Drehzahlschwankungen bei Teillast/Konstantfahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drehzahlschwankungen bei Teillast/Konstantfahrt

      Hallo liebe Gemeinde,

      mein N57 meldet sich momentan mit abnormalem Verhalten (bin leider aber auch extrem sensibel was Geräusche, ruckeln, o.ä. angeht).

      Vorab: Der Fehler entsteht wirklich nicht oft, bis jetzt hatte ich ihn 2x und nach dem Abstellen ist es auch wieder weg.

      Ich habe Drehzahlschwankungen/Ruckeln wenn ich mein Auto entweder auf einer konstanten Geschwindigkeit halte, oder aber ganz leicht beschleunige.

      Wird die Last etwas mehr, sind die kleinen Schwankungen weg.

      AGR ist stillgelegt und ASB sowie Kanäle sind gereinigt.

      Fehlerspeicher ist leer.


      Ich interpretier da jetzt noch nicht all zu viel rein, aber normal ist das leider nicht.

      Vielleicht hat einer von euch ja schon ähnliches gehabt.


      Gruß

      ""

      BMW E91 LCI 325d '12
      N57D30UL
      6HP
      125.000 KM
      Kennfeldoptimierung auf 311PS/663NM
      xHP Stage 2 Getriebesoftware

    • Bin kein Experte, aber ich habe folgendes Problem mit dem 6HP19.
      Wenn der Wagen unter Last von 4 nach 5 schalten will/soll, reicht der Öldruck nicht zum schließen der Lamellenkupplung "E" aus und der Gang wird nicht "eingelegt". Dies soll am verschlissenen Lager des Stators am Pumpengehäuse im Getriebe liegen. Das Lager fungiert gleichzeitig als Dichtung.
      Eine Spülung bringt bei meinem Problem nichts.

      Eine nicht konstante Drehzahl könnte auch auf eine nicht 100 prozentig geschlossene Wandlerüberbrückungskupplung deuten.

    • GBL schrieb:

      Bin kein Experte, aber ich habe folgendes Problem mit dem 6HP19.
      Wenn der Wagen unter Last von 4 nach 5 schalten will/soll, reicht der Öldruck nicht zum schließen der Lamellenkupplung "E" aus und der Gang wird nicht "eingelegt". Dies soll am verschlissenen Lager des Stators am Pumpengehäuse im Getriebe liegen. Das Lager fungiert gleichzeitig als Dichtung.
      Eine Spülung bringt bei meinem Problem nichts.

      Eine nicht konstante Drehzahl könnte auch auf eine nicht 100 prozentig geschlossene Wandlerüberbrückungskupplung deuten.
      wenn die Dichtbrille und Dichthülsen nicht mehr dicht sind haut dir auch Druck ab.
      Die Teile sind günstig, würde die mal tauschen.
      Zu meinem e30 335i Cabrio

      Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D
    • MuDvAyNe schrieb:

      wenn die Dichtbrille und Dichthülsen nicht mehr dicht sind haut dir auch Druck ab.Die Teile sind günstig, würde die mal tauschen.
      Habe ich getan, hat aber leider nichts gebracht. Sobald das Öl warm ist schließt die Kupplung nicht und das Getriebe geht in den Notlauf. Im FS steht ein Drehzahlunterschied von Abtrieb und Turbinenrad von gut 800 Umdrehungen bei 80 Grad Gettiebeöltemperatur und 312Nm
    • Das Mannol AG55. Das Statorlager habe ich auch gewechselt, habe es gegen eins von ALTO aus den USA getauscht. Habe mir einen Satz besorgt und mehrere Lager getauscht. Jetzt vermute ich einen Haarriss im Korb der E-Kupplung oder die O-Ringe der Kolben der Lamellenkupplung sind verschlissen. Jedenfalls muss das Getriebe wieder raus :(

    • Das habe ich befürchtet. Ich werde die Kupplung nochmal mit Druckluft testen. Man wird vermutlich nicht erkennen wo es undicht ist, ein Versuch ist es aber wert.
      Die WÜK und somit den Wandler schließe ich aus, in den anderen Gängen hält sie ja. Ist das ein Trugschluss?

      Vielleicht sollte ich einen eigenen Thread eröffnen, mit der Problemstellung des TE hat das ja nun doch weniger zu tun.

      Dateien
    • Wir sind schon im Kontakt :)

      Evtl. interessant für einige: Hier mal ein Youtube-Video, in dem ich den Zusammenhang erklärt habe.

      KLICKE HIER: --> 6HP26 - Defekt Kupplung E


      Getriebedoktor - denn die Automatik hat es verdient! :D


      Getriebespülungen vom Dipl.-Ing. gewünscht? - Einfach eine Nachricht schreiben!
      Auch bei Fragen zur Automatik oder bei Getriebeproblemen helfe ich gern!

      NEU - Stützpunkt für das Aufspielen der xHP-Software
    • Neu

      LiquiMoly Öl verwendet eine Werkstatt bei mir hier im 6hp seit Jahren.
      Weiß aber nicht welches.

      Zu meinem e30 335i Cabrio

      Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D
    • ANZEIGE