hohe Öltemperaturen - 335i E92 N54

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hohe Öltemperaturen - 335i E92 N54

      Grüßt euch :D

      Ich habe einen N54 335i Bj.09/2008 mit ca. 75.000km. Mir ist seit ich ihn habe (ca.15.000km) aufgefallen das die Öltemperaturen bei normaler Fahrweise immer bei 100-110 Grad liegen. Bei straffer Fahrweise auf der Autobahn ist die Temperatur auch ratz fatz auf um die 130 Grad hoch. Ist das normal oder eher schädlich für den Motor? Habe ordentliches 5W30 drin.
      Da ich aber jetzt mit Service dran bin wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen ob ich das Öl wieder nehme oder ob ich ein anderes von BMW freigegebenes Öl bei BMW einfüllen lasse.
      Was ratet ihr mir?

      Grüße Tobias 8)

      ""
    • 5w40 ändert aber nichts an der Öltemperatur...

      Öltemperatur ist normal. Abhilfe schafft die IS-Luftführung und/ oder ein Mod am Ölthermostat oder ein weiterer Ölkühler oder oder.

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein. :box::swim::auto:

    • Danke euch erstmal für die schnellen Antworten.

      Hatte mir nur Sorgen gemacht wegen der Öltemperatur. Aber wenn das normal ist dann ist ja okay.

      BMW gibt ja aber 5W30 vor? Hatte auch schon viel gelesen das viele 0W40 rein füllen. Das ist ja aber noch dünner?
      Mein Gedanke ist jetzt entweder ganz nomal wieder wie immer 5W30 von BMW einfüllen lassen oder eben dieses Twin Power Turbo 0W40 Öl von BMW?
      Bin immer sehr skeptisch und vorsichtig. BMW gibt ja nicht umsonst 5W30 vor?

      Sorry kenne mich nur leider nicht so gut mit Ölen aus :pinch:

    • Im kalten Zustand ist es dünner, ja. Dafür aber bei hohen Temperaturen dicker. Kannst bedenkenlos ein 0W40 mit LL04 Freigabe fahren.

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein. :box::swim::auto:

    • Ich empfehle das 0W40 von Mobil1.
      Bin vorher ein 10W60 gefahren, hatte hiermit jedoch das Problem dass das warmfahren ewig dauerte.

      Das aktuelle Öl ist wirklich sehr gut.

      Ansonsten bzgl. deinen Temperaturen, das ist absolute Betriebstemperatur, 100 - 110°C ist völlig unbedenklich, ich würde mir eher Sorgen machen wenn es bei normaler Fahrweise darunter wäre.
      Mit meiner aktuellen Konfiguration ist er auch bei zügigen Autobahn Fahrten wie festgenagelt auf 120°C und geht seeeeehr selten darüber - ohne Öltermostat und mit Software wohlgemerkt.

      Alternativ kannst du auch noch die Innenraumbelüftung vom M3 verbauen, die ist etwas anders konstruiert und sorgt dafür dass der sechste Zylinder etwas schicker gekühlt wird, sollte auch noch dazu helfen.
      Bzgl. weiterer Lösungsvorschläge, siehe die Postings von Gregor (rol.x).

    • Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein. :box::swim::auto:

    • Hilfreiche Antworten Danke :thumbsup:

      Frage mich nur warum BMW da 5W30 vorgibt?
      Mal sehen was mein Freundlicher dazu sagt wenn ich das 0W40 rein haben möchte. Das Twin Power Turbo Öl 0W40 womit BMW jetzt immer wirbt sollte ja LL04 sein. Das werd ich vllt wirklich mal ausprobieren. Will nur das beste für meinen Motor :)



    • Wo hast du die Infos her? Sicher nicht aus der deutschen Anleitung. In USA gelten andere Anforderungen wegen den Abgaswerten, in D reicht LL01. LL04 entspricht LL01, nur mit weniger Schwefel, was für den DPF und den NOx-Kat wichtig ist. Die andere Liste mit FE sind die neuen Einstufungen nach dem Wechsel von Castrol zu Shell und nur zur Vereinfachung in den Werkstätten. Das ist auch der Grund, warum BMW für (fast) alle Motoren 5W30 nimmt und nicht bei Diesel und Otto unterscheidet.
    • Mal sehen was mein Freundlicher dazu sagt wenn ich das 0W40 rein haben möchte.


      Er wird nicht begeistert sein. Grundsätzlich füllen sie eher das ein was BMW ihnen vorschreibt.
      Kleiner Tipp: Öl selber mitnehmen und ihnen für den Service zur Verfügung stellen. Ich mache das so und mein Händler hat überhaupt nichts dagegen. Soll er seine 10 oder 20 EUR auf den Arbeitslohn draufhauen, ist es mir auch Wurst, im Endeffekt sparst du nämlich beim Öl schon um die 100 EUR wenn du es selber kaufst.

      Kleines Beispiel mit 5W30.

      Händlerpreis für mich: 23,- EUR / Liter
      Internetpreis für mich: 6,40 EUR / Liter (original BMW Verpackung)

      Schütte jedoch dennoch lieber das Mobil 1 rein.
    • Das erste Bild ist aus dem Netz und das zweite aus Schulungsunterlagen zum N54 - sagen wir mal so. Beide Freigaben können gefahren werden und keine der Beiden ist nicht zugelassen. Passt also soweit alles :)

      Man kann nicht jeden Tag Rekorde brechen aber immer dazu bereit sein. :box::swim::auto:

    • ANZEIGE