Oxigin Concave 19"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oxigin Concave 19"

      Hey Community,

      ich hätte eine Frage zu den Oxigin Concave 19 Zoll Felgen in glanzschwarz . Diese könnte ich gebraucht mit aufgezogenen 235/35R19 (VA+HA) Reifen bekommen.

      Sind diese Felgen mit der Radkombination für einen E91 330d LCI von 12/09 zugelassen? Bzw gibt es dazu ein Gutachten oder eine ABE?

      Leider finde ich kein passendes Gutachten... und wer weiß, vielleicht fährt hier jemand genau diese Kombination und kann mir sagen wie und ob die Felgen passen.

      Ich danke vielmals ! ^^

      ""
    • Gutachten: oxigin.de/gutachten

      Dateien

      Gruß Robert

      Öltemperaturanzeige statt Momentanverbrauchsanzeige +Tacho anpassen 280kmh, 300kmh und 330kmh.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hidden1011 ()

    • Sorry, das ging in die flasche Richtung...

      Ich weiß, dass die Reifen passen und das es auch Gutachten für die Felgen gibt. Deswegen bringt mir der Post von MathMarc relativ wenig. Den Felgenrechner habe ich auch schon benutzt. Ist wohl mein Verschulden gewesen, hätte mehr Infos preisgeben sollen. ;)

      Hidden1011 bringt mich da schon weiter, besten Dank!

      Es gibt scheinbar die Oxigin Concave 19" in 8,5 als auch 9,5. Man kann sie scheinbar komplett als 8,5 fahren. Des Weiteren aber auch als 8,5 & 9,5 Mischbereifung fahren. Ich war mir jetzt nur nicht ganz sicher, ob die Felgen mit der 235/35 Bereifung 8,5er sind.
      Man kann sich ja nie darauf verlassen, dass der Verkäufer weiß, was er da fährt.
      Danke :)
      Lochkreis 5x120, BMW :thumbsup:

      Edit:
      und was noch wichtiger ist 8) ... hat jemand zufällig einen schwarzen E91 und die Felgen drauf? :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeuerE91 ()

    • Man kann auf nen 8.5 & 9.5x19“ mit rundrum 235/35/19“ fahren gibt nur zwei Sachen die beachtet werden müssen, der TÜV trägt es ein als 21iger aber was noch wichtiger ist, der Reifenhersteller gibt ne TragLast Freigabe für nen 235/35/19“ auf ner 9.5j her. Hankook macht es das weiß ich.

      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • NeuerE91 schrieb:

      bmw hustler danke für die Antwort.
      Die angebotenen Felgen sind rundum 8,5 x 19 mit 235/35/19.
      Sollte also kein Problem sein? :)
      Mit der Eintragung überhaupt kein Problem. Bei einer 8.5j Felgen sind normalerweise 215 Reifen vorhergesehen.

      Ich rechne immer Felgenbreite x 25 dann weißt Du immer was ungefähr richtig ist. Z.B. 10j x 25 = 250 also 255 oder 8,5j x 25 = 212.5 dann runde ich immer auf also 215. Klar am Ende kommt es noch auf der Querschnitt an 215/40 hat natürlich mehr TragLast auf ner 8.5 als nen 215/35 aber das ist dann Auslegungssache von TÜV Prüfer. Gegengutachten sind da immer vom Vorteil.

      Meine neue Felgen m359 werde ich z.B. mit der RadReifen Kombination fahren.

      9j x 19“ mit‘m 225/35/19“
      10j x 19“ mit‘m 255/30/19“

      Für diese Rad Reifen Kombination habe ich ne Freigabe von Hankook + mehrere Vergleichsgutachten von anderen Leuten die es so eingetragen bekommen haben.

      Hoffe ich konnte Dir damit etwas helfen :)
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • BMW HUSTLER schrieb:

      Bei einer 8.5j Felgen sind normalerweise 215 Reifen vorhergesehen.
      Sagen wir mal: man bekommt die drauf. Das geht aber schon etwas in Richtung Tirestretch ;)
      Der normale Faktor für die Reifen/Felgenbreite ist ungefähr 0,85, wenn der Reifen "gerade" auf der Felge stehen soll.
      Sieht man auch bei BMW, beim E9x werden die 225er Reifen auf 8 Zoll Felgen montiert (und da zieht sich der Reifen schon, selbst ein Michelin), beim 1er haben sie 7,5 Zoll für die 225er genommen.
      Ich habe die beiden Werte zur Einordnung mal hervorgehoben.

      Aber es geht natürlich, wenn es einem gefällt. Nur technisch optimal ist es nicht.
      Reifenbreite.jpg
    • MathMarc schrieb:

      BMW HUSTLER schrieb:

      Bei einer 8.5j Felgen sind normalerweise 215 Reifen vorhergesehen.
      Sagen wir mal: man bekommt die drauf. Das geht aber schon etwas in Richtung Tirestretch ;-)Der normale Faktor für die Reifen/Felgenbreite ist ungefähr 0,85, wenn der Reifen "gerade" auf der Felge stehen soll.
      Sieht man auch bei BMW, beim E9x werden die 225er Reifen auf 8 Zoll Felgen montiert (und da zieht sich der Reifen schon, selbst ein Michelin), beim 1er haben sie 7,5 Zoll für die 225er genommen.
      Ich habe die beiden Werte zur Einordnung mal hervorgehoben.

      Aber es geht natürlich, wenn es einem gefällt. Nur technisch optimal ist es nicht.
      Reifenbreite.jpg
      Vollkommen richtig was Du da sagst, so wie ich es beschreiben hab nach diesem Vorfahren gehen die alten TÜV Prüfer Ingenieure. Kenne es schon aus der e36 Optik Tuning Zeit. Hatte da zum Beispiel 8.5 & 10x17“ gefahren mit 215/40 & 245/35/17“ Dunlop SP9000. Das haben die damals aber auch nur so eingetragen weil der Querschnitt so hoch war von den Reifen, damit habe die Prüfer die fehlende TragLast an der Vorderachse & Hinterachse ausgeglichen.

      BMW nimmt z.B.auch ner 8j beim e9x 225 & weil es vom Komfort besser ist & der Reifen etwas über der Felge steht als Schutz. Beim e8x machen die es nur, weil die da wegen den schmalen Radläufen an der Vorderachse ne 7j oder gar ne 7.5j (bin mir da nicht ganz sicher) Serie fahren.
      Gruß Markus:)


      Ihr braucht Hilfe jeglicher Art???
      Wir bauen alles für EUCH ein/um
      (Mein Papa/Tacky & ich) :D NIX IST UNMÖGLICH


      Powered by ECS Performance GmbH Krefeld



      Unser neuer Abarth 500
      Mrs. Abarth Hustler Ihr neuer...
    • Also 7J wäre schon schmal für einen 225er Reifen. Aber noch machbar.
      Ich muss dir mal ein Bild machen von meinen Michelin PS4 auf 8J - der Reifen ist fast schon zu schmal für die Felge! Und das, obwohl Michelin ja angeblich immer so breit baut. Da würde man schon besser einen 235er oder 245er fahren, aber das war mir eintragungstechnisch zu viel. Und die fast neuen Reifen wollte ich natürlich auch nicht wegwerfen.
      Ich muss mir das auf einem 1er mal ansehen. Rein technisch passt das optimal. Ich suche die Unterlagen aus der Vorlesung Reifentechnik mal raus, kopieren darf ich die streng genommen aber leider nicht.

    • ANZEIGE