Beiträge von GBL

    Am Ende hat der Wagen nur nie Temperatur und Öldruck mit den neuen Hydros gesehen und das klackern ist nach 40 km Autobahn weg.;)


    Wenn man Zeit, Platz, Lust und das Geld hat, bestimmt ein schönes Projekt. Müsste dann aber deutlich günstiger in der Anschaffung sein.

    Gerade beim N52B30 habe ich eher das Gefühl, das die Preise konstant hoch sind, bzw. steigen, WENN die Historie einigermaßen nachvollziehbar und der Wagen nicht komplett verbastelt ist.

    Wenn die Basis gut ist, dann würde ich mit 4800 anfangen und dann möglicherweise bis 5100 hoch gehen. Wenn möglich einen mit Zylinderkopfhaube aus Magnesium nehmen, die aus Plastik geht ja doch mal kaputt. Auf die WaPu noch einen Blick werfen, die geht ja auch gerne hopps.

    Wenn Du Xenon hast, dann hat der Touring 3 Pumpen. Bevor ich den Hebel tauschen würde, würde ich die Pumpe für die Frontscheibe checken. Mir ist mal eine für hinten verreckt.

    Besorge dir vorher die 3 Spreiznieten für die Befestigung vom Radhaus an den Kotflügel neu. Die Kosten nicht die Welt und die Stifte folgen gerne auf Nimmerwiedersehen der Schwerkraft...

    Ja wie, echt jetzt? x)

    Fällt mir grade etwas schwer zu glauben, ist ja jetzt nicht so als wäre die AL irgendein obskures Extra das kaum einer hat...


    Darf ich fragen welche CPs du schon ausprobiert hast?

    Ist selbst mit der Standard Lenkung so, ich habe meinen Ausgleichbehälter der Servolenkung weiter in den Motorraum gesetzt, dann sind die Schläuche nicht so auf Spannung.

    Ob BMW eine eigene Gießerei hat weiß ich nicht, aber in Berlin werden Bremsscheiben gefertigt. Ob sich das auf ein überdrehen und wuchten beschränkt bzw. über die Fertigungstiefe kann ich keine Aussage treffen.

    Das sieht aber eher wie das SWP für die VA aus. Jedenfalls würden das Lochbild und die Durchmesser besser passen.


    Frage lieber nochmal nach, was wirklichh gebraucht wird bzw. wo das Problem liegt.


    Spurplatten: Rad schleift am Dämpfer

    SWP: Auto ist (viel) zu tief und es federt beim Verschränken zu tief ein.

    Hat der Wagen eine elektrische Kühlmittelpumpe? Die verreckt ja gerne mal. Ob der Motor dann allerdings nicht mehr startet weiß ich nicht. Der Ausgleichsbehälter reißt an der Schweißnaht auch gerne mal. Am oberen Anschluss sieht der Spalt auch sehr breit/seltsam aus. Vielleicht haben die 90Sekunden auch nicht gereicht die Batterie zurück ins Leben zu holen und deswegen tut sich jetzt nix.


    Ich würde den Motor von Hand durch drehen, wenn das geht, dann die Batterie laden. Dann die Funktion der Kühlmittelpumpe testen. Wenn die läuft den Motor versuchen zu starten und schauen ob sich Druck im Kühlkreislauf aufbaut.


    Edit: Du schreibst ja "danach den Motor sofort ausgemacht" also kann der nicht fest sein. Ich würde also die Batterie laden, Kühlmittelpumpe und Ausgleichsbehälter prüfen und fertig. Vermute die Laufzeit hat nicht zum Laden gereicht.

    Also 8L im Schnitt ist für einen N47 schon heftig. Mein damaliger N47D20 177 Ps verbrauchte im Schnitt bei Übernahme (63tkm) 5,8L als ich dann meine Nachrüstungen (Felgen, Musikanlage, Power Kit usw.) verbaut hatte, stieg der Durchschnitt auch auf fast 7. Von den 205er 16Zoll Betonschneidern auf 19 Zoll performance Felgen mit Mischbereifung, das merkt man schon im Verbrauch.

    Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Das originale Leder scheint doch ein anderes oder anders zu sein. Ich kenne mich damit nicht aus, aber sowohl bei mir als auch im Freundeskreis merkt man den Unterschied.

    Ich habe wahnsinniges Glück gehabt und ein neues originales M-Sportlenkrad für 90 Euro bekommen. Der Verkaüfer hat bei der Auslieferung seines Neuwagens auf Performance umgerüstet und das andere dann mitgenommen. Da er den Wagen dann mit dem Performance verkauft hat, hatte er das originale über.

    Der Unterschied zu meinem neu belederten war deutlich spürbar.

    An die, die ihre Leisten selbst foliert haben, wie macht ihr das an den Ausschnitten der Lüftungsdüsen? Dort löst sich meine (3M-)Folie immer. Habe es mit tempern probiert und auch mit umlegen und mit beidem. Aber im Hochsommer zieht sich die Folie dann doch wieder von den Ecken ab und sieht unschön aus.

    Da ich noch mein M-Paket lackieren lassen muss, überlege ich ernsthaft, die Leisten mit lackieren zu lassen.

    Ich würde eher nach nem Satz 157iger Ausschau halten. Nicht unbedingt schöner aber geschmiedet und somit leichter ;-) Habe ich schon in einem brauchbaren Zustand für 100€ (+150km einfache Strecke) den Satz bekommen.


    Thread dazu