SA676 nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SA676 nachrüsten

      Neu

      • Hallo, bin neu im Forum.
        Mein Name ist Max.
        Ich fahre ein bmw 330d aus dem bj. 2006.

        Ich habe das normale Sound System vom bmw verbaut. Hab heute sehr günstig vom Schlachter den Verstärker, ganzen kabelbaum und allen Lautsprecher bekommen.

        Hat einer von euch mal das hifi System nachgerüstet? Wie aufwändig ist es ?
        und hätte einer vielleicht ein Schaltplan vom HiFi System.

        danke im Voraus
      ""
    • Neu

      Moin Max.

      Schau mal oben rechts gibts die "Suchen" Option. Das Thema ist bereits Drölftausendmal durchgekaut worden.

      Kurzfassung vorab:

      • Bei Standard ohne TCU (Telefonie, BMW Assist) liegt noch kein MOST (Optisches Kabel) bin in den Kofferraum, dies sollte im Kabelbaum vom Schlachter enthalten sein.
      • Sitze raus, Woofer raus, Türverkleidungen ab, Lautsprecher tauschen, Höchtöner in A-Säule einfassen (hoffentlich hast du auch die Blenden)
      • Hochtöner beim E90 in den hinteren türen nachrüsten (Türverkleidungen von hinten mit dem Dremel die angezeichnete Naht ausfräsen, und mit dem Skalpel von hinten Pufferstoff und Leder/Stoff der Verkleidung schneiden)
      • Codieren :)
    • Neu

      Ist die Sonderausstattung 676 nicht das normale Hifi ohne Mitteltöner im Amaturenbrett?

      677 wäre dann das Logic7 mit Mitteltöner.

      Den Arbeitsaufwand würde ich mit grob 7 Stunden einschätzen, wenn man das ganze noch nie gemacht hat.

      Falls dir der Klang auf der Rückbank nicht so wichtig ist, kannst du dir den Einbau der HT auf der Rückbank auch sparen. Vorne hört man von denen eh nichts.

    • Neu

      datom84 schrieb:

      Mitteltöner Armaturenbrett fehlt auch noch
      Den gibts nicht beim HiFi 676

      TK_e91_08 schrieb:

      Ist die Sonderausstattung 676 nicht das normale Hifi ohne Mitteltöner im Amaturenbrett?

      677 wäre dann das Logic7 mit Mitteltöner.

      Den Arbeitsaufwand würde ich mit grob 7 Stunden einschätzen, wenn man das ganze noch nie gemacht hat.

      Falls dir der Klang auf der Rückbank nicht so wichtig ist, kannst du dir den Einbau der HT auf der Rückbank auch sparen. Vorne hört man von denen eh nichts.
      Exakt. Nur der 677 hat den Mitteltöner in der Armaturentafel. Ich würde trotzdem den Hochtöner anschließen, da dieser parallel zum Mitteltöner läuft und du sonst die Impedanz änderst. Wird der Endstufe vermutlich egal sein aber klanglich vermutlich hörbar. Und der Aufwand ist jetzt wirklich nicht groß
    • Neu

      Ich hab den Spaß schonmal gemacht.

      Das normale HiFi System nachzurüsten ist nicht schwer, lediglich etwas aufwändig. Man hat weder den MOST-Ring noch einen CAN-Bus Anschluss, um den man sich kümmern muss. Man braucht den passenden Verstärker zum Fahrzeug. E90 und E91 haben z.B. unterschiedliche (und unterschiedlich abgestimmte) HiFi Verstärker (im Gegensatz zum Logic7, da kann man die Karosserievariante codieren). Den Verstärker gibt es in zwei Versionen, einmal den alten großen im schwarzen Gehäuse und den neuen kleineren im silbernen Gehäuse. Der neuere klingt meiner Meinung nach besser/kraftvoller.

      Der Verstärker braucht 12V vom Sicherungskasten (20A), ein Schaltsignal, das ihn aktiviert (ist die gleiche Leitung, die auch das Antennendiversity aktiviert) und die vier Signale der Lautsprecher direkt vom Radio/Navi. Dazu muss das Radio bzw. Navi passend codiert werden. Dann gibt das Radio ein sauberes symmetrischen (und damit störunempfindliches) Audiosignal aus.

      Ich habe dir mal die Scans von den Schaltplänen von damals angehängt. Bei der Versorgungsspannung kann es bei Baujahr 2006 sein, dass eine andere Belegung im Sicherungskasten verwendet wird. Das müsste man abhängig von der Fahrgestellnummer im Schaltplan nachsehen. Das Schaltsignal holst du dir der Einfachheit halber entweder direkt hinter dem Radio oder irgendwo auf dem Weg zu Diversity.
      Die Audiosignale würde ich jeweils an der B-Säule unten links bzw. rechts abgreifen (wie beim Umrüsten auf das Alpine Nachrüst HiFi System). Nachdem die Subwoofer getauscht werden müssen, müssen die Sitze eh raus. Und dann kommt man dort nahezu perfekt hin. Dort kannst du dann auch die Verbindung zwischen Subwoofer und Türlautsprecher vorne jeweils auftrennen. Und genau an der Stelle kannst du dann die verstärkten Signale für die Lautsprecher wieder einspeisen. Der HiFi Verstärker ist ein 6-Kanal Verstärker. Die Subwoofer werden dann nachher getrennt von den Türlautsprechern vorne versorgt.

      Dateien
    • ANZEIGE