Diesel Skandal E9x?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesel Skandal E9x?

      Neu

      Hallo bei Audi ist jetzt rausgekommen, dass die 2.7L motoren im Bauzeitraum 2004-2009 auch mit Software manipuliert wurden. Was meint ihr, sind unsere e9x modelle auch betroffen? Mache mir etwas sorgen
      Link zum Audi artikel folgt
      sueddeutsche.de/auto/audi-ruec…l-euro4-kba-1.4673777!amp

      ""
    • Neu

      Vollkommen richtig, bis jetzt war Bmw sauber in beiden Hinsichten, Motor & Abgas mäßig. Die wollten ja mal vor 3 oder 4 Jahren den EfficientDynamics LCI 320d mit dem 163PS auseinandernehmen von wegen, Bmw lügt & DieselSkandal blabla, hat aber nicht geklappt da Bmw da nix vorgegaukelt hat... der Motor wurde als Engine of the year benannt & das wollten die widerlegen, na da ging der Schuss wohl ins leere :brav:


      adac.de/_ext/itr/tests/autotes…tDynamics_Edition_DPF.pdf

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BMW HUSTLER ()

    • Neu

      Ja, da war doch mal was mit der Deutschen Umwelthilfe. :)
      Der besagte BMW wurde dabei extra in Drehzahlbereichen gefahren wo man sich als normaler Autofahrer
      überhaupt nicht aufhalten würde bzw. die Automatik schon längst in einen verbrauchsärmeren Gang
      geschaltet hätte.
      Bei Test ging es aber frei dem Motto "Schön hochdrehen und alles rauskitzeln, irgendwie muss man doch
      noch ein paar Schadstoffe herausbekommen".

      Mich wundert es nur daß BMW da nicht mit einer Klage bezüglich Verleumdnung und Rufschädigung gekommen ist.

      Nun ja, beim E90 würde ich mir jetzt keinen Kopf machen.
      Solange die alle diskutieren und rummachen würde ich den Wagen einfach fahren und gut ists.
      Probleme gäbe es wohl nur, wenn unsere Bundesregierung noch was anderes findet um die Autos irgendwie
      rückwirkend "kriminalisiert" zu bekommen.

      Wegen ein paar gesperrten Strassen würde ich mir keinen Kopf machen, solange man nicht selber in so einer wohnt.
      Bis aus dem allgemeinen Gelaber wirklich mal eine ernsthafte Bedrohung wird dürfte der E90 bereits sein zweites
      Leben als Coladosenblech-Spender gelebt haben.

      Mehr Sorgen würde es mir bereiten, wenn man sich gerade ein teurers taufrisches Auto zugelegt hätte.

      Choppa´s "Gerümpelkammer"
      Klick
    • Neu

      3ultra schrieb:

      Was hat Audi mit BMW zu tun?
      Der ganze VAG Konzern hat beschissen...
      Bei BMW immer noch alles sauber, und da wird wohl auch nix festgestellt werden


      Also ganz stimmt nicht alles. BMW hat ja teilweise auch beschissen nur sind die so frei und nhemen die Software Updates auf deren kosten weshalb sie nicht annähernd den shitstorm bekommen wie der VAG konzern. Ausserdem ist bekannt, dass sich die Ingenieure vom VAG konzern mit anderen Ingenieuren wie z.B. Benz oder Bmw treffen bzw. Irgendwie beraten, deshalb habe ich die Frage auch in den Raum geschmissen, weil die Zeiten wo jemand sein eigenes Auto entwickelt sind längst vorbei (Also klar jeder macht sein eigenes Auto, aber viele Entwicklungen sind Kooperationen sowohl offiziell als auch inoffiziell)
    • Neu

      :cherna:
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • ANZEIGE