Schmierfähigkeit von Ultimate Diesel!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich tanke die Ultimate Suppe an sich auch nur weil ich inzwischen nur noch Kurzstrecke fahre und mir so den Eintrag von Biodiesel ins Motoröl spare. Den sanfteren Motorlauf nehme ich da gerne mit. Da ich wegen Kurzstrecke nur wenig fahre und eh selten tanken muss, interessiert mich der Mehrpreis nicht (obwohl es natürlich eine Frechheit ist).
      Auf Langstrecke würde ich das Zeug nicht fahren.

      ""
    • Ich fahre nur Ultimate Diesel seit gut 5Jahren. Denke die 4-5€ mehr pro Tankfüllung sollten jedem Dieselfahrer wert sein.

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • BMW HUSTLER schrieb:

      Ich fahre nur Ultimate Diesel seit gut 5Jahren. Denke die 4-5€ mehr pro Tankfüllung sollten jedem Dieselfahrer wert sein.

      Sind bei uns eher 8,40€ (60 x 0,14€). das wären auf meiner alten Langstrecke fast 300 Euro mehr im Jahr gewesen. "Nur so".
      Auf Kurzstrecke sehe ich ja einen Vorteil und tanke es, auf meiner alten Langstrecke (alles limitiert oder zu viel Verkehr) hat die Suppe keine Vorteile, die das auch nur annähernd rechtfertigen. Da mache ich lieber einen Ölwechsel mehr oder kaufe anständige Reifen.;)
    • MathMarc schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Ich fahre nur Ultimate Diesel seit gut 5Jahren. Denke die 4-5€ mehr pro Tankfüllung sollten jedem Dieselfahrer wert sein.

      Sind bei uns eher 8,40€ (60 x 0,14€). das wären auf meiner alten Langstrecke fast 300 Euro mehr im Jahr gewesen. "Nur so".
      Auf Kurzstrecke sehe ich ja einen Vorteil und tanke es, auf meiner alten Langstrecke (alles limitiert oder zu viel Verkehr) hat die Suppe keine Vorteile, die das auch nur annähernd rechtfertigen. Da mache ich lieber einen Ölwechsel mehr oder kaufe anständige Reifen.;)



      Da gebe ich Dir recht, aber mal ganz ehrlich für 300€ bekommst Du keine guten Reifen, aber für ein oder zwei Ölwechsel reicht es ;)
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Hallo,

      ich teste gerade die Tankstellen durch. Aktuell fahre ich viel Kurzstrecke. Am Wochenende steht eine lange Fahrt mit Aral Sprit bevor. Nachdem mein Motor überholt wurde nach einem Kettenriss ist es sehr Spritempfindlich geworden. Die Zündwilligkeit des Sprits höre und fühle ich direkt. Bei schlechtem Sprit klappert alles am Auto was klappern kann. Jedenfalls habe ich beim einkaufen beim Supermarkt getankt (zulieferer jet) um die Extreme zu testen. Der Motor nagelte sehr stark im Leerlauf und ich merkte auch das der Motor etwas träge reagierte beim beschleunigen. Fahren kann man es aber. Der Verbrauch schwankte schonmal hoch auf 5,3 l. Danach habe ich mehrmals bei Shell getankt und keinen großen Unterschied zum Supermarkt Sprit festgestellt. Dann habe ich bei Esso getankt und der Motor lief ruhiger. Da ich jeden Tag dieselbe Strecke fahre fiel der Verbrauch auf 5,1 l. Kann auch Zufall sein. Zuletzt bei Aral getankt, der Verbrauch ist geblieben, teste es aber noch da ich es noch nicht oft genug getankt habe. Der Motor läuft ebenfalls weiter ruhig und reagiert gut aufs Gaspedal. Jedenfalls können alle Sorten die ich getankt habe bis zu 7 % Biodiesel enthalten, gut für die Schmierung. Man hört oft, dass der Additivanteil sehr gering ist im Sprit, aber ich merke deutlich dass es dennoch etwas ausmacht. Der normale Aral Diesel könnte für mich ein Kompromiss sein. Ich sehe es nicht ein gleich 15 Cent für einen Liter mehr zu bezahlen. Die Autos im fernen Ausland müssen mit viel schlimmerem Sprit auskommen.

    • MathMarc schrieb:

      Ich tanke die Ultimate Suppe an sich auch nur weil ich inzwischen nur noch Kurzstrecke fahre und mir so den Eintrag von Biodiesel ins Motoröl spare. Den sanfteren Motorlauf nehme ich da gerne mit. Da ich wegen Kurzstrecke nur wenig fahre und eh selten tanken muss, interessiert mich der Mehrpreis nicht (obwohl es natürlich eine Frechheit ist).
      Auf Langstrecke würde ich das Zeug nicht fahren.


      Auch dort ist doch Bio drin, weil gesetzlich vorgeschrieben! 8|
      Gruß
      H
    • Ein Besonderheit stellt unser Hochleistungskraftstoff Aral Ultimate Diesel dar, bei dessen Herstellung kein Biodiesel (FAME) zugegeben wird. Damit ist dieser Kraftstoff der einzige Tankstellenkraftstoff auf dem deutschen Markt, der frei von Biodiesel ist.

    • Michelangelo schrieb:

      Ein Besonderheit stellt unser Hochleistungskraftstoff Aral Ultimate Diesel dar, bei dessen Herstellung kein Biodiesel (FAME) zugegeben wird. Damit ist dieser Kraftstoff der einzige Tankstellenkraftstoff auf dem deutschen Markt, der frei von Biodiesel ist.
      Schon interessant, Aral gibt lediglich an, das Ultimate Diesel jedoch Spuren von FAME beinhalten kann.

      Heutige Dieselkraftstoffe sollen angeblich bei ca. um die 51-56 liegen, was die Cetanzahl betrifft.
      Aral gibt den Ultimate mit 60 an und für viele moderne Motoren empfehlen die Hersteller auch eine 58? :huh:
    • Warum wird nicht mit offenen Karten gespielt und Testergebnisse veröffentlicht die zeigen, dass der Sprit wirklich die Injektoren reinigt oder im Median den DPF schont ? Wieviel KM springt hierbei raus, wenn ich z.B nur Ultimate tanke ? Jeder Sprit, egal wo man tankt hat ein Additiv Paket drin. Wo sind die Vergleiche ? Es kann ja nicht so schwer sein ein paar Ergebnisse zu veröffentlichen, die ohnehin bei der Entwicklung gemacht werden oder von einem unabhängigen Institut nachweisen zu lassen, wenn der Sprit die 11 Cent pro Liter rechtfertigt. Solange dies nicht geschieht nimmt jeder etwas anderes Subjektiv wahr und zahlt den Hokus Pokus. Die Vorteile beim Diesel liegen wahrscheinlich im minimalen Prozentbereich. Deutlich messbare Vorteile wären bestimmt schon längst veröffentlich worden und dann würden viel mehr Autofahrer den Supersprit tanken bzw. gerne zahlen.

    • Hi,

      also ich kann dir das aus der Langzeiterfahrung sagen dass Aral Ultimate schon was bringt was DPF angeht, zumindest bei 2 Liter Diesel. Im Netz gibt es Beispiele wo manche nur diesen Sprit getankt haben und mit dem ersten DPF 300tkm geknackt haben. Ich habe es irgendwann mal mehrmals getankt und die Regenerationsintervalle wurden deutlich länger, ab und zu waren Ausraster dabei mit 1000km. Der Motor wurde deutlich schneller warm, der Unterschied in Leistung war zwar klein aber spürbar. Wie sich das Ganze mit Schmierung auswirkt kann ich dir nicht sagen. Klar dass die Hersteller aus den Wettbewerbsgründen nichts konkretes sagen.

      Gruß.

    • LMDV schrieb:

      Hi,

      also ich kann dir das aus der Langzeiterfahrung sagen dass Aral Ultimate schon was bringt was DPF angeht, zumindest bei 2 Liter Diesel. Im Netz gibt es Beispiele wo manche nur diesen Sprit getankt haben und mit dem ersten DPF 300tkm geknackt haben. Ich habe es irgendwann mal mehrmals getankt und die Regenerationsintervalle wurden deutlich länger, ab und zu waren Ausraster dabei mit 1000km. Der Motor wurde deutlich schneller warm, der Unterschied in Leistung war zwar klein aber spürbar. Wie sich das Ganze mit Schmierung auswirkt kann ich dir nicht sagen. Klar dass die Hersteller aus den Wettbewerbsgründen nichts konkretes sagen.

      Gruß.
      Das ist gut möglich und nachvollziehbar. Grundsätzlich führt ein hoher Bioanteil zu mehr Rußbildung und Verkokung an den Einspritzdüsen. Es gibt anerkannte Prüflabore. Verstehe nicht warum die es nicht verifizieren und veröffentlichen. Der wichtigste Parameter im System um DPF und Injektoren zu schonen bleibt aber immer noch der rechte Fuß + Streckenprofil ;)
    • Aral selbst sagt ausdrücklich, dass man bei Ultimate Diesel KEINE weiteren Additive hinzufügen darf! Ein Liter durch diese Kombi halte ich ohnehin für unwahrscheinlich. Da haben sicher auch andere Faktoren eine Rolle gespielt.

      2011 E91 320d xDrive | BLACK SAPPHIRE | 193M FERRIC GREY | M SPORT PACKAGE
      WETTERAUER PERFORMANCE OPTIMIZATION | EIBACH PRO KIT
      PERFORMANCE EXHAUST | LED CORONAS
    • Benny20832 schrieb:

      Aral selbst sagt ausdrücklich, dass man bei Ultimate Diesel KEINE weiteren Additive hinzufügen darf! Ein Liter durch diese Kombi halte ich ohnehin für unwahrscheinlich. Da haben sicher auch andere Faktoren eine Rolle gespielt.
      Ich würde es auch so sehen. Irgendwo habe ich was gelesen dass jemand A-Ultimate getankt hat und dazu in gewohnter Dosis 2T-Öl gegeben hat. Aber der Motorklang gefiel ihm nicht ganz: der Motor klang irgendwie komisch, "zu hell". Wer weiß was dich da alles zusammenmischt.

      Gruß und einen erfolgreichen Tag.
    • ANZEIGE