Durchschnittsverbrauch E90

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchschnittsverbrauch E90

      Hallo Gemeinde,

      ich bin mit meinen 320d jetzt fast 20.000 km gefahren und habe einen selbst ermittelten Durchschnittsverbrauch von 7,13 Liter.
      Mit 3 Fahrrädern auf dem Dach habe ich 8,61 l gebraucht und mein Minimum war 5,87 l.
      Auffällig ist, dass ich nach dem 25.000 Kilometer ca. 0,7 l/100 km bei gleicher Fahrweise weniger verbrauche.
      Auf die Angabe im BC sollte man sich nicht verlassen. Beim Durchschnittsverbrauch kann man locker 0,3 Liter dazurechnen.

      Und denkt bitte immer daran: Kraft kommt von Kraftstoff!

      ""
      Kraft kommt von Kraftstoff :D
    • RE: Durchschnittsverbrauch E90

      Hallo rennfrikadelle,

      wie kann man im Schnitt nur 5,5 Liter verbrauchen? Du machst wohl deinen Namen keine Ehre?

      Bis du nur Lanstraße gefahren?
      Was war deine Gesamtfahrleistung mit dem E90 320d?

      Für Hinweise auf gleichbleibenden Minderverbrauch ist neubi320d dankbar. :mundzu:

      Kraft kommt von Kraftstoff :D
    • RE: Durchschnittsverbrauch E90

      Hallo und guten Tag,

      ich habe meinen E91 320d (Automatik)erst seit 1,5 Wochen.
      Am WE bin ich von Berlin nach Emden gefahren. Ca. 1.100 km.
      Viele Baustellen mit 80 km/h. Viele Geschwindigkeitsbegrenzungen mit 130 km/h. Bei "no limit" bin ich dann auch nicht schneller als 140-150 km/h gerollt. 5,9 L Durchschnittsverbrauch.
      Ich denke das das in Ordnung geht. Bei ca. 1.600 kg Leergewicht.
      Stadtverkehr hier in Berlin ca. 7,5 L. (nach Bordcomputer)
      Mein privater Benziner (MB SLK 230 k, Automatik) braucht bei gleicher
      Fahrweise zwischen 10 und 12 Liter.

      MfG

      "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - alleine schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." - Gottlieb Daimler (1834-1900)

    • RE: Durchschnittsverbrauch E90

      Original von neubi320d
      Hallo rennfrikadelle,

      wie kann man im Schnitt nur 5,5 Liter verbrauchen? Du machst wohl deinen Namen keine Ehre?

      Bis du nur Lanstraße gefahren?
      Was war deine Gesamtfahrleistung mit dem E90 320d?

      Für Hinweise auf gleichbleibenden Minderverbrauch ist neubi320d dankbar. :mundzu:


      Den E90 320d bin ich 22.000 km weit gefahren.

      Auf reiner Landstraße lag mein Verbrauch zwischen 4,3 und 4,6 Liter/100 km.

      Das Problem, das ich immer wieder in meinen Seminaren bezüglich sparsamer Fahrweise erlebe ist, das die Leute ihr Auto und ihren Motor nicht wirklich kennen - selbst die das von sich behaupten. Ferner besteht das Problem, das sehr viele Stammtischweisheiten die Runde machen und kiloweise Halbwissen unterwegs ist.

      So wissen viele nicht, das sich die wirtschaftlichste Fahrweise NICHT im Bereich des besten Motorwirkungsgrades abspielt.

      Die meisten fahren viel zu hochtourig. Beim E90 320d lag in 90% der Fälle meine Drehzahl zwischen 1200 und 2000 Umdrehungen, beim jetzigen 325d zwischen 800 und 1500.

      Dabei hat sparsame Fahrweise nichts mit Schleichen zu tun - eher mit überlegtem Fahren.

      Im Moment kristallisiert sich heraus, das der 325d bei meiner Fahrweise etwa 0,5l über dem 320d liegt und das halte ich bei 1700kg Lebendgewicht für einen sehr guten Wert.
    • RE: Durchschnittsverbrauch E90

      Beim E90 320d lag in 90% der Fälle meine Drehzahl zwischen 1200 und 2000 Umdrehungen,


      Hallo rennfrikadelle,

      habe ich heute auf der A4 probiert. Bei 2.000 Umdrehungen im 6. Gang kommt man ja immerhin auf erstaunliche 115 km/h. Die schaffe ich auch mit einen 50 PS Auto.
      Was machst du eigentlich mit deinen vielen PS unter der Motorhaube?

      Gruß neubi320d
      Kraft kommt von Kraftstoff :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von neubi320d ()

    • Hallo und guten Tag,

      gestern nur Landstarße 400 km gefahren.
      Max 100 km/h, in den Dörfern 30-50 km/h.
      Verbrauch lt. Bordcomputer 5,4L.
      Weniger geht nur noch beim rollenlassen ohne
      Abbremsen oder Beschleunigen. D.H. Nur bei
      Bundesstraßen ohne Dorfdurchfahrten.

      MfG Bernd

      "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - alleine schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." - Gottlieb Daimler (1834-1900)

    • Gut das ich einen Diesel habe!!!!!

