Beiträge von matzusv8

    Bremse vom 335 einbauen auf der VA + Luftführung nachrüsten falls eingespart worden wie an meinem 330d (mit M-Paket) und die Bleche für den trackday einfach komplett weg lassen.
    So haben bei mir Serien Brembo Beläge mit Textar Belägen schon 2 trackdays in Hockenheim überlebt ohne Folgeschäden.

    Ich würde mir wieder einen Diesel kaufen. Die nächsten Umweltzonen sind aber auch einige km weit weg von mir.
    Der Motor im 335d ist im vfl und fl derselbe. Im FL und den letzten vfl ist allerdings eine neuere 6hp Getriebe Version verbaut. Hat daher einen klein wenig anderen Charakter.
    Der genannte Motor ist übrigens der zweite direkte Nachfolger aus deinem e46 330d. Sieht demnach unter der Abdeckung nahezu identisch aus.
    Fahr Probe und nimm auch den FL 330d mit in die Auswahl.

    Moderat Leistungsgesteigert bedeutet? Seit wann Leistungsgesteigert? Seit wann tritt das Problem auf?
    Neuer turbo bei knapp 190.000km bei diesem Motor ist nun auch nicht gerade das Übliche. Weshalb wurde er gewechselt?


    DPF verbaut? Noch der Erste?
    Abgastemperatur halte ich für relativ hoch (750C°+)

    In welchem Gang bist in M angefahren? 1 oder 2? Oder beide mal?
    Teste Mal was passiert wenn du stehst, den 2. Gang einlegst, dann mit ca 30% Gas anfahren möchtest und so wie die Drehzahl hoch geht manuell in den 1. zurück schaltest, ob das irgendwie simulieren kannst.


    Ansonsten, auch wenn der Hersteller explizit darauf hinweist dass xhp keinen mechanischen defekt reparieren kann, würde ich es eventuell in diesem Fall drauf ankommen lassen.


    Aus dem einfachen Grund, es besteht zumindest für mich ne Chance dass es Abhilfe schaffen könnte. Zugleich wäre wohl xhp noch die "günstigste" Variante welche als nächstes in frage kommen könnte. Soll heißen wenn die Kiste in die Werkstatt stellst bezahlst locker schon mal die Hälfte ohne dass etwas dran passiert ist.


    Meine Meinung, vielleicht hat noch jemand ne bessere Idee.

    Die Wandlerabkopplung hat nicht so nen riesen Einfluss wie du dir das vielleicht vorstellst.
    Im Idealfall merken 98% gar nicht dass da was abgekoppelt wird.
    Vereinzelt kann es vorkommen dass das Getriebe in 2 anfahren möchte, bei "zu viel" Gas geben es sich dann aber anders überlegt und mit nem Ruck in 1 zurück schaltet.


    Das passiert aber eigentlich eher wenn man Beispielsweise in 2 an nen Kreisverkehr heranrollt und dann kurz vorm stehen etwas mehr Gas gibt und das Getriebe zum zurückschalten in 1 zwingt. Wenn man mal ne Weile steht sollte eigentlich immer in 1 angefahren werden. Daher schließe ich den Fall mal aus.


    Wie fährt er denn in S an? Spricht der Fehlerspeicher etwas?