Riss in Frontscheibe durch Wischerarm

  • Wenn du die Scheibe von jemand anderes zerdonnerst, ja. Bei deiner eigenen nein.

    Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.


    - George Best -



    Gruß
    Arthur

  • Interessant dass die HUK da gezahlt hat,
    HP technisch ist da nichts zu holen gewesen und VK hätte er schön SB zahlen und Rabatte verlieren können, ging also wahrscheinlich über die TK mit 150SB auf Grund von Steinschlag.

  • Warum sollte sie nicht zahlen? Windschutzscheibe ist doch der TK Klassiker schlechthin. Wenn sie da jedem Fall nachgehen würden, hätten sie viel zu tun.
    Ich habe in meinem Autoleben bislang zwei Windschutzscheiben tauschen lassen. Eine hatte einen Riss, musste also neu, die andere wollte ich neu haben, weil die voll mit kleinen Steinschlägchen war. Beide Male einfach in die Werkstatt gebracht und gut. Die regeln das mit der Versicherung. In meinen Fällen zwar unerheblich, da nicht selbstverschuldet, aber kein Mal wurde ich gefragt, wie, wo, was , warum und vor allem wer. Ist sicherlich nicht repräsentativ aber das dürfte die Regel sein. Bei einer kaputten Seitenscheibe sähe das sicher anders aus.

    Ich habe eine Menge meines Vermögens für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach so verprasst.


    - George Best -



    Gruß
    Arthur

  • Warum sollte sie nicht zahlen? Windschutzscheibe ist doch der TK Klassiker schlechthin. Wenn sie da jedem Fall nachgehen würden, hätten sie viel zu tun.
    Ich habe in meinem Autoleben bislang zwei Windschutzscheiben tauschen lassen. Eine hatte einen Riss, musste also neu, die andere wollte ich neu haben, weil die voll mit kleinen Steinschlägchen war. Beide Male einfach in die Werkstatt gebracht und gut. Die regeln das mit der Versicherung. In meinen Fällen zwar unerheblich, da nicht selbstverschuldet, aber kein Mal wurde ich gefragt, wie, wo, was , warum und vor allem wer. Ist sicherlich nicht repräsentativ aber das dürfte die Regel sein. Bei einer kaputten Seitenscheibe sähe das sicher anders aus.

    Ja das stimmt aber eben nur für die versicherten Gefahren. Scheint die Versicherer scheinbar wirklich nicht zu jucken, Kfz ist eh keinen gewinnbringende Sparte. Aber ich Finde das Vorgehen trotzdem komisch nicht mal wissen zu wollen was den Schaden verursacht hat.
    Ja Seitenscheiben sind von Steinschlägen ausgeschlossen