung und hilft mir sicherlich weiter auf der Zulassungsstelle. Mir steht das auch noch bevor, bin jedoch unsicher, ob 3D Kennzeichen oder nicht. Wenn ich deinen ganzen Ärger höre, tendiere ich eher zum old-school Blech-Schild.

      @Stefan
      Die normalen 3D Kennzeichen sind zu 100% zugelassen und MÜSSEN deutschlandweit gesiegelt werden. Diesen speziellen Fall mit dem Behördenschimmel würde ich nicht allzu ernst nehmen. Darüber hinaus sind gerade in Münschen die 3D-Kennzeichen sehr bekannt, da der TÜV Süd diese vor Ort selbst produziert und gut verkauft :rolleyes:

      Bei mir gibt es die 3Ds aber 20% günstiger als beim Zulassungsservice des TÜV :D

      Gruß
      Thorsten
    • ANZEIGE