Benötige mal Eure Hilfe ... Neuanschaffung geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benötige mal Eure Hilfe ... Neuanschaffung geplant

      Hallo Freunde der gepflegten Fortbewegung!

      bin der "Neue" und auf der Suche nach einem "neuen" Gebrauchten! Kurz zu meiner Vorgeschichte:

      Bin 22 Jahre BMW (E28, E30, E34, E36, E39, E46) gefahren und hab jetzt mal 5 Jahre einen Benz mit V8 gefahren … nach 5 Jahren fange ich dann immer an, mich nach was anderem umzusehen … nun schwanke ich zwischen "Vernunftslösung", also sprich einen 3er z.B. 325i oder einem richtigen unvernünftigen Dickschiff (z.B. 750i) mit V8.

      Preislich nimmt sich das ja alles nicht so viel in der Anschaffung nur der Unterhalt sind natürlich zwei Hausnummern.

      Ich möchte maximal 10000 anlegen, damit noch genug Reserve für eventuelle Reparaturen ist.

      habe mich jedoch nie mit dem E90 beschäftigt, da er mir damals optisch nicht zusagte (Bangle-Design) und der nervöse Geradeauslauf mich abschreckte (mein damaliger Chef hatte einen). Heute würde ich aber mit ihm anfreunden können.

      Auf was sollte man also speziell achten? haben die Motoren immer noch das Problem mit den defekten Wasserpumpen wie beim E39 und Co.?

      Vorderachsen sind ja bestimmt auch immer noch die Schwachstelle?

      Wie verhält es sich mit der Elektronik im Alter?

      Ich hab mich ja natürlich auch schon ein wenig eingelesen, aber wie so oft werden dann die Fragezeichen im Gesicht im mehr, statt weniger, zum Schluss war jedes Teil bei irgend jemandem schonmal defekt …

      Hab mal diesen bei Mobile gefunden:

      Das wäre so mein Wunschkandiat

      Würde mich über hilfreiche Tipps und Hinweise freuen.

      Viele Grüße


      Marco!

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMWsingle2000 ()

    • BMWsingle2000 schrieb:

      ... und der nervöse Geradeauslauf mich abschreckte (mein damaliger Chef hatte einen)...
      Also davon habe ich noch nix bemerkt, vlt. damals falsche Rad/Reifen-Kombi?

      Ansonsten macht der Wagen bei mobile eine ganz gute Figur - zumindest von der Papierform her. Kein LCI (!), hat m.E. den letzten schönen BMW-N52-Sechzylinder-Sauger, kein Direkteinspritzer (N53).

      Beim N53 wird häufiger von Problemen mit der HDP und den Injektoren berichtet. Habe da allerdings keine Erfahrung, sondern nur Forumshalbwissen.

      Der N52 soll zu erhöhtem Ölverbrauch neigen. Kann ich nicht bestätigen. Bei meinem N52k (da Südafrikaner/Japaner) hält sich der im Rahmen: 1 l auf 10.000 km ist für mich völlig okay.

      PS
      Ich würde in diesem Fall das CCC rausschmeißen und das CIC inkl. Combox von einem seriösen Kodierer upgraden lassen. Nicht ganz preiswert, lohnt sich aber.
    • Hallo!

      Also Motor verbraucht unter umständen Öl, schätze mal auch das es an den zu kleinen Löchern in den Ölabstreifringen liegt und diese verkoken?

      Der E90 vom Chef war Fabrikneu und es soll wohl an den Runflatreifen gelegen haben … bin ihn selbergefahren es war schon eine gewisse Unruhe in der Lenkung besonders Spurinnen lief er hinterher.

      Ich kann jetzt als Newbie leider nicht alle Abkürzungen gleich deuteln:

      LCI???
      CCC???
      CIC???
      Combox???
      HDP, schätze mal Hochdruckpumpe?

      Gruß Marco!

    • Bis 2010 wurden von BMW Kolben verbaut, welche ein Problem mit der Ölbohrung haben (im N52 Motor). Der Verlinkte ist ein N52 vor 2010.
      Meine N52 war hierdurch mir knapp 80tkm komplett reif für die Tonne. Gesamter Block voller riefen etc. und musste komplett überholt werden! Gebraucht hat er 1L auf 1000km an Öl. Fakt ist, der N52 hat dieses Problem, aber ob es bei allen so schlimm wie bei mir ist, glaube ich weniger. Viele leben damit und fahren einfach abgesehen vom Verbrauch ohne Probleme. Der Motor selbst ist aber sonst sehr schön und wie gesagt kein Direkteinspritzer. Hierdurch hat man z.B keine Probleme mit vorkoten Ventilen wegen der schönen AGR.

    • BMWsingle2000 schrieb:

      LCI???
      CCC???
      CIC???
      Combox???
      HDP, schätze mal Hochdruckpumpe?
      LCI = Life Cycle Impulse = Facelift

      CCC = Car Communikation Computer = altes Multimediasystem/Navi

      CIC = Car Information Computer = "neues" Multimediasystem/Navi mit Festplatte
      bimmer-tuning.de/index.pl?nachruestungen_navi_cic

      HD = richtig, Hochdruckpumpe
    • Bei 10tsd Budget halte ich den Wagen für leicht zu teuer - kauf lieber für 8tsd und habe 2tsd in der Hinterhand.

      Hab vor kurzem erst nen e91, also Touring, 325i mit dem selben Motor und ähnlichen km-Stand bei allerdings weniger Ausstattung für doch deutlich weniger geshopt und meine Vermutung, dass ich da noch locker nen tausi rein stecken muss (bisschen was an Optik, bisschen was an Technik/Wartung, bisschen was für den persönlichen Geschmack etc. geht doch immer bei nem Gebrauchten drauf), geht im ersten halben Jahr vermutlich auf (ne neue WaPu lasse ich bspw. jetzt auch schon verbauen, damit hatte ich aber auch beim Kauf gerechnet, da das bei diesen Motoren ja nichts ungewöhnliches ist, wenn das beim Vorbesitzer noch nicht angefallen war).

      Von Ölverbrauch konnte ich noch nicht viel bemerken und das Auto liegt auch sauber auf der Straße.

      Positiv überrascht bin ich bei meinem vom Verbrauch - ist aber auch ein Auto mit 6-Gang Handschaltung. Hab das Auto schon bei ner Ausflugstour mit der Familie mit nur 7,5 Litern auf 100 fahren können, sowas kannte ich von meinen bisherigen alten BMWs nicht, die haben alle mehr verbraucht.

      Lass den Fehlerspeicher vor dem Kauf nach der Probefahrt auslesen.

    • Sicher nicht - da aber genug Strecken auf der Landstraße mit nur 100km/h dabei waren, dürfte die Durchschnittsgeschwindigkeit am Ende, trotz AB-Abschnitten, wo auch 160 km/ gefahren wurde, am Ende sogar deutlich unter 80 km/h gelegen haben.

      Mit meinem e39 523i, der auch als recht sparsam gilt, hätte ich hier wohl knapp 10 Liter gebraucht. Mit unserem vorherigen e46 9 Liter.

      Man merkt schon, dass es technischen Fortschritt gegeben hat.

      Und das man auf der AB mit 160 + deutlich mehr durchlaufen lassen kann, dürfte logisch sein. Interessant ist aber, dass es eben auch geht, so was halbwegs sparsam fahren zu können.

    • Hallo 3-5-7er,

      herzlich willkommen! Bist Du nun schon weiter gekommen?
      Ich lese, Du hast schon einen E91 325i., was also möchtest Du noch wissen?
      Bezüglich Langzeiterfahrung 325xi könnte ich auf mein "Logbuch des MaxJ30" verweisen in dem ich seit fast 10 Jahren hier on board berichte.
      1x Kurbelwellengehäuse abdichten, 1x Radlager hinten und jetzt Beifahrerairbagsteuergerät - das war es dann aber schon bisher mit Defekten!

      Deinen Zeilen entnehme ich, dass Du Dir nicht schlüssig bist, was Du möchtest. 8000 bis 10000 ist jetzt allerdings auch ein Budget mit dem man nicht so ganz die völlig freie Auswahl hat (mal nicht völlig hohen KM Stand vorausgesetzt). M3 dürfte da schon weitgehend ausscheiden.
      Den geposteten halte ich von der Papierform für "preislich akzeptabel".
      Würde ich meinen 325xi mit ca. 172000km jetzt ausschreiben müssen - ich würde 7800,- für ansetzen (wohl wissend, dass wir eher über 4,8 Händler EK - Defekte = EK reden) - aber es steht ja gar nicht zur Auswahl und ich will ihn bis zum Ende fahren.... Ich denke, dass es einigen so geht und da mitunter mal geguckt wird - frei nach dem Gedanken "vielleicht gibt es ja jemanden der das zahlt - aber eigentlich bin ich ja zufrieden und möchte gar nicht verkaufen".
      Glaubt man den Berichten so sind E90/91/92 mal abgesehen von Porsche mit die solidesten Gebrauchtwagen. Letztlich kann man (ordentliche Überprüfung vor Kauf vorausgesetzt) mit einem E90/91/92 nicht viel falsch machen.
      HG
      MaxJ30

    • 3-5-7erDriver schrieb:

      Ich suche nicht mehr - hab ja schon. Wollte mit meinen Post ja eher meine aktuelle Erfahrung dem TE, BMWsingle2000, mitteilen. Der sucht ja aktuell was neues Gebrauchtes.
      Oh ja, wer (genau) liest ist klar im Vorteil:-> SRY.

      Also nochmal nur mit korrektem Adressaten:->
      MaxJ30, die II.te


      Hallo BMW 2000 Single,

      herzlich willkommen! Bist Du nun schon weiter gekommen?
      Was genau möchtest Du noch wissen?
      Bezüglich Langzeiterfahrung 325xi könnte ich auf mein "Logbuch des
      MaxJ30" verweisen in dem ich seit fast 10 Jahren hier on board berichte.
      1x Kurbelwellengehäuse abdichten, 1x Radlager hinten und jetzt
      Beifahrerairbagsteuergerät - das war es dann aber schon bisher mit
      Defekten!


      Deinen Zeilen entnehme ich, dass Du Dir nicht schlüssig bist, was Du
      möchtest. 8000 bis 10000 ist jetzt allerdings auch ein Budget mit dem
      man nicht so ganz die völlig freie Auswahl hat (mal nicht völlig hohen
      KM Stand vorausgesetzt). M3 dürfte da schon weitgehend ausscheiden.
      Den geposteten halte ich von der Papierform für "preislich akzeptabel".
      Würde ich meinen 325xi mit ca. 172000km jetzt ausschreiben müssen - ich
      würde 7800,- für ansetzen (wohl wissend, dass wir eher über 4,8 Händler
      EK - Defekte = EK reden) - aber es steht ja gar nicht zur Auswahl und
      ich will ihn bis zum Ende fahren.... Ich denke, dass es einigen so geht
      und da mitunter mal geguckt wird - frei nach dem Gedanken "vielleicht
      gibt es ja jemanden der das zahlt - aber eigentlich bin ich ja zufrieden
      und möchte gar nicht verkaufen".
      Glaubt man den Berichten so sind E90/91/92 mal abgesehen von Porsche mit
      die solidesten Gebrauchtwagen. Letztlich kann man (ordentliche
      Überprüfung vor Kauf vorausgesetzt) mit einem E90/91/92 nicht viel
      falsch machen.
      HG
      MaxJ30
    • Klicken: Der stünde bei mir um die Ecke

      Also ich bin noch nicht wirklich weiter ... habe oben den als Alternative bei mir um die Ecke gefunden, allerdings stört mich der Farbwechsel auf der Beifahrerseite, da ist also schonmal irgendwas großflächig im falschen Farbton lackiert worden ... ansonsten preislich interessant. Werde ihn mir mal anschauen und Probe fahren.

      Ich hab mich eigentlich schon auf das Modell 325i OHNE X festgelegt ... Automatik muss sein und großes Navi!

      Helle Innenausstattung auch, die beige gefällt mir am besten.

      Gruß Marco!
    • Sieht doch schon mal ganz gut aus. Angeblich unfallfrei, einer der ersten E90. Garantie (wobei zu klären, was die abdeckt und wie hoch die Eigenbeteiligung ist). Preislich von der Papierform auch in Ordnung. Passt in Dein Budget.
      Anschauen, Probe fahren - wenn Du Dir bezüglich Zustand nicht sicher bist evtl. als Tipp dieprüfer.de beauftragen - und dann entscheiden.

      HG

      MaxJ30

    • ANZEIGE