Xenon Brenner defekt / selbst gewechselt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenon Brenner defekt / selbst gewechselt

      Hallo Zusammen,

      mein rechter Xenon-Brenner war defekt nach 116tkm.
      Der BMW-Händler bei uns wollte mir doch tatsächlich 215,-€ inkl. Märchensteuer abknöpfen für 1x Brenner inkl. Einbau. Nur der Brenner sollte 139,-€ kosten.
      Die spinnen doch.. :spinn:

      Ich habe mir dann selbst eine neue Philips D1S Xenstart geholt. Neu = 43,-€ inkl. Märchensteuer.

      Das wechseln hat so ca. 1 Stunden gedauert, ich will gerne mal denjenigen sehen der über die Serviceklappe im Radhaus den Xenon Brenner wechselt.... Geht doch garnicht.... ;)
      Ich habe dann das Innnenradhaus abgeschraubt, waren 7 oder 8 Schrauben.. (bei mir erst mehr..hehe) dann den Schutzdeckel abfriemeln und dann die Klammer die den Brenner hält.
      Nach ein wenig schauen war auch die Klammer beiseite gedrückt (drücken und nach rechts schieben) und der alte Brenner konnte raus... und siehe da, original ist auch eine Philips D1S Xenstart verbaut. Die sah aber irgendwie nicht 96,-€ teurer aus... :)
      Nun neuen Brenner rein und alles wieder anschrauben... fertig.

      Also Lichtfarbe weicht so minimal ab, m.E. kaum zu sehen und dafür wechsel ich nicht gleich beide Seiten.

      Alles in allem war es leicht zu tauschen und beim nächsten mal brauche ich wohl keine 20Minuten dazu.

      Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen auch mal.

      Gruß Robert
      Edge

      ""
    • Kann wie Edge auch nur jedem empfehlen das Rad und die Radlaufverkleidung zu entfernen...Ohne wird man zum Elch!

      Viele Grüße
      proXi

      :thumbup:"Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen." :thumbup:

    • vor genau zwei Jahren hatte ich EUR 173,- beim Freundlichen bezahlt. 8|
      Das nächste mal schraube ich aber auch selber.

      Mit der Lichtfarbe ist es immer so ne Sache.
      Wahrscheinlich muss man gleich beide tauschen, will man exakt die gleiche Lichtfarbe.

      Haste nicht überlegt Lampen mit 6000k zu nehmen, sollen heller sein?
      Klar dann hättest du beide wechseln müssen.
      Die Philips D1S Xenstart hat glaube ich 4300.
      PS: danke für die Infos!

    • nur dass man echte 6000k brenner auch erst ab mindestens 150 euro pro stück bekommt. 8)
      und damit meine ich die philips ultinon. alles andere ist nur marketing, wo blau draufsteht und pissgelb drin is.

      alternativ dazu noch die osram cool blue intense. diese haben eine farbtemperatur von um die 5000k

      im übrigen. die billigen philips xenstart sind so kurzlebig, dass vor geauener zeit bei bmw auf osram gewechselt wurde.

    • @Poser

      Und wo steht genau wie lange welches Leuchtmittel hält?

      Also die Phillips hat nun über 110 Tkm und über 4,5 Jahre gehalten. Die andere ist noch immer drin. Mittlerweile 5 Jahre und über 126TKM.

      Hmm. also wenn ich bedenke wie oft ich für den Mehrpreis zum BMW-Preis wechseln kann..... (So lange werde ich das Auto nicht mehr fahren ;) )

      Schonmal dran gedacht das BMW auch Lieferantenverträge abschließt die nach einer gewissen Zeit auslaufen und neue Ausschreibungen gemacht werden?
      Diesmal hat Osram wohl die Ausschreibung gewonnen.
      Der Kunde soll natürlich auch dann nur noch Osram kaufen und keine Philips mehr.

      Und das die Osram nun so viel länger hält wie eine Philips oder die Qualität der Philips soviel schlechter ist sei mal dahingestellt.

      Und mir wäre es auch Egal gewesen ob ich nun eine Osram oder eine Philips da rein setz. Preislich tun die sich ja nichts.

      Gruß Edge

    • habe heute versucht die alten brenner auf neue 6000k umzu ruesten

      aber kein glueck

      leuchten nicht

      nicht mal die alten xenarc philps

      habe nur die brenner ausgetauscht

      und gleich stecker dran

      bei beiden seiten

      was kann sein?

      vorschaltgeraete ?

      danke im voraus

      Dateien
      • my car.jpg

        (21,49 kB, 428 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von theog60 ()

    • Erfahrungen mit Xenon Brenner austausch

      Nach knapp 110000km hatte mein e46 auf einem Auge rot gesehen. Ein brenner hatte sich verfärbt. Der austausch musste sein!

      Ich habe mir darufhin 2 Zubehör Brenner aus der Bucht geholt. Glaub waren 6000k (Bläulich!). Das sah auf den ersten Blick nicht schlecht aus ... aber der größte scheiß!

      Bei Regen und nasser Fahrbahn hat man fast nix mehr gesehen. Kontrast --> Fehlanzeige

      Die Brenenr kamen wider raus und die Phillips rein (D2S). Wohlgemerkt in den e46! Preis für beide lag bei 65€ aus der Bucht, neu versteht sich!

    • Dass Du bei Regen nichts mehr siehst liegt aber nicht an den Lampen, sondern an der Farbtemperatur. Je höher die Kelvinzahl, desto weniger siehst Du bei nasser Fahrbahn. Kannst Du bei Wikipedia nachlesen.
      Also, Du kannst Dir auch 250,-€ Luxusbrenner mit 6000K oder höher einbauen, bei Regen wirst Du schlechter sehen, als mit einem 4300K-Brenner.

      BMW 320d Touring
      01/2007
      163 PS
      Bi-Xenon, Navi Business, 225/45/R17 Pirelli Cinturato
      mit Radialspeiche 160 :thumbsup: , Sport-Lederlenkrad,
      Sportsitze, Edelholz Nussbaum, Sitzheizung, PDC,
      Regen- und Lichtsensor, Advantage- Comfort und Lichtpaket
      Winter: 205/55/16 Conti TS 830P :thumbsup: auf Dezent-Alus

    • ANZEIGE