      Heute und morgen fahre ich einen E90 325i als Werkstattwagen.
      Da ich nur in der Stadt unterwegs war bin ich eher enttäuscht
      vom Motor. Unterrum sehr wenig, höhere Drehzahlen waren
      nicht drin. Dank Automatik war nur der Benzinverbrauch super!
      Lt. Bordcomputer 13,2 L/100 km. Bei gleicher Fahrweise braucht
      mein 320d echte 4,5 L/100km weniger.

      Für Landstraße ist der 325i mit 218 PS sicherlich erste Wahl,
      hier in Berlin mir Stop and go finde ich meien Diesel besser.
      Untenrum kräftiger und an der Tankstelle bescheidener.

      "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - alleine schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren." - Gottlieb Daimler (1834-1900)

    • RE: Durchschnittsverbrauch E90

      Original von neubi320d

      Was machst du eigentlich mit deinen vielen PS unter der Motorhaube?

      Gruß neubi320d


      Einen Fahrzeug fahren, der durch sein niedriges Drehzahlniveau sehr leise und ruhig läuft und bei dem man sich bei einem Überholmanöver einfach keine Gedanken machen muss ob man vorbeikommt oder nicht.
    • Original von Touring
      Hallo und guten Tag,

      gestern nur Landstarße 400 km gefahren.
      Max 100 km/h, in den Dörfern 30-50 km/h.
      Verbrauch lt. Bordcomputer 5,4L.
      Weniger geht nur noch beim rollenlassen ohne
      Abbremsen oder Beschleunigen. D.H. Nur bei
      Bundesstraßen ohne Dorfdurchfahrten.

      MfG Bernd


      ...geht noch ein Liter weniger.

      Nur Rollen lassen ohne groß Abbremsen und Beschleunigen (einsame Landstraße in der Nacht) hatte ich schon die drei vor dem Komma - hat aber mit realistischer Fahrweise nichts mehr zu tun.

      Einen Wert von 5,2 bis 5,4 auf 100 km erreiche ich mit meinem aktuellen Fahrzeug - 325d.
    • Benzinverbrauch

      Hallo.. fahre seit Juni 06 einen E90 320 D. Meine erste große Tour ging nach Spanien, :lol: mein Durchscnittverbrauch laut BC. war bei 130 Km/h 5,7 l. bin mit meiner Tankfüllung von Luxenburg bis nach Spanien durchgefahren habe lediglich aus Sicerheitsgründen ca. 100 Km vor der Grenze 20 L. nachgetankt . will auch hier mal zum ausdruck bringen das ich noch nie ein so sparsames Auto gefahren habe wie meinen E 90 320 D. bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Gruß Doppeltreter

      Doppeltreter

    • Hallo Freunde,
      nun muss ich mich mal in die Dieselfraktion reinhängen und den Verbrauch meines 320i zur Diskussion stellen. In einem anderen Forum habe ich dazu folgendes geschrieben :
      Also ich bin ein recht sportlicher Fahrer und meistens etwas schneller unterwegs, als erlaubt. Aber ich habe nur einen Verbrauch von 7,866 l/hkm. So haben sie das nach nunmehr 35 Tkm ausgelesen. Muss wohl trotz Rückstellung des BC und auch im Navi irgendwo noch gespeichert sein.
      Mir erschien das recht wenig, da ich mit meinem E36 318i über viele Jahre bei einem Schnitt von 8,82 lag. Nun habe ich das mal ausprobiert. Ganz normal voll getankt und dann zweimal nach CB und wieder zurück. Dabei bin ich bewusst mal etwas kerniger gefahren. Insgesamt waren es 188 km mit etwa 40km Stadtanteil. Danach habe ich 14,05 l getankt, und das mit Berg. Rechnerisch liege ich damit bei 7,473 l/hkm. Mein Reisebordcomputer hat als Durchschnittsverbrau 7,5 angezeigt und auch der BC zeigte diesen Wert. Also zeigen die doch recht genau an. Ich werde jetzt mal anfangen, meine Spritmengen über einen längeren Zeitraum aufzuschreiben, um einen noch genaueren Wert zu bekommen.
      Ach so, Klima war ständig an.

      KJG

      Wer lacht hat noch Reserven!
    • Verbrauch 320d

      Hallo Spritsparweltmeister,

      ich bin in 8 Monaten bis zu meinen Unfall am 09.12.06 exakt 24.569 km mit einen Durchschnittsverbrauch von 7,11 Liter gefahren. Viel weniger habe ich mit Dieselfahrzeugen in den vergangenen 15 Jahren auch nicht verbraucht.

      Übrigens, mein erstes Mietfahrzeug nach dem Unfall (ein Citroen C2 mit 60 PS) hat auch 8 Liter Super auf 100 km genommen.

      Wer immer nur geradeaus fährt und von Beschleunigen nicht viel hält, wird an die Vorgaben der Hersteller wohl kommen können.

      Sonst kommt Kraft von Kraftstoff!

      neubi

      Kraft kommt von Kraftstoff :D
    • Hallo!
      Mit Neid lese ich von den günstigen Verbrauchswerten. Ich fahre seit Mai einen E91 / 330d. Im Anfang hat er zwischen 7,7 und 8,3 L/100km verbraucht.
      Ganz plötzlich ist vor 2 Monaten der Verbrauch auf über 11L geschnellt. Die Werkstatt hat alles geprüft und findet keine Ursache oder Lösung!?
      Weiß jemand Rat?

    • ANZEIGE