Ursachenforschung der Turboladerschäden am M47TU2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MuDvAyNe schrieb:


      Meiner ist auch ein 2005er.
      Bei 132tkm hab ich meinen Turbo tauschen lassen.
      Er war noch nicht kaputt aber das Spiel war schon zu groß.
      Die Schaufelräder gingen schon fast an.
      Hab damals noch durch die Gebrauchtwagengarantie 100% Arbeit und 40% auf Teile übernommen bekommen.
      Hab also nur 800? für den wechsel bei BMW gezahlt.

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2


      Habe bei meinem letztens erst das spiel der welle des einlassschaufelrades geprüft und es is minimal also noch absolut im Rahmen. Aber für 800 hätte ich ihn auch preventiv tauschen lassen, das ist echt ein guter Preis.
      ""

      Wer später bremst fährt länger schnell

      :!: Besucht mal meine Gallery :thumbsup:

    • MuDvAyNe schrieb:


      Hab ich mir auch gedacht.
      Lieber 800 zahlen als gute 1600.


      Interessant wäre es noch gewesen wen du vorher mal den Ladedruck bei Volllast ausgelesen hättest und dann nach dem Tausch. Meiner macht 1,4 Bar bei Volllast, was dem standardwert entspricht.

      Wer später bremst fährt länger schnell

      :!: Besucht mal meine Gallery :thumbsup:

    • da ja hier die sache mit dem Ölabscheider erwähnt wurde.

      hat der 320d noch diesen Fliesfilter im Abscheider? oder is das schon son Zyklonteil?

      wie im 330d?

      ich kann mich erinnern das ich beim 530d extra den Zyklon ausm 330d verbaut hatte weil das ding wohl besser ist als die Fliesdinger.

      Road Map Navi Experte 2019-1 - MASK CCC CIC NBT (auch MINI) - PM an mich

      >> Welche Road Map für welches Navi? - Hier klicken!
    • Sinaj schrieb:


      Interessant wäre es noch gewesen wen du vorher mal den Ladedruck bei Volllast ausgelesen hättest und dann nach dem Tausch. Meiner macht 1,4 Bar bei Volllast, was dem standardwert entspricht.


      Hab ich leider nicht gemacht.
      Vor ein Paar Wochen hab ich den Ladedruck mal mit I**a ausgelesen.
      Komme beim Durchbeschleunigen im 3ten Gang auf ca 2500mbar.
      Auto ist nicht gechippt.

      Leistungsverlust hatte ich keinen spürbaren mit dem alten Lader.
      Er hat halt im kalten Zustand ziemlich geheult beim abtouren.
      Nach 2-3km war es weg.

      @Shadow530
      der 320d hat schon den Zyklonabscheider drin.
      Hatten die letzten e46 mit M47 auch schon.
      Zu meinem e30 335i Cabrio

      Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D
    • MuDvAyNe schrieb:

      Sinaj schrieb:


      Interessant wäre es noch gewesen wen du vorher mal den Ladedruck bei Volllast ausgelesen hättest und dann nach dem Tausch. Meiner macht 1,4 Bar bei Volllast, was dem standardwert entspricht.


      Hab ich leider nicht gemacht.
      Vor ein Paar Wochen hab ich den Ladedruck mal mit I**a ausgelesen.
      Komme beim Durchbeschleunigen im 3ten Gang auf ca 2500mbar.
      Auto ist nicht gechippt.

      Leistungsverlust hatte ich keinen spürbaren mit dem alten Lader.
      Er hat halt im kalten Zustand ziemlich geheult beim abtouren.
      Nach 2-3km war es weg.

      @Shadow530
      der 320d hat schon den Zyklonabscheider drin.
      Hatten die letzten e46 mit M47 auch schon.
      Ich komm auch auf 2500-2700mbar.

      Ich meine mal gelesen zu haben, dass es auch noch E90 ohne Zyklon geben soll. Und bei meinem vorletzten Ölwechsel wurde der auch getauscht, da er laut BMW bei jedem 3. mal gewechselt werden sollte. Was genau für einer bei mir verbaut ist, weiß ich leider nicht.
    • stev schrieb:

      Ich meine mal gelesen zu haben, dass es auch noch E90 ohne Zyklon geben soll. Und bei meinem vorletzten Ölwechsel wurde der auch getauscht, da er laut BMW bei jedem 3. mal gewechselt werden sollte. Was genau für einer bei mir verbaut ist, weiß ich leider nicht.


      Stimmt. Der Ölabscheider wird bei jedem 3. Ölwechsel getauscht. Mein 318d hatte auch schon den Zyklonabscheider verbaut, wie sich nach dem Tausch herausgestellt hat.
      Ich habe mir den alten Zyklonabscheider in der Werkstatt zeigen lassen. Der war eigentlich gar nicht verschmutzt bzw. verölt. Ich habe ihn sicherheitshalber wechseln lassen. Der BMW-Servicetechniker meinte, dass die neuen Zyklonabscheider im Vergleich zu den früher verbauten Ölabscheidern mit Filzeinlage auch nicht mehr verstopfen können.

      Die alten Ölleitungen von meinem TL habe ich mir damals leider nicht zeigen lassen.

      Übrigens: Der TL meines 318d, Bj 9/2006 ging bei ca. 153.000 km kaputt.
    • ich habe n kontakt ausm e60 forum was turbos angeht

      Produkt: Generalüberholte MHI Lader, 1 Jahr Garantie

      Preis: 500€ + 150€ kaution für Altlader

      Kontakt: stephanhenry@hotmail.de


      er meinte auch als vorbeugung Ölabscheider mal tauschen is OK. Ölleitung nur reinigen reicht.
      Road Map Navi Experte 2019-1 - MASK CCC CIC NBT (auch MINI) - PM an mich

      >> Welche Road Map für welches Navi? - Hier klicken!
    • angeblich kann nur der Hersteller die Lader richtig überholen und die VTG kalibrieren.
      Hab hier schon von nen Paar Leuten gelesen die überholte verbaut haben und nur Probleme hatten.

      Zu meinem e30 335i Cabrio

      Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D
    • Ich hätte auch bedenken bei einem Überholten Turbo. Wenn er wie 0 KM ist warum kostet er dann nur 500? Denke das wäre zu schön um wahr zu sein einen für 500 zu bekommen der wie ein Neuteil ist.

      Wer später bremst fährt länger schnell

      :!: Besucht mal meine Gallery :thumbsup:

    • Da ja hier nach den ursachen gefragt wird teile ich auch mal meine Erfahrungen.

      Einen turboschaden habe ich leider auch vor ein paar Monaten bei ca. 130.000km gehabt. Hab es bei einem befreundeten, selbstständigen meistermechaniker reparieren lassen. Er hat auch die Ursachenforschung durchgeführt. Bei meinem fall war die ölzulaufleitung verstopft und daher wurde der Lader nicht mehr ausreichend geschmiert, ist heiß gelaufen und hoch gegangen. Angeblich ist die Zuleitung auch zu klein dimensioniert. Es dürfte aber eine andere Ölleitung geben, die etwas dicker ist und nicht mehr so leicht verstopfen kann. Die wurde bei mir natürlich gleich verbaut. Hoffe damit kommt ist dem nächsten turboschaden vorgebeugt! Auf Holz klopf...

      Er hat mir auch erklärt, dass es insgesamt 3 Generationen der Turbolader gibt, bei denen BMW die Mängel der vorherigen generationen beseitigt hat.


      Ich vermute mal einen Konstruktionsfehler, Absicht möchte ich nicht unbedingt unterstellen, aber in der Praxis wird leider zu oft an den falschen stellen gespart. So lukrieren manche Hersteller mit Ersatzteilen und reparaturkosten zusätzliche Einnahmen.

      Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben. (Walter Röhrl)

      Meine Fahrzeugvorstellung: Clemi’s
      black snake

    • ANZEIGE