Beiträge von Christian123

    Verlegt ist es exakt wie bei dir und wie es noch jetzt auf der anderen Seite ist. Super erklärt von dir, aber man muss es halt mal machen. Wenn es bei dir jetzt schon 2J. hält kann es wohl ev. doch sein, dass sich das Seil verlängert durch die Spannung. Schneide das andere was nicht gerissen ist morgen mal genau unten an der Öse ab und messe mal ob es verknotet genauso lang ist wie das alte.


    Ansonsten Daumen hoch und danke für die klasse Anleitung, ohne die hätte ich es echt schwer gehabt!!!!

    Bild 1 ist das bei dem Stoffmantel fast komplett abgeribbelt ist. Wie sah das Seil denn bei dir aus?


    Bei selber Stellung ist beim alten Seil die Himmelabdeckung gut 2cm weiter weggeklappt. Das das Seil mit der Zeit nachgibt kann ich mir nicht vorstellen. Es geht soweit auch alles, die Frage ist halt nur, ob durch eine ev. höherer Spannung die Belastung ggf. nicht ganz unkritisch ist oder ob ich/du was falsch bei der Verknotung falsch gemacht haben. Eine andere Idee den Knoten und durch die Öse zu bringen hatte ich allerdings auch nicht. Sieht alles super aus.


    Wo hast du die Montageanleitung denn her bzw. verkürzt die Verknotung ggf. das Seil um die besagte Länge? Hattest du die altes& neues Seil Stellung verglichen?

    Hab nur das Spannseil verwendet, den Rest konnte ich übernehmen da alles intakt war.
    Kleine Info am Rande, hinter der Teilenummer 54377277475 sind zwei Spannseile hinterlegt. Also nicht gleich zwei mal kaufen so wie ich das gemacht habe.

    Hi, bei mir das selbe und wollte mcih auch mal dran machen.
    Beim Freundlichen liegt es inkl. Steuer bei 18,20Eur, wobei er meinte, es wäre nur eins für links!? Die Dinger sind doch identisch?

    Hi, hab jetzt mal ein BT-Stick von Carly zur Verfügung. Kann man wohl nur für Carly nutzen sonst gar nicht. Die Batterie ist wohl eine AGM/VRLA mit 90AH verbaut statt wie gedacht 85AH. Spannung ist 12,3V und die entladung hat sich gemeldet. SOAS-Fehler kam auch wieder, hängt das damit zusammen?


    Es ist die erste Batterie bei 165Tkm. Ladehistorie 85-100% bei 14212, 70-85% bei 30000, 55-70% bei 25000 und 40-55% bei 12000 was auch immer das heißen mag. Würde dann wohl wieder eine AGM einbauen nur macht es Sinn hier auf 70AH runterzugehen? Start-Stopp habe ich ja nicht und Kurzstreckenfahrer bin ich auch nicht, fahre aber eher selten.


    Weiter die Frage weil ich zufällig NOX gefunden habe. Hier kann man wohl auch eine Regeneration einleiten, was wohl so ohne APP nicht so einfach geht (30min genau 120 fahren meine ich). Kann man dies ohne großes Risiko mit der App einleiten und Verbessert das was?

    hm, dachte die App setzten auch in der Registrierung einen anderen Typ ein wie hier bei BMWhat App gezeigt. Würde ja aus dem Grund Ladestrom/ Spannung bei einer AGM bleiben und auch wegen dem knappen Einbau von 80 auf 70AH runtergehen. Soll beim E93 ein ziemliches geraffel sein die Batterie auszutauschen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gibt es eigentlich einen zuverlässigen OBD Single der für Bimmercode UND für Carly nutzbar ist ? Hatte einen Vgate mit WIFI der bei bei Bimmer geht aber leider weg ist.


    Carly lässt nur Bluetooth zu? WIFI find ich besser, da das Auto ja zwischenfunkt und BT hat. Bimmercode kann keine Batterieprgrammierung und die billigen ELM327 können glaube ich max. nur lesen und kein Codieren.


    Kennt sicht jemand aus welches günstige Allrounder Dongle für den Gelegenheitsbrauch geht?

    Genau das meine ich mit nicht so einfach. Das kann halt keine normale Werkstatt, keine BMW Vertragswerkstatt und auch keine Carly App. Es ist von BMW halt einfach nicht vorgesehen von einer AGM auf Blei Säure zu wechseln.



    Der Wechsel von Blei Säure auf eine AGM ist da wesentlich einfacher, das geht in der geführten Diagnose in Is*a oder auch einfach per Carly App.

    O.k. kann ich denn einfach von der 80ah auf die 70Ah AMG mit carly umprogrammieren?

    Hallo zusammen,


    so wie es aussieht hat mein 325i eine AGM verbaut die nun nach 13J. den Geist aufgibt. Ich müsste nochmal auslesen, aber ich meine es ist eine 80MH verbaut.


    https://www.leebmann24.de/bmw-…31&og=05&hg=61&bt=61_1986


    Als Alternative wird im Link von 70AH AGM bis 100AH normal alles vorgeschlagen oder lese ich das falsch!? Dachte an die EXIDE EK700 mit 70AH als AGM oder die EXIDE EA770 bzw.Varta Blue Dynamic 74Ah E11 als normale Batterie mit mehr Leistung aber ohne AGM?
    Bekommt man sowas mit IBS und efficient dynamics überhaupt und wenn nein warum bzw. was ist der Nachteil/Problem?


    Vielen Dank für die Erläuterungen.


    Gruß Chris

    passt: 3Std. je 90eur wurden mir heute auch in einer freien Werkstatt gesagt +70eur Teile für Dichtung. Dann ist man wohl bei BMW gut 500eur los. Bis zum Zündkerzenwechsel war ich auch schon ein paar mal, was ca. bis dahin 20min. dauert. Dann wäre nur noch der die Zuleitung für die Injektoren zu lösen und die Schrauben für den Deckel. Alles saubermachen und wieder alles zusammen, aber:


    a) fehlt mir der lange 10er Schlüssel meine ich

    und b) ist die Frage ob man den Deckel so einfach abbekommt und dann mit dem richtigen Drehmoment anzieht und ohne Dichtungsmasse dann auch alles wieder dicht ist. Angeblich soll man da noch was reinschmieren was bis 250grad hält und das auch langfristig dicht zu halten. Die Deckel reißen wohl auch gerne mal und soll man von innen auch reinigen !?


    Kann man nach einer Motorwäsche das ganze nicht auch erstmal provisorisch von außen auf der Krümmerseite abdichten. Wollte die Kiste nicht mehr so lange behalten und ich glaube ein Injektor meldet sich auch grad wieder, da Motorlampe wegen zu fettem Gemisch anging. Die Motoren waren echt der schlechteste 325i den ich je hatte und ich fahre seit dem E30 den 325i. Der E93 nervt ständig mit Dingen die richtig ins Geld gehen (Hochdruckpumpe, Injektoren alle 80tkm, Zündkerzen & Spulen, jetzt Ventildeckeldichtung). das alles bei nicht mal 160tkm.......

    Kannst auf Fairgarage in etwa checken, was es kostet.

    da sehe ich leider nichts außer den Händler-EK-Wert. Habe mittlerweile ein paar Videos gesehen und fstgestellt, dass das Klopfgeräuch wohl ergänzend eine neue KGE braucht. Frage ob man sowas gleich mit neumacht?

    (2) BMW N53 Ventildeckeldichtung wechseln ohne Ausbau der Injektoren und Anzugsreihenfolge - YouTube


    Hört sich micht unbedingt an, dass man das in der Mittagspause mal schnell gemacht hat!? Wieviele AW werden da in etwa veranschlagt?

    Hallo zusammen,


    was darf denn ein Tausch in einer freien Werkstatt beim N53-Motor so kosten? Kann man den Tausch irgendwie umgehen oder kaschieren wie von @Lionel_Messi beschrieben?


    "Jetzt meine Frage: Gibt es ein Dichtmittel, welches den Ventildeckel selbst abdichten kann?

    Hab schonmal von einem kerosinbeständigen DM gehört, finde aber nirgends eins.

    Vom Würth Spezial 250 (damit VDD hebt beim Einbau) ist noch was da."


    Bin zwar schon bis bei den Zündkerzen dran gewesen, doch wenn ich 20Std. und Spezialwerkzeug lesen wird mir etwas mulmig. Früher konnte ich die Korkdichtungen beim Golf einfach nachziehen und gut war. Achja hab ja jetzt nen BMW ,-) Spaß beiseite was nimmt der Freundliche dafür?

    Hallo zusammen,
    mal blöd gefragt muss/sollte man eigentlich alle Teile mit dem Dämpfer zusammen austauschen


    -2- 311 409 STOßDÄMPFER
    -3- 802 547 FEDERBEINSTÜTZLAGER
    -4- 802 548 FEDERBEINSTÜTZLAGER
    -5- 802 549 FEDERBEINSTÜTZLAGER


    Hier das Set:


    https://www.bandel-online.de/F…KC5kxTPPulKxoCqw4QAvD_BwE



    finde 500eur von einer freien Werkstatt für Sachsdämpfer hinten ziemlich heftig als Gesamtpaket!? Im Verglöeich zum BWM noch ein Schnäppchen die 700Eur haben wollen, aber weniger bzw. andere Teile Tauschen:




    33506771737 Stützlager Oberteil
    https://www.autoteiledirekt.de….html?keyword=33506771737


    33506773628 Durchschlagsbegrenzungsdämpfer


    33506767010 Dichtungstülle


    33506771738 Stützlagerunterteil
    https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/33506771738.html


    Die Teile sehen doch völlig anders aus. Was brauche ich denn am besten. Ich würde sagen die Dämpfer und das runde Stützlager oben. Keine Ahnung wo das sitzt https://www.autoteiledirekt.de/sachs-1230065.html



    Danke für Tipps was ich vor dem Eimnbau am besten besorgen muss.