Beiträge von MuDvAyNe

    genau das ist das richtige.

    Im Geheimmenü hast du die Daten gar nicht.

    Der zieht sich die Daten quasi über den Can Bus direkt vom Motorsteuergerät.

    Am Motorsteuergerät kommen ja die Daten der ganzen Motorspezifischen Sensoren an.

    die 300€ sind es aber Wert.

    Schau dir mal an was es mehr kann.

    Ne muss nichts programmiert werden, das Display bekommt nur Strom und wird in den Can Bus gehangen.

    Geschieht alles ohne Kabel abschneiden oder Stromdiebe.

    Es muss nur an die vorhandenen Stecker im Auto eingepinnt werden.

    Ist alles in der Anleitung beschrieben, diese ist nicht universal erstellt sondern sogar fahrzeugspezifisch.

    Den Einbau sollte jeder damit hinbekommen.


    Edit: 369€ kostet es direkt bei AK Motion im Shop.

    Einbau geht easy selber.

    Sehr gute Anleitung ist mit dabei.

    Kannst dir auch vorher zum durchsehen schon auf der Homepage runterladen.

    AK Motion kann noch einiges mehr als das Multi Gauge und man sieht alles auf einen Blick und muss nicht immer durchschalten.

    Auf maximale 570Nm ist das VTG ATC300 ausgelegt. Wenn du mehr Drehmoment fahren willst, dann verbau das ATC35L aus dem M50d oder zumindest das ATC350

    genau das ATC300 ist auch in den Dieseln verbaut wo wir fast 1100Nm fahren.

    Das ATC35L ist auch nicht nur im M50d verbaut, das hat z.B. auch mein F11 530d 258ps ab Werk.

    2012 oder 2013 hat BMW auf das ATC35L auch bei den kleineren Motoren im F1x umgestellt.

    Jo also 400ps peile ich an. Ich sehe derzeit wirklich nur das Verteilergetriebe als Schwachstelle. 🥴

    mach Software drauf und fertig, das VTG hält wenn du meine oben geschriebenen Sachen beachtest.

    VTG hat aktuell 400tkm drauf und fährt seit über 200tkm mit deutlich mehr Drehmoment als dein N54 mit Serienlader packt.

    Einfach machen und fertig.

    Wir geben bei den e9x Diesel fast 1100nm drauf.

    Benziner hält das garantiert auch aus.

    Mag jetzt nicht nachschauen ob die das gleiche VTG verbaut haben.

    Wichtig ist auf die Abrollumfänge zu achten und auch das Öl regelmäßig wechseln.

    Wechseln wir alle 50-60tkm.

    Ich habe vor 2 Jahren bei 70.000 km den Filter auslesen lassen und kürzlich nochmals bei 116.000 km. Dabei habe ich festgestellt, dass ich im Verhältnis zur Laufleistung 18.000 km an Restlaufzeit "dazu gewonnen" habe. Frage mich nun, ob das am Ultimate Diesel und / oder an der guten Software (by Supermasi) liegt...

    Ultimate Diesel verbrennt sauberer.

    Merkt man auch an den längeren Regenerationsintervallen.

    Immer mit Biofreiem Diesel komme ich teilweise 400km weiter bis er regeneriert.

    Ich tanke aber seit über 40tkm kein Ultimate mehr, sondern B0 Diesel.

    Dieser ist günstiger als Ultimate.

    B0 kostet hier 8 Cent mehr als normaler Diesel und Ultimate glaub ja 20 Cent mittlerweile.

    vorgehensweise ist im Prinzip die gleiche.

    Kannst die gefundenen Sachen schon nutzen.

    TCU und Mulf in Kombination gabs auch beim LCI.

    Hatte mein 03/2010 e90 damals so verbaut